Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 12,18
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Disco Boys Vol.11 Doppel-CD

4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 21. Januar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 35,00 EUR 9,66
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 35,00 7 gebraucht ab EUR 9,66

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (21. Januar 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Superstar Recordings (Universal Music)
  • ASIN: B004GBP734
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 113.416 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Volume 11 Intro now in 3D
  2. Nothing But Love
  3. Don't Stop Believin' - KitSch 2.0 Remix
  4. Club Can't Handle Me - F*** Me I'm Famous Remix
  5. Hold The Line - Compilation Mix
  6. 2gether - Original Club Mix
  7. Hello - Club Edit
  8. Rockin' High - Nicky Romero Remix
  9. Give Me A Sign - Original Mix
  10. Take Over Control - Extended Vocal Mix
  11. Barbra Streisand - Original Mix
  12. Heads Will Roll - A-Track Remix
  13. Runaway - Original Mix
  14. Music Will Turn You On - Original Mix
  15. Hang With Me - Avicii's Exclusive Club Mix
  16. Dynasty - Dada Life Remix
  17. Save Me - The Disco Boys Dub Mix
  18. You Know Why (PH Elektro Remix)
  19. Tweet It - Original Mix
  20. Starry Eyed - AN21 and Max Vangeli Remix
  21. I'm In Love (I Wanna Do It) - Original Mix

Disk: 2

  1. Love Sensation - Original Mix
  2. Walkin' On The Moon - Respect to U-Tern Extended Mix
  3. Don't You Want My Love - LP Version
  4. Reckless (Withe Your Love)
  5. Boom - Housecat Vesion
  6. Boy Like You - The Disco Boys Remix
  7. Mikado - Original Mix
  8. Voyage Voyage - Maxi Version
  9. Knas (Original Mix)
  10. Bonkers - Club Mix
  11. Blitz - Original version
  12. Riverside (Original Mix)
  13. I Was Drunk - Original Extended Mix
  14. Enjoy Music - Riva Starr Dub
  15. I Wanted To Tell Her - Original Version
  16. Priority - The Disco Boys Instrumental
  17. Bingo - Extended Original Mix
  18. Space Cowboy - David Morales Classic Club Remix
  19. Yeah - Original
  20. 3 Words - Steve Angello Extended Re-Production
  21. Let's Go To Bed - Album version


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Hier lest ihr ein Live-Feedback, das während dem ersten Hören entsteht.

Habe die CD eben gekauft und höre sie nun zum ersten Mal. Da ich seit The Discoboys Vol.1 bis heute alle Compilations besitze werde, ich dazu einen Vergleich ziehen. Zudem bin ich DJ, weshalb ein weiterer Gesichtspunkt die Zusammenstellung und Mischung sein wird.

CD1:
Das Intro ist eines der coolsten, das je auf einer Disco-Boys-CD war.

Es sind mehr aktuelle Chart-Hits als früher vertreten. Einige davon kommen im Remix daher (Club can't handle me - Flo Ride ft David Guetta) andere nicht. Dadurch wirkt der Mix sehr langweilig (Duck Sauce - Barbara Streisand). Da hätten diverse Remixe oder die Arbeit mit zusätzlichen Acapellas etc. gut getan.

Das Mixing eher knapp gehalten und wirkt sehr computer-like - weniger wie ein Life-Club-Mix. Bisweilen klingt die Zusammenstellung eher unhomogen und durcheinander.

Ein dramaturgischer Aufbau ist nur schwer nachzuvollziehen.

Beste Tracks auf CD1 Tim Berg - Tweet it; Rock Massive - You know why; Afrojack - Take over control; Yeah yeah yeahs - Heads will roll; The Disco Boys - Hold the line und das Intro.

Erste CD ist voller aktueller Club- und Charthits, die für meinen Geschmack etwas zu unsortiert und zu langweilig gemixt daher kommen.

CD 2 ist deutlich stärker mit älteren Tracks bestückt. Sie kommt der Disco-Boys-Idee am nächsten und enthält vielmehr Sahnestücke als CD Nummer eins. So finden sich hier mit Jamiroquai, Loletta Holloway, Desireless, Jomanda u.a. einige Classics, die es wet sind, beachtet zu werden. Zudem bringen sie in die sonst viel gleichmäßiger zusammengestelle CD Nr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
auch wenn ich zugeben muss das ich bei den ersten 2-3 mal hören nicht soo sehr begeistert war, muss ich ganz ehrlich sagen um so öfter man diese Scheiben hört desto genialer werden sie...

Warum ich am Anfang eher zurückhaltende Begeisterung empfand war das es mir irgendwie alles zu sehr Kommerz geworden ist zumindest was CD1 betrifft, also zu viele Chart Songs aber zugegeben natürlich geile Stücke wie z.b. Barbra Straisand u.a.

CD2 geht da schon mehr in den alten Disco Boys Stil ein, meiner Meinung nach ist diese Scheibe auch ne Nr. besser aber das ist sicher Geschmackssache & soll auf keinen Fall bedeuten das CD1 Mist ist oder so...

Habe mir die CD gleich nach ihrer Erscheinung am 21.01. gegönnt & wie gesagt, ich höre sie wirklich sehr oft & sehr gerne an!!!

The Disco Boys forever ^^
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Endlich wieder eine Disco Boys Compilation, die ihrem Namen alle Ehre macht! Als langjähriger Fan war ich von den letzten Mix CDs doch etwas enttäuscht. Aber die Vol.11 hat mich wieder richtig überzeugt und spielt in einer Liga mit meinen all-time-favorites Vol.5 & 6 mit.

Das Intro ist wieder sehr cool geworden. CD1 orientiert sich etwas mehr am aktuellen Chartgeschehen. Durch die super Trackauswahl kommt sie aber dennoch nicht wie ein x-beliebiger Mainstream-Sampler daher.

CD2 ist etwas mehr "Underground" und beinhaltet auch wieder House-Klassiker der 80er und 90er. Die Trackauswahl ist meiner Meinung nach erneut einsame Spitze.

Ebenfalls seit langem wieder einmal, finde ich die Eigenproduktionen der Disco Boys sehr gut, vor allem "Save Me" und "Priority". Alles 3 Tracks sind potenzielle Single-Veröffentlichungen.

Die Vol.11 bietet alles, was das House-Herz begehrt. Wieder einmal schaffen es die Disco Boys, die gesamte musikalische Bandbreite, von Funky und Electro über Progressive und Disco bis hin zu Vocal und French House ist alles vertreten, zu vereinen. Die Kombination mit älteren Perlen wie z.B. Jamiorquai - Space Cowboy (David Morales Remix) macht den Mix perfekt.

5 Sterne!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden