Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,59
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Does the Noise in My Head Bother You? (Enhanced Edition): A Rock 'n' Roll Memoir von [Tyler, Steven]
Anzeige für Kindle-App

Does the Noise in My Head Bother You? (Enhanced Edition): A Rock 'n' Roll Memoir Kindle-Edition mit Audio/Video

3.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Kindle-Edition mit Audio/Video, 3. Mai 2011
EUR 7,59

Länge: 400 Seiten Word Wise: Aktiviert Sprache: Englisch

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“[Tyler] offers a colorful glimpse into his head as well as his life.... It’s got everything you want from a guilty pleasure: obscenity, revelation, bad behavior and humor. And, oh yeah, a beat you can dance to.” (NPR's All Things Considered)

“[A] colorful all-access pass to the rocker’s storied past…replete with hilarious Tylerisms, tales of debauchery and detox and Aerosmith’s fabled climb to superstardom...as well as warmer memories of relationships with his children, wives and friends...particularly Tyler’s toxic tangles with guitarist Joe Perry.” (USA Today)

“Steven Tyler has a way with words…Does the Noise in My Head Bother You? Is 376 pages of pure, unfiltered Tyler…Noise is compelling stuff…Tyler’s at times gripping, often hilarious voice keeps things moving….” (Rolling Stone)

“Tyler’s turbulently high-spirited cheer holds it all together.” (New York Times Book Review)

“Revealing…fascinating.” (Entertainment Weekly)

“Steven Tyler is one of the giants of American music, who’s been influential for a whole generation of Rock-n-Roll fans around the world. Long May He Rock!” (Sir Paul McCartney)

“Steven Tyler is an unalloyed genius.” (New York Times)

“[Tyler’s] forays into music theory are absorbing snapshots of what goes into making great songs. When Tyler is able to articulate what went into Aerosmith’s music, the book becomes fascinating.” (Washington Post)

“[Tyler] delivers the goods…[his] surprisingly insightful and entertaining voice brings the familiar contours of this story alive.... What on the surface seems clichéd...manages somehow to rise above that and be a fun ride [and] separates a Rock Star from a merely ordinary pop star.” (The Hollywood Reporter)

“Roll ‘em: Tyler’s memoir is a wild ride. Explicit and filled with expletives, it reads like an even wilder and louder version of Richards’ best-selling “Life.” Tyler, 63, settles back and tells story after story about life in the “most decadent, lecherous, sexiest, nastiest band in the land.”” (Associated Press)

“Sex, drugs, and rock ‘n’ roll…gets a booster shot of head-spinning authenticity in Steven Tyler’s brash memoir Does the Noise in My Head Bother You?...a frank, full, and colorful accounting of the band’s tumultuous history.” (USA Today)

“The Aerosmith frontman and American Idol judge delivers a no-holds-barred, ripsnorting (and rail-snorting) memoir that’s a crazy excursion into his entertaining mind.” (Entertainment Weekly)

“One of the book’s charms is Tyler’s lack of guilt or regret for anything in his life…Music fans will enjoy Tyler’s remembrances of the New York scene, dating from clubs like The Scene and Max’s Kansas City.” (New York Daily News)

“Strewn thought the book …are dozens of patented “Tylerisms” that can only come from his well-endowed motor-mouth.” (Houston Chronicle)

“Explicit and filled with expletives, the memoir—titled Does the Noise in My Head Bother You?—reads like an even wilder and louder version of Richards’ best-selling Life.” (The Oregonian (Portland))

“At turns completely hilarious, surprisingly (perhaps, to some) coherent, poignant and sordid -- a heart-rending read. Once you’ve started it, putting it down is not an option. It would be easier to ignore Tyler from the front row of an Aerosmith concert.” (Buffalo News)

“Tyler’s memory for detail makes for good reading.” (Detroit News)

Pressestimmen

“Lebensbeichte aus der Achterbahn“ Rocks, Ausgabe 4, 2012
“Klarer Pflichtkauf für Leseratten!“ Rock it!, Juli/August, 2012
"spannend, unterhaltsam und voller Anekdoten" SWR 3, Juni 20, 2012
“Fantastisch. Nicht nur das Buch, sondern auch seine Welt.“ Melodie & Rhythmus, Juli/August, 2012

Produktinformation

  • Dateigröße: 252 MB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: HarperCollins e-books; Auflage: Reprint (3. Mai 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B004TTHKQK
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #409.999 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich bin kein großer Aerosmith Fan, aber dieses Buch ist großartig. Steven Tyler beschreibt seine Lebensgeschichte so hautnah, dass man denkt, er erzählt sie nur für den Leser dieses einmaligen Buchs. Er schreibt mit sehr viel Herz und sehr abwechslungsreich darüber, was ihm seine Band, seine Familie und seine Songs bedeuten. Er springt manchmal von Geschichte zu Geschichte, sodass man einfach weiterlesen muss, um rauszufinden, wie alles zusammenhängt.

In diesem Buch findet man die Entstehungsgeschichten zu ausgewählten Songtexten und erfährt, wie Steven Tyler vorgeht, wenn er einen neuen Song schreibt oder wie sein Tag aussieht, wenn er mit Aerosmith auftritt und noch viele interessante, wissenswerte Details.

Ich glaube, es gibt kein anderes Buch in dem das Wort "fuck" oder "fucking" so oft vorkommt wie in diesem. Aber das ist eben Steven Tyler, der crazy durchgedrehte Sänger von Aerosmith.

Wer nach guter Unterhaltung sucht, ist mit diesem Buch bestens bedient.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eigentlich eine typische Biografie. Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen, usw. machen dieses Buch am Anfang nicht so prickelnd. Aber es steigert sich je weiter man liest. Das Persönliche von Steven Tyler ist das Eine, die Band-Biografie aus seiner Sicht das Andere. Aber auf jeden Fall spannend zu lesen und was laut Steven an Drogen und Alkohol konsumiert wurde (Sex mal aussen vor gelassen) grenzt schon an die Rolling Stones.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nachdem ich die ersten Kapitel hinter mich gebracht hatte und mich erst fragte "What the f****?!", bin ich von dem Buch nicht mehr los gekommen. Ein Buch mit zähem Beginn, dessen weiterer Verlauf jedoch entschädigt.
Wer einen Blick hinter die Kulissen einer derart erfolgreichen Band werfen möchte und die verrückte und durchgeknallte Art von Steven Tyler mag, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist nicht schlecht, allerdings etwas wirr geschrieben. Der Titel "Does the noise in my head bother you?" passt perfekt. Für Fans super, ansonsten lieber auf die Biographien von Ozzy und den Jungs von Mötley Crüe zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Headline: ***Drogenfahnder im Töpferkurs***

Steven Victor Tallarico ist in aller Munde. Er ist Frontmann und Stimme der berühmten Hardrocktruppe namens "AEROSMITH". Die Bandgeschichte reicht weit in die 60-er Jahre zurück - alles begann in einem Örtchen namens Sunapee, New Hampshire. Über die beiden Bands Chain Reaktion (zu Deutsch "Kettenreaktion") und Jam Band gingen die schillernden Aerosmith hervor. Die Kettenreaktion war 1967 alsbald Geschichte.

Steven Tylers Rockmemoiren berichten über eine erfüllte Jugend, die er in der Natur an seinen geheimen Plätzen verbrachte. Über seinen Kindheitsfreund, den verrückten Terror-Waschbären, sowie die bereits durch seinen Vater anerzogene Liebe zur Musik. Des Weiteren berichtet er über das erste Kennenlernen mit Joey Kramer, welches sich am 17. August 1969 auf dem Woodstock-Festival zugetragen hatte.

Für Steven war Fantasie schon immer wichtiger als Wissen - vielleicht führte diese Ansicht auch zu seiner Berufswahl des "Rockstars"!? Der Mann, für den Drogen eine magische Anziehungskraft besaßen, ließ es in seinen besten Zeiten gewaltig krachen. Der Name "TOXIC TWINS" haftet Steven und Joe noch heute an. Eine Band, die damals alles auf eine Karte setzte. Geschätzerweise schrieben Tyler und Perry zusammen 85 Songs.

Aerosmith, die einst nach einem Vorschlag von Steven Tyler "HOOKERS" (zu Deutsch: Hure), heißen sollten, haben mittlerweile in 2001 den Einzug in die Rock N Roll Hall Of Fame gefeiert und zudem im Laufe ihrer bahnbrechenden Karriere weltweit 100 Millionen Platten verkauft. Der Rest ist Geschichte! Leset und lernet, was euch bisher noch verborgen blieb.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Steven Tylers Lebensbeichte geht tief, fordert und ist durchaus unbequem. Im Besonderen zeigt sie aber schonungslos, was hinter dem glorifizierten Mythos "Sex, Drugs & Rock 'n' Roll" steckt, und das bei Gott nicht alles Gold ist, was da so glänzt ...
Schade finde ich, dass kein Versuch unternommen wurde, auch die integrierten Songtexte zu übersetzen. Selbst des Englischen pasabel mächtig, gehen Slang und Reim dabei zum Teil so weit, dass ich Übersetzungshilfen benötigt hätte ... aber wer sitzt schon mit einem spannenden Buch vor dem Computer, um ständig den "Leo" zu befragen, oder liegt abends mit dem Buch und einer Übersetzungshilfe griffbereit im Bett? Ich habe es schließlich aufgegeben und die Texte überlesen... Empfehlenswert für alle, die mit den "Rock 'n' Rollern" des vergangenen Jahrhunderts groß geworden und bereit ist, ein wenig von seiner Naivität in dieser Sache aufzugeben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover