Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 16,16
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Doctor Who: The Writer's Tale: The Final Chapter von [Davies, Russell T, Benjamin Cook]
Anzeige für Kindle-App

Doctor Who: The Writer's Tale: The Final Chapter Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 16,16

Länge: 704 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Sprache: Englisch

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

This book is a treasury of wit, of truthfulness, and of good sound storytelling sense, and well worth stealing from,The Doctor Who Annual for adults,You can douse all the other books about Who in lighter fuel and spark up your Zippo - this is all you need

Werbetext

The definitive behind-the-scenes story of Doctor Who, by the show's executive producer

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 8206 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 704 Seiten
  • Verlag: BBC Digital (31. März 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00B2N5GQC
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #272.104 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieses Buch umfasst den E-Mailaustausch zwischen Russell T. Davies und Benjamin Cook über ca. 2,5 Jahre und hat zum Inhalt, wie Davies Drehbücher für die TV-Serie "Doctor Who" verfasst. Und noch eine ganze Menge mehr.
Davies ist Produzent und Chef-Autor der wiederbelebten "Doctor Who"-Serie bis inkl. der 4. Staffel, sowie der Ableger-Serien "Torchwood" und "Sarah Jane Adventures" und Cook ist Journalist, der u.a. für das "Doctor Who Magazine" schreibt.

Die Idee zu diesem Buch bzw. dem Vorläufer, dessen erweiterte Fassung es ist, entstand aus Cooks Anregung, den Entstehungsprozess zu einem DW-Drehbuch zu dokumentieren. Davies berichtet also per E-Mail über das Vorankommen (oder auch nicht) und seine Ideen. Es wurde etwas mehr daraus als der ursprünglich geplante Artikel. Auch werden in den E-Mails weit mehr Themen als "nur" DW behandelt. Im Prinzip ist es ein Ausschnitt aus über 2 Jahren von Davies' Leben. Und es liest sich unfassbar interessant und stellenweise sehr witzig. Es hilft, dass Davies nicht nur sehr offen schreibt, sondern auch ein ausgesprochen interessanter Mann ist. Aber auch Cook ist nicht nur passiver Mail-Empfänger, sondern entlockt Davies oft faszinierende Erkenntnisse durch kontroverse Fragestellungen und erzählt von Erlebnissen beim Drehen, wo er oft anwesend war.

Der Schwerpunkt hier liegt auf der vierten Staffel der Serie und man kann teilweise fast minutiös mitverfolgen, wie aus einem Funkeln in Davies' Augen am Ende ein Drehbuch wird. Wenn man die Serie kennt ist es besonders reizvoll zu sehen, wie grundsätzlich sich vieles verändert hat. Oder, was mich stets fasziniert, welche weitreichenden Folgen ein einzelnes Ereignis auf die spätere Entwicklung hat.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wahnsinn! Ich habe zwar schon so einige Bücher in meinem Leben verschlungen, doch noch nie ist mir eins wie dieses in die Hände gefallen.

Allein die Aufmachung des Buches ist genial! Russel T Davies (Headwriter von Doctor Who) und Bejamin Cook (Journalist von u.a. DWM) tauschen Emails, welche hier in chronologischer Reihenfolge zu diesem Buch führen.
Die Zwei versuchen der Frage auf den Grund zu gehen, was im Kopf eines Schreibers/Authors im Kopf vorgeht, wie er zu seinen Ideen kommt und wie er diese dann zu Papier bringt. Zudem gibts jede Menge Hintergrundwissen zu Doctor Who sowie den Spin-off Series.

Dabei nehmen die Beiden kein Blatt vor dem Mund und man hat das Gefühl ganz privat dabei zu sein. Alles ist sehr ehrlich, vertraulich, einfach ganz und gar menschlich.
Mal kommt man beim lesen nicht mehr aus dem Lachen raus, mal ereicht man nachdenkliche Passagen oder sogar solche Einsichten, die man von Russell niemals erwartet hätte.

Ich kann JEDEM Fan oder angehenden Schreiberling dieses Buch nur wärmsten empfehlen! Es macht einfach nur Spass zu lesen.
Allerdings muss ich jeden warnen, dieses Buch Abends im Bett zu lesen! Macht es nicht! Sonst reißt Euch der Time-Vortex in den nächsten Morgen, ohne, dass Ihr es merkt!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein fantastisches Buch und absolut empfehlenswert für jeden, der sich entweder für's Schreiben und/oder für "Doctor Who" interessiert.

Ursprünglich geplant war, dass Benjamin Cook (Journalist für das Fanmagazin "Doctor Who Magazine") eMails mit dem Produzenten und Chef-Autor der Serie Russell T. Davies austauscht um der Frage nachzugehen, woher dieser seine Ideen nimmt. Wie Davies feststellt: eine einfache Frage, aber ohne einfache Antworten. Aus der Korrespondenz, die ursprünglich nur die Entstehung des Weihnachtsspecials 2007 und der ersten Folge der 4. Staffel umfassen sollte, entwickelte sich dann jedoch ein reger Schriftwechsel über mehr als 1 Jahr, der die Entstehung der gesamten Staffel begleitet.

Man verfolgt, wie Ideen aufkommen, geändert oder völlig verworfen werden. Als Fan der Serie weiß man beim Lesen natürlich sofort, welche Dinge es nun tatsächlich in die Serie geschafft haben. Das tut der Faszination aber keinen Abbruch, ganz im Gegenteil: man ist erstaunt, wie der Verlauf der Serie hätte sein können, wenn (um es mit RTD zu sagen) die Autoren "an der Kreuzung statt nach links nach rechts gegangen wären".

Durch den Aufbau des Buches (es werden die ausgetauschten eMails und SMS der zwei Autoren abgedruckt), ist es dabei sowohl möglich, alles in chronologischer Reihenfolge zu lesen als auch, einfach mitten ins Buch zu springen und zu sehen, wo man landet. Bei der Gestaltung ist auch noch auf die wunderbaren Zeichnungen und tollen Bilder hinzuweisen, mit denen das ganze gespickt ist - seien es kurze Comics von Russell oder Fotos von der Produktion der Serie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich muss zugeben, als ich mir das Buch gekauft habe, hatte ich nicht allzu viel erwartet - ich bin zwar ein großer Fan der Serie aber ich dachte, dieses Buch wird einfach nur eine Art Anleitung sein, wie man 'writer' wird.
Wie falsch ich lag.

Die E-Mail/SMS Korrespondenz zwischen Davies und Cook ist einfach nur super interessant - ob nun einfach nur zum lachen (Phil Collinson, der in Rom vor lauter Angst auf den Tisch springt) oder zum nachdenken, dieses Buch zwingt einen regelrecht weiterzulesen.

Neben den vielen Fotos war es auch absolut genial zu lesen, wie sich die ersten Originalskripte (im Buch abgedruckt) in die endgültige Folge verwandelt haben.

UNBEDINGT LESEN!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover