Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 7,99
  • Sie sparen: EUR 2,02 (25%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dirty Dancing 2 - Heiße N... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dirty Dancing 2 - Heiße Nächte auf Kuba

Entdecken Sie vom 18.07.- 24.07. eine Woche reduzierte Blu-rays, DVDs, Serien und weitere Angebote in der Aktion: 7 Tage Tiefpreise.
4.1 von 5 Sternen 128 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,97
EUR 5,97 EUR 2,44
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

7 Tage Tiefpreise
7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie vom 18.07.- 24.07. eine Woche reduzierte Blu-rays, DVDs, Serien und weitere Angebote in der Aktion: 7 Tage Tiefpreise.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie weitere Filme von Miramax.


Wird oft zusammen gekauft

  • Dirty Dancing 2 - Heiße Nächte auf Kuba
  • +
  • One Last Dance
Gesamtpreis: EUR 11,46
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Diego Luna, Romola Garai, Sela Ward, John Slattery, Jonathan Jackson
  • Regisseur(e): Guy Ferland
  • Komponist: Heitor Pereira
  • Künstler: Mindy Marin, Joann Fregalette Jansen, William Sarokin, Isis Mussenden, Bob Osher, Lawrence Bender, Scott Richter, Anthony B. Richmond, Boaz Yakin, Hugo Luczyc-Wyhowski, Teresa Carriker-Thayer, Trish Hofmann, Victoria Arch, Sarah Green, Luis Colina, Meryl Poster, Jennifer Berman, Julie Kirkham, Amir Malin, Rachel Cohen
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 6. Oktober 2011
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 84 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 128 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0054U0TU2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.721 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kuba 1958: Die 18-jährige Katey zieht mit ihren Eltern nach Havanna. Man erwartet von ihr, dass sie sich in den gehobenen Kreisen der Gesellschaft einen Namen macht. Der Teenager verliebt sich jedoch in den heißblütigen Kellner Xavier, der auch ein begnadeder Tänzer ist. Immer wieder treffen sie sich heimlich in einem Nachtclub, um für einen großen nationalen Tanzwettbewerb zu proben. Als die Revolution näher rückt, muss sich die junge Amerikanerin entscheiden, ob sie in Kuba bleiben will.

Movieman.de

In der zweiten Filmminute weiß man bereits, wer wann mit wem was anstellen wird...und wie es endet. Aber so platt der Plot auch sein mag, so archaisch und glatt ablaufend ist er auch. Da die Settings aufwändig und exotisch-elegant sind, die Musik mitreißend ist, kann der Film einem trotzdem 83 Minuten recht flockig vertreiben. Leider ist Romola Garai der Hauptrolle nicht immer gewachsen. Sie gibt die etwas gehemmte Persönlichkeit der Katey zu ostentativ gehemmt. Das erinnert stark an Laiendarstellertum...Patrick Swayze hat natürlich auch einen Gastauftritt...irgendwie niedlich. Fazit: Kann man sich ansehen, wenn man in Stimmung ist für Kitsch und Salsa-Musik

Moviemans Kommentar zur DVD: Geundes Bild, ausgezeichneter Sound, solide Extras, aber leider fehlt der Kino-Trailer.

Bild: Bei gesunden Farben und Rauschwerten, die nur in Szenen mit vorherrschenden Beigetönen etwas intensiver werden, eine insgesamt überzeugende Abtastung. Leichte Konturenschatten hemmen die Schärfe ein klein wenig in ihrer Prägnanz (00.29.15, Gesicht, Halbnah). Die Tiefenschärfe kann sich aber einer hohen Detailliertheit rühmen, so daß Totalen sehr ordentlich aussehen (00.36.00, Stühle in Tanzlokal). Sehr nett.

Ton: Der Sound leiefert nicht nur eine gradlinige und transparente Musikabbildung, sondern auch eine sehr griffige Ambienz. So klingt etwa die Kulisse am Hotelpool sehr intensiv nach Sommer (00.03.21) und die Meeresbrandung kann einem ebenfalls Lust auf Schwimmen machen (00.42.48). Bei einer sauberen und hochton-freundlichen Stimmabbildung eine ausgezeichnete Akustik.

Extras: Im 23 minütigen Making Of wird von der Autorin und Produzentin die wahre Geschichte, die hinter dem Film steckt (und es ihre eigene) erzählt. Die zehn entfallenen Szenen bieten ein paar hübsche Zusatzmomente, wenn etwa die Tanzsequenz des zweitplatzierten Paares etwas ausführlicher ist oder man sieht, wie herauskommt, daß Katey mit dem Kellner tanzen wird. Der Audiokommentar liefert Hintergründe insbesondere zur Choreographie. Leider fehlt der Trailer: Abwertung! --movieman.de --Ce texte fait référence à une édition épuisée ou non disponible de ce titre.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich war immer davon überzeugt, dass dieser Film ein Abklatsch von Dirty Dancing ist, aber so ist es bei weitem nicht. Es ist eine vollkommen andere Geschichte. Nur wenige Dinge haben beide Filme gemeinsam. Außerdem hat Patrick Swayze eine Gastrolle, hat also sozusagen dem Film seinen Segen gegeben. Neben der Liebesgeschichte eines jungen Mädchens, das sich in einen kubanischen Kellner verliebt (durch Klassenunterschiede kann kaum Hoffnung bestehen), gibt es feurige Musik und man hat das Gefühl, selbst in Kuba zu sein. Auch die Kostüme und Frisuren sind der Knaller, da der Film in den späten 50ern spielt.
Da die Geschichte auf wahren Tatsachen beruht, haben die Filmemacher auch die politische Situation Kubas ziemlich genau übernommen. Nebenbei kann man auch noch tolle Tanzschritte sehen und eine wirklich gute Besetzung, auch wenn sie bisher noch eher unbekannt ist. Viel Spaß mit diesem aufregenden Film, der mit dieser DVD auch noch ein paar Extras beinhaltet (viele zusätzliche Szenen, lange Interviews, andere Tanzpaare, etc.)!
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Klar kennt jeder das einzigartige Original "Dirty Dancing", in dem Ende der 80er Patrick Swazy und Jennifer Grey das Tanzbein schwangen. Ein Kultfilm, der die Mambo- Bewegung auslöste. Alleine aus dieser Tatsache finde ich den Titel "Dirty Dancing 2" eher ungeschickt gewählt. Denn wer mit der Erwartung den Film sieht, dass er wie der Erste sei, der wird gründlich enttäuscht. Doch wenn der Film einfach mit "Havanna Nights" betitelt worden wäre, hätte man andere Erwartungen gehabt.
Story: Die junge Amerikanerin Katey (Romola Garai) wird 1958 im Zuge der Amerikanisierung von Kuba mit ihrer Familie auf die karibische Insel mitgenommen. Sie fühlt sich da nicht besonders wohl, denn im letzten Highschooljahr hatte sie nicht vor zu wechseln. Durch Zufall trifft sie im Hotel, in dem sie wohnt, den jungen Kubaner Javier (Diego Luna). Der hält das Mädchen für ein verwöhntes amerikanisches Kind, das er täglich bedienen muss. Als sich Katey eines Tages auf dem Heimweg von der Schule verläuft, trifft sie Javier beim Tanzen an. Die Art, wie er sich bewegt fasziniert das etwas prüde Mädchen. Javier nimmt sich ihrer an und begeht den fatalen Fehler, Zeit mit ihr zu verbringen. Denn auf Grund des engen persönlichen Kontaktes mit einem Gast verliert der Kubaner seine Anstellung im Hotel, die für seine Familie allerdings lebenswichtig ist. Katey hat ein schlechtes Gewissen, wegen des Rauswurfes, und schlägt Javier vor mit ihm an einem Tanzwettbewerb teilzunehmen, in dem man nicht nur 5.000 Dollar gewinnen kann, sondern auch eine Fahrkarte in die USA bekommt. Doch dem Sieg der beiden kommt die Revolution daziwschen ...!
Von der Story sind sich Teil 1 und 2 nicht wirklich so unterschiedlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
ich bin auch ein fan des 1ten filmes und wollte diesen eigentlich gar nicht anschauen, weil ich dachte, dass es nur eine billige kopie des ersten ist.
ich finde die musik das tanzen und die schauspieler (beide!) wirklich gut :)
ok die gastrolle wäre nicht unbedingt nötig gewesen, aber mal ehrlich er ist doch schon ziemlich alt geworden, oder? ich finde aber, dass er immernoch gut tanzen kann!
der film hat auch einen hintergrund und ich finde ihn wirklich gut. also KaUfEn!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Was haben wir nicht damals geschmachtet, als Jonny und Baby sich zofften, verliebten und dann im Finale in den siebten Himmel und die Konkurrenz und spießige Hotelgäste in den Boden tanzten! Dirty Dancing ist und bleibt einer der schönsten Tanz- und Liebesfilme überhaupt und mit Dirty Dancing 2 kommt nun die inoffozielle Fortsetzung heraus, die aber zeitlich gesehen eigentlich ein Prequel ist. Egal - ich finde, der Film sollte nicht als Fortsetzung sondern als eigenständiges Kunstwerk betrachtet werden, denn er hat mit dem ersten Teil nur die Tatsache gemein, dass sich ein reiches Mädchen in einen "nicht-standesgemäßen" Jungen verliebt. Ausserdem ist die Musik- und Tanzrichtung eine völlig andere - Salsa, Samba, feurige Rythmen - wir sind definitiv in Südamerika!
Und zwar im Kuba der 50er Jahre - die Luft brennt, Revolution und Veränderung liegen in der Luft, das Leben pulsiert. Und in den heißen Sommernächten lassen die Kubaner ihre Hüften in verruchten Tanzkellern kreisen. In diese Atmosphäre zieht eine amerikanische Diplomatenfamilie mit zwei Töchtern, eine davon ist die 16jährige Katie. Die Familie haust in einem Luxushotel, wo der junge Javier als Kellner jobbt. Katie verguckt sich in ihn, heimlich üben sie für einen Tanzwettbewerb, dessen hohen Gewinn Javier dringend für seine Familie braucht, und verlieben sich dabei ineinander. Zusammen verbringen sie einen unvergesslichen Sommer.
Sicher, dann und wann taucht hier das ein oder andere Klischee auf, aber dennoch - der Film ist spannend gemacht, mitreißend, witzig und verzaubert durch eine charmante, weil nicht zu dick aufgetragene Sommer-Lovestory.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden