Facebook Twitter Pinterest
Do Pilots Still Dream of ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Do Pilots Still Dream of Flying?


Statt: EUR 19,07
Jetzt: EUR 19,03 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,04
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. November 2012
EUR 19,03
EUR 14,74 EUR 24,83
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Produktinformation

  • Audio CD (9. November 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: White (Intergroove)
  • ASIN: B009MEGLTY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 581.442 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Do Pilots Still Dream of Flying?
  2. Heading Out
  3. Great Total Overall
  4. Technicolour Dreams
  5. Sunlight Streaks
  6. One Two Love
  7. You Said Party, I Said Maybe
  8. Believe
  9. Believe(Epilogue)
  10. So Close

Produktbeschreibungen

Seit nunmehr sieben Jahren treibt der Frankfurter DJ, Produzent und Label-Betreiber Oskar Offermann von seiner Wahlheimat Berlin aus sein (Un)wesen auf dem internationalen House-Parkett. Nach zahlreichen Veröffentlichungen auf den eigenen (WHITE, Rimini), wie auch auf befreundeten Labels (Aim, Mule), erscheint nun sein Debütalbum nach Edwards Teupitz bereits der zweite Langspieler innerhalb kürzester Zeit aus dem Hause WHITE.

Das Album mit dem Namen Do Pilots Still Dream of Flying? wirkt wie eine logische Fortsetzung seines bisherigen musikalischen Werdegangs ohne sich dabei allzu sehr an bereits bekannte Muster anzulehnen. Das Album überrascht durch einen neuen Anspruch an Musikalität, und versteht sich als Hommage gegenüber dem was hinter dem Horizont noch kommen mag nicht als Fazit zu dem bereits Erlebten.

Melodien und Vocals anstelle von Patterns und Strukturen: Für die Arbeit am Album hat Oskar ganz bewusst die Deep-House Brille abgelegt, und versucht sich produktionstechnisch stärker am klassischen Song-Writing zu orientieren. Wieso? Weil es sich einfach richtig anfühlt. Der anfänglichen Euphorie und Ekstase ist Zufriedenheit und Ruhe gewichen in privater, wie auch in beruflicher Hinsicht. Denn in den Worten von Oskar fühlt er sich endlich in seinem Beruf als DJ und Produzent angekommen. Und kann es einen besseren Zeitpunkt geben, sich nach sieben Jahren Umtriebigkeit endlich seinem Debütalbum zu widmen?


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?