Facebook Twitter Pinterest
Dixieland Rocks ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dixieland Rocks Import

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 32,96 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 10. September 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 32,96
EUR 24,95 EUR 31,94
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 24,95 3 gebraucht ab EUR 31,94

Hinweise und Aktionen


Elvis Presley-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (10. September 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Follow That Dream
  • ASIN: B00005Q3WH
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 228.389 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Also Sprach Zarathustra
  2. See See Rider
  3. I Got A Woman - Amen
  4. Love Me
  5. If You Love Me
  6. You Don't Have To Say You Love Me
  7. All Shook Up
  8. (Let Me Be Your) Teddy Bear / Don't Be Cruel
  9. The Wonder of You
  10. Polk Salad Annie
  11. Introductions / Johnny B Goode / Long Live Rock'n'Roll
  12. My Boy
  13. T-R-O-U-B-L-E
  14. I'll Remember You
  15. Why Me Lord
  16. Let Me Be There
  17. American Trilogy
  18. Fairytale
  19. Little Darlin'
  20. Funny How Time Slips Away
  21. Can't Help Falling In Love
  22. Closing Vamp
  23. Bridge Over Troubled Water
  24. Love Me Tender

Produktbeschreibungen



Medium 1
Also sprach Zarathustra
See See Rider
I Got A Woman - Amen
Love Me
If You Love Me
You Don't Have To Say You Love Me
All Shook Up
(Let Me Be Your) Teddy Bear/Don't Be Cruel
The Wonder Of You
Polk Salad Annie
Intro: Johnny B.Goode/Long Live Rock 'N' Roll
My Boy
T-R-O-U-B-L-E
I'll Remember You
Why Me Lord
Let Me Be There
American Trilogy
Fairytale
Little Darlin'
Funny How Time Slips Away
Can't Help Falling In Love
Closing Vamp
Bridge Over Troubled Water
Love Me Tender


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das Jahr 1975 begann wenig erfolgsversprechend für Elvis. Sein für Januar geplantes Engagement im Las Vegas Hilton musste wegen Krankheit auf März verlegt werden. Doch dann lieferte er tolle Shows, scherzte viel, brachte spontane Raritäten wie „You're The Reason I'm Livin'", auch stellte er aktuelles Songmaterial (unter anderem „Promised Land") vor. Mitte April begann dann seine erste Tournee des Jahres. Die Fans waren begeistert, doch die Presse zerriss die Auftritte. Elvis wurde als „übergewichtig und blass" beschrieben. Zum Ende der Tournee kamen dann auch Gerüchte auf, dass er müde wirken würde. Das auf der CD „Dixieland Rocks" veröffentlichte Konzert stammt vom Ende der Tournee, die am 07. Mai in Murfreesboro/Tennessee endete (veröffentlicht ist die Show vom 06. Mai 1975 in Murfreesboro, der Schlussblock und die Bonussongs stammen vom 07. Mai). Doch von Müdigkeit keine Spur!
Wie jedes Elvis-Konzert 1975, so begann auch das am 06. Mai mit Richard Strauß' „Also sprach Zarathustra", das in ein flott vorgetragenes „See See Rider" überleitet. Elvis klingt ein wenig kurzatmig, zwischendurch auch ein wenig nasal, aber ansonsten scheint er gut drauf zu sein. Der Eindruck wird bestätigt, da Elvis vor dem Medley „I Got A Woman/Amen" mit dem Publikum scherzt (er spielt auf seinen erst zwei Wochen zurückliegenden Auftritt in Murfreesboro an). Bis hierher war das Material ja bereits bekannt (wurde 1980 auf „Elvis Aron Presley" veröffentlicht, dann wurde auf Aufnahmen von der Juni-Tournee 1975 zurück gegriffen), mit „Love Me" hören wir den ersten unbekannten Titel. Den Eröffnungsblock schließt Elvis mit „If You Love Me" ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. Februar 2003
Format: Audio CD
Auf dieser Cd bekommen wir zum ersten Mal ein Konzert des King aus dem Jahr 1975 in (fast) kompletter Länge. Die letzten 3 Songs wurden einen Tag später an gleicher Stätte aufgenommen und diesem Konzert vom 6.5.1975 angefügt. Wahrscheinlich reichte die Bandkapazität damals nicht aus.Egal.Die Konzerte des King zu dieser Zeit waren von Höhen und Tiefen begleitet. Im August dieses Jahres waren die Konzerte kurz und schlecht, eine Auftrittsreihe musste abgesagt werden. Im Dezember wiederum war Elvis wieder in Höchstform. Und genau so präsentiert er sich uns auf dieser CD. Nach dem üblichen Eröffnungsblock mit See See Rider, I Got A Woman und Love Me bringt er eine sehr gute Version von Olivia Newton-John`s If You Love Me. Ein sehr schönes Lied, wie ich meine. Danch gibt`s eine Rarität, nämlich das zu dieser Zeit selten vorgetragene You Don`t Have To Say You Love Me. Den Oldie-Block nimmt Elvis für Scherze mit dem Publikum, das sich schieflacht. Seine Oldies nahm Elvis, nachdem 500 Mal gesungen, selbst nicht mehr so ernst.Beeindruckend die Version von Polk Salad Annie. Swamp Rock in Perfektion ! Danach hören wir eine wunderbare Version von My Boy. Eine traurige Ballade, die auch einen Bezug zu Elvis hat.Anhören ! Why Me, Lord, einen Gospelsong,benutzt Elvis dazu, den Sänger von den Stamps, J.D.Sumner, aus dem Konzept zu bringen.Eine sehr lustige Angelegenheit. Man sieht, ein abwechslungsreiches Konzert mit guten und raren Songs, gespickt mit Humor und guter Laune und nicht zuletzt einen Elvis in Topform. Dies macht diese CD zu einer Bereicherung für jede Sammlung, zumal auch der Klang in Ordnung ist. Einziges Manko, das Konzert ist nicht ganz vollständig. Aber das kann man verschmerzen. Als Bonus erhalten wir u.a.noch eine Lachversion von Love Me Tender. Man muss es gehört haben.Das Publikum war begeistert und Ihr werdet es auch sein !
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein tolles Konzert von Elvis, eines, das man haben sollte.
Gut in Form und tolle Lieder, vor allem immer spassig mit dem Publikum.

Wer gute Elvis Aufnahmen live haben möchte, diese gehört auf alle Fälle dazu.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was für eine tolle Show! Besonders das neue und selten vorgetragene T-ro-u-b-l-e läst es rocken wie zu Burning Love Zeiten anno 1972!Es gibt aber auch herrliche Balladen wie My Boy oder auch Fairytale.
Der Klang ist auch für eine Monoaufnahme sehr gut. Absolut Klar im Sound man hört alle Instrumente eine gute Abmischung. Unbedingt kaufen, gehört in jede Elvis Konzert Sammlung!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jordi Janine am 10. Oktober 2014
Format: Audio CD
Nur zum empfehlen / einfach gut / Nur für Hardcore-Fans Elvis the King !!!
Einfach spitze das es dieses Album gibt !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden