Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
43
4,1 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo Wii|Version: Standard|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. April 2013
Der beschenkte hat sich riesig gefreut. Die grafik ist gut. Das Spiel bald durch. Hat sich echt gelohnt. Zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 11. Dezember 2012
Das Wasteland, die Heimat der vergessenen Disney-Figuren, wird von Erdbeben erschüttert. Die Katastrophe ist so schlimm, dass sogar der Mad Doctor seine Unterstützung anbietet. Toon-Anführer Oswald bittet seinen alten Freund Micky um Hilfe. Mit dem magischen Pinsel bewaffnet machen sich der glückliche Hase und die mutige Maus auf, um der Ursache für die Beben auf den Grund zu gehen...

'Die Macht der 2' ist die Fortsetzung von 'Micky Epic'. Kenntnis des Vorgängers ist nicht notwendig, aber wer ihn kennt, wird sich direkt heimisch fühlen: Mit dem magischen Pinsel kann Micky Gegner und Gegenstände entweder mit Farbe ausmalen oder mit Verdünner auslöschen, was interessante Interaktionen mit der Umwelt ermöglicht. Im Gegensatz zum ersten Teil ist Mr. Maus aber nicht mehr alleine unterwegs, sondern wird von Oswald begleitet. Dieser ermöglicht Kurzstreckenflüge und kann mit seiner Fernbedienung Gegner lähmen oder Maschinen aktivieren.
Insgesamt ist das Spiel deutlich weniger kampflastig als sein Vorgänger, die Gegner setzen hier eher auf Qualität als auf Quantität.

Spieleentwickler Warren Spector hatte sich zum Ziel gesetzt, dem Spieler größtmögliche Handlungsfreiheit zu lassen, und dieses Ziel wurde erfüllt. Es gibt immer mindestens zwei Wege, ein Problem zu lösen, und für welchen Weg der Spieler sich entscheidet, ist völlig ihm überlassen. Ein Beispiel: Micky soll durch eine Straße voller Gegner gehen, ohne dass diese Alarm auslösen. Hier kann man wählen, ob man sich unsichtbar an ihnen vorbeischleicht, sie mit Farbe freundlich stimmt oder mit Verdünner vernichtet – Alarm auslösen können sie in allen drei Fällen nicht. Jede Entscheidung hat allerdings Konsequenzen: Wer im genannten Beispiel die letzte Methode wählt, verärgert einen Freund der Kleckse, der Micky dann nicht mehr unterstützt. Allgemein wirken sich die Entscheidungen darauf aus, welche Gegenstände oder Ressourcen man bekommt und wie der Abspann aussieht. Das sorgt für einen hohen Wiederspielwert.
Gut gelungen ist auch die Disney-Atmosphäre, die sehr gut eingefangen wurde. Seien es das Wiedersehen mit Figuren wie den Piraten aus 'Peter Pan', seien es die für Disney typischen Gesangseinlagen, seien es die an alte Cartoons angelehnten 2D-Projektorwelten, seien es Mickys freischaltbare Kostüme - alles fügt sich so perfekt in das Spiel ein, dass man wirklich stellenweise das Gefühl hat, einen alten Cartoon zu spielen. Die ausgezeichnete deutsche Lokalisierung trägt ebenfalls viel zur gelungenen Atmosphäre bei. Die Sprecherliste liest sich wie ein Who's who der deutschen Synchronsprecher: Unter anderem dabei sind Mario von Jascheroff und Tilo Schmitz (Micky bzw. Karlo in der Serie 'Micky Maus Wunderhaus'), Ekkehardt Belle (Gus), Ilja Richter (Prescott), Gudo Hoegel (Jamface), Philipp Brammer (Grüner Kobold), David Nathan (Ian) und Sandra Schwittau (Ansteckerhändlerin). Auch wenn einige Sprecher mehrere Rollen übernehmen, ist die Sprechleistung doch hervorragend – man merkt, dass hier Profis am Werk waren.

Leider hat das Spiel auch ein paar deutliche Schwächen. Die erste große Schwäche ist die Kamerführung. Die ist zwar besser als im Vorgänger -was nicht besonders schwer ist-, aber immer noch bestenfalls unterdurchschnittlich. Die Kamera muss ständig manuell nachjustiert werden, was gerade in Kämpfen stört. Gelegentlich verliert man auch sein Bildschirmleben, weil die Kamera einfach nicht schnell genug hinterherkommt. Was vor allem fehlt, ist eine Möglichkeit, die Kamera wieder hinter Micky zu positionieren. In der Theorie ist das zwar möglich, in der Praxis funktioniert es in den meisten Fällen nicht.
Zweiter Kritikpunkt ist Oswalds KI, die an ein feuchtes Brötchen erinnert (das Problem lässt sich aber mit einem zweiten Spieler aus der Welt schaffen). Der Hase läuft sich mit Vorliebe an Ecken oder Vorsprüngen fest und ist sich zu fein, um bestimmte Stellen zu betreten. Was besonders schön ist: Er steht gerne daneben und schaut zu, wie Micky geplättet wird, anstatt eine Wiederbelebung durchzuführen. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr. Ein paar Sprüche mehr hätten ihm als ständigen Begleiter auch nicht geschadet, denn die Wiederholungen sind irgendwann nur noch nervtötend.
Dritte Schwäche ist die Aufgabenstellung. Es gibt kein anderes Spiel, dass den Spieler so sehr an die Hand nimmt und gleichzeitig so allein lässt. Die Hauptaufgaben werden idiotensicher erklärt -Sidekick Gus gibt ständig Hinweise, was als nächstes zu tun ist-, die Nebenaufgaben sind teilweise so schwammig formuliert, dass man keine Ahnung hat, was zu tun ist.
Die letzte Schwäche ist die verhältnismäßig kurze Spielzeit. Wer sich nicht um die Nebenaufgaben kümmert, hat nach etwa acht bis zehn Stunden den Abspann gesehen. Das wird aber durch den hohen Wiederspielwert teilweise kompensiert.

Insgesamt handelt es sich bei 'Die Macht der 2' um eine gute Idee mit deutlichen Schwächen in der Umsetzung. Das Spiel ist zwar etwas besser als sein Vorgänger, aber für ein wirklich gutes Spiel müssen Kameraführung und Kumpel-KI verbessert werden.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Das Spiel wurde gekauft, damit die beiden Streithähne mal konstruktiv zusammen spielen. Am Anfang hat das auch geklappt. Später wurde jedoch schnell klar, dass das Spiel im Einzelspielermodus keinen Spaß macht. Und auch zu zweit ist der Spaß schnell verflogen wenn man an einer Aufgabe hängt und keine Lösung findet. Leider werden aus meiner Sicht an vielen Stellen nicht genug Hinweise geliefert wie man in kniffeligen Situationen weiterkommt. Die Kinder waren schnell frustriert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2013
Nachdem mein Sohn das erste Mickey Epic besaß und begeistert war, konnte er den 2. Teil kaum erwarten.
Obwohl die Altersfreigabe 6 Jahre zeigt, ist es auch für ihn mit 12 durchaus spielenswert! Es ist knifflig und an manchen Stellen denke ich, für 6-8 Jährige zu schwer. Da muss dann Mama oder Papa helfen =)
Und die Zwischensequenzen sind ganz wie gewohnt und erwartet im Disney-Style! Immer wieder schön anzusehen.
Alles in Allem - sehr zu empfehlen!
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2012
Mein Sohn, 12, hat sich das Spiel zum Geburtstag gewünscht, und wir haben es für ihn für die Wii bestellt. Er hat übers Wochenende schon viel gespielt und es gefällt ihm sehr gut. Seine Freunde kommen gern mit zu ihm und spielen abwechselnd mit ihm mit, weil man ja jetzt auch zu zweit spielen kann. Einmal als Micky (mein Sohn ist natürlich immer Micky!) und als kleiner Hase Oswald.

Schön ist, dass die Stimmen der Figuren aus den Filmen übernommen wurden. Die Figuren sind auch süß gemacht und ganz witzig. Die Bösewichte sind nicht zu gruselig und die kleinen Musical-Einlagen (ja die Figuren singen tatsächlich wie in einem Disney-Film!) sind für das Ganze noch eine sehr schöne Ergänzung.

Da die Wii jetzt nicht die neueste Konsole ist, ist die Grafik nicht die neueste, aber das ist nicht so schlimm.

Wie gesagt macht es sehr viel Spaß, sieht schön bunt aus und es ist ein ordentliches Spiel, also gibt es von mir 4,5/5 Sternen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Das Spiel ist um es vorweg zu sagen ein absolutes Kinderspiel. Ich bezweifle sehr stark, dass irgendjemand über 6 Jahre dieses Spiel als für sich geeignet empfindet, nicht einmal Menschen mit einem sehr ausgeprägten infantilen Wesen.
Meiner Meinung nach ist das Ganze zwar sehr Farbenfroh, wirkt aber doch eher überzogen kitschig und viel zu kindlich. Ich mag grundsätzlich Coop-Spiele für die Wii und es können auch gerne Kinderspiele sein, aber das ist selbst für mein Affektionsinteresse unzumutbar gewesen.

Im EP-Mode ist das Spiel sehr gewöhnungsbedürftig, was die Kameraführung, die Steuerung und die KI angeht. Personen, die gerade erst vor kurzem eine Wii erstanden haben sollten lieber nicht gleich zu diesem eher für versierte Wii-Gamer geeigneten Spiel greifen, da sonst sehr bald der Frust die Lust am Weiterspielen töten wird.

Im MP-Mode bzw. im Coop, ist das Spiel eine absolute Katastrophe, wenn es um Machtverteilung der Charaktere geht. Wer die Rolle des Hasen Oswalds übernimmt wird nichts Anderes als der Handlanger von Mickey, der nicht helfen sondern immer, wann es Mickey braucht, dienen muss. In einem guten Coop-Spiel haben beide Charaktere die gleichen Möglichkeiten, so kann jeder die Aufgabe des anderen und umgekehrt bewerkstelligen, hier ist das leider nicht der Fall, der Spielpartner wird sich bereits nach kurzer Zeit stark langweilen, da er als Hase Oswald selbst keine Möglichkeit hat mit anderen Figuren aus dem Spiel zu interagieren; er ist in seiner Handlungs- und Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt.

Hinsichtlich des Gamplays und des Kampfsystem handelt es sich hier um ein Echtzeit-Action Adventure mit Jump and Run Einlagen. Diese sind einfach genug gehalten um den Spieler weder zu über- noch zu unterfordern.

Da der Preis im Handel bei 20 Euro liegt kann man auf jeden Fall, selbst wenn man vermutlich eine kleine Enttäuschung ernten wird, nicht viel falsch machen.

Fazit: Für Kleinkinder, die wirklich im Inneren Kleinkinder sind und sich wie Kleinkinder fühlen ist das Spiel geeignet, für ältere Leute, die gerne mit Freunden auf der Wii hin und wieder so etwas Spielen möchten jedoch nicht; seht euch am besten woanders um.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
Fortsetzung....Tolles Spiel. Bevor ich Spiele meinen Kindern schenke, probiere ich sie mal kurz aus...obwohl ich nicht der Spieler bin. Aber es hat mir und auch meinem 10-jährigen Sohn sehr gut gefallen. Ich empfehle es weiter...sehr schön gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2016
Gute Idee...in der Umsetzung leider etwas umständlich.
Der Splitscreen im Zweispielermodus macht das Spiel sehr unübersichtlich, was sehr schade ist, denn genau deshalb hatte ich dieses Spiel bestellt. Alleine macht es aber auch Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2015
Ich wollte mir ein neues Mehrspieler Spiel für die Wii besorgen und das Spiel ist super für Disney Fans. Jedoch kann man es auch wirklich NUR zu zweit spielen. Ansonsten macht es keinen Spaß, da Oswald dann von der Wii bedient wird :/
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
sehr schönes Spiel. Auch zu Zweit gut geeignet. Grafik ist für besondere Liebhaber natürlich nicht komplett ausreichend, was aber vermutlich eher an der Wii als an dem Spiel liegt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

20,52 €-63,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken