Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch Tolle Unterhaltung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 6,58 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von WonderBook-USA
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Ships from the US. Expected delivery 9-15 business days. Serving Millions of Book Lovers since 1980. Like New condition. DVD. Case Very Good. Quality guaranteed! In original artwork/packaging unless otherwise noted.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,58
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: GEMusicFiendz
In den Einkaufswagen
EUR 11,65
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RAREWAVES USA
In den Einkaufswagen
EUR 11,66
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-amerika
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dirty Dancing - Havana Nights

4.2 von 5 Sternen 129 Kundenrezensionen

Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Tolle Unterhaltung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Dirty Dancing - Havana Nights
  • +
  • One Last Dance
Gesamtpreis: EUR 12,07
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Spanisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • Studio: Lions Gate
  • Produktionsjahr: 2004
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 129 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00023BLXK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 171.783 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich war immer davon überzeugt, dass dieser Film ein Abklatsch von Dirty Dancing ist, aber so ist es bei weitem nicht. Es ist eine vollkommen andere Geschichte. Nur wenige Dinge haben beide Filme gemeinsam. Außerdem hat Patrick Swayze eine Gastrolle, hat also sozusagen dem Film seinen Segen gegeben. Neben der Liebesgeschichte eines jungen Mädchens, das sich in einen kubanischen Kellner verliebt (durch Klassenunterschiede kann kaum Hoffnung bestehen), gibt es feurige Musik und man hat das Gefühl, selbst in Kuba zu sein. Auch die Kostüme und Frisuren sind der Knaller, da der Film in den späten 50ern spielt.
Da die Geschichte auf wahren Tatsachen beruht, haben die Filmemacher auch die politische Situation Kubas ziemlich genau übernommen. Nebenbei kann man auch noch tolle Tanzschritte sehen und eine wirklich gute Besetzung, auch wenn sie bisher noch eher unbekannt ist. Viel Spaß mit diesem aufregenden Film, der mit dieser DVD auch noch ein paar Extras beinhaltet (viele zusätzliche Szenen, lange Interviews, andere Tanzpaare, etc.)!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Klar kennt jeder das einzigartige Original "Dirty Dancing", in dem Ende der 80er Patrick Swazy und Jennifer Grey das Tanzbein schwangen. Ein Kultfilm, der die Mambo- Bewegung auslöste. Alleine aus dieser Tatsache finde ich den Titel "Dirty Dancing 2" eher ungeschickt gewählt. Denn wer mit der Erwartung den Film sieht, dass er wie der Erste sei, der wird gründlich enttäuscht. Doch wenn der Film einfach mit "Havanna Nights" betitelt worden wäre, hätte man andere Erwartungen gehabt.
Story: Die junge Amerikanerin Katey (Romola Garai) wird 1958 im Zuge der Amerikanisierung von Kuba mit ihrer Familie auf die karibische Insel mitgenommen. Sie fühlt sich da nicht besonders wohl, denn im letzten Highschooljahr hatte sie nicht vor zu wechseln. Durch Zufall trifft sie im Hotel, in dem sie wohnt, den jungen Kubaner Javier (Diego Luna). Der hält das Mädchen für ein verwöhntes amerikanisches Kind, das er täglich bedienen muss. Als sich Katey eines Tages auf dem Heimweg von der Schule verläuft, trifft sie Javier beim Tanzen an. Die Art, wie er sich bewegt fasziniert das etwas prüde Mädchen. Javier nimmt sich ihrer an und begeht den fatalen Fehler, Zeit mit ihr zu verbringen. Denn auf Grund des engen persönlichen Kontaktes mit einem Gast verliert der Kubaner seine Anstellung im Hotel, die für seine Familie allerdings lebenswichtig ist. Katey hat ein schlechtes Gewissen, wegen des Rauswurfes, und schlägt Javier vor mit ihm an einem Tanzwettbewerb teilzunehmen, in dem man nicht nur 5.000 Dollar gewinnen kann, sondern auch eine Fahrkarte in die USA bekommt. Doch dem Sieg der beiden kommt die Revolution daziwschen ...!
Von der Story sind sich Teil 1 und 2 nicht wirklich so unterschiedlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Was haben wir nicht damals geschmachtet, als Jonny und Baby sich zofften, verliebten und dann im Finale in den siebten Himmel und die Konkurrenz und spießige Hotelgäste in den Boden tanzten! Dirty Dancing ist und bleibt einer der schönsten Tanz- und Liebesfilme überhaupt und mit Dirty Dancing 2 kommt nun die inoffozielle Fortsetzung heraus, die aber zeitlich gesehen eigentlich ein Prequel ist. Egal - ich finde, der Film sollte nicht als Fortsetzung sondern als eigenständiges Kunstwerk betrachtet werden, denn er hat mit dem ersten Teil nur die Tatsache gemein, dass sich ein reiches Mädchen in einen "nicht-standesgemäßen" Jungen verliebt. Ausserdem ist die Musik- und Tanzrichtung eine völlig andere - Salsa, Samba, feurige Rythmen - wir sind definitiv in Südamerika!
Und zwar im Kuba der 50er Jahre - die Luft brennt, Revolution und Veränderung liegen in der Luft, das Leben pulsiert. Und in den heißen Sommernächten lassen die Kubaner ihre Hüften in verruchten Tanzkellern kreisen. In diese Atmosphäre zieht eine amerikanische Diplomatenfamilie mit zwei Töchtern, eine davon ist die 16jährige Katie. Die Familie haust in einem Luxushotel, wo der junge Javier als Kellner jobbt. Katie verguckt sich in ihn, heimlich üben sie für einen Tanzwettbewerb, dessen hohen Gewinn Javier dringend für seine Familie braucht, und verlieben sich dabei ineinander. Zusammen verbringen sie einen unvergesslichen Sommer.
Sicher, dann und wann taucht hier das ein oder andere Klischee auf, aber dennoch - der Film ist spannend gemacht, mitreißend, witzig und verzaubert durch eine charmante, weil nicht zu dick aufgetragene Sommer-Lovestory.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette
Ich war immer schon ein Fan von Tanz- und Musikfilmen und Dirty Dancing I, der Kultfilm aus den 80ern war immer mein absoluter Favorit. Umso gespannter war ich auf den zweiten Teil und ich hab ihn mir gleich zwei Mal hintereiander angesehn, so toll fand ich ihn!
Die Geschichte eines wohlbehüteten jungen Mädchens aus den USA, die in den 50ern nach Kuba kommt und dort einen völlig neuen Lebensstil kennenlernt, ist einfach anrührend, v.a. weil die Protagonistin unheimlich sympathisch, wenn auch ein wenig sehr naiv wirkt. Um einem kleinen Kellner und Automechaniker aus der Patsche zu helfen, will sie gemeinsam mit ihm bei einem Tanzwettbewerb mitmachen. Also lernt sie, als Tochter von begnadeten klassischen Tänzern, mitten in den Vorwehen der Revolution die heißen kubanischen Rhytmen kennen. Und irgendwann ihren süßen Tanzpartner auch lieben. Auf vielerlei Weise verliert sie ihre Unschuld und mausert sich vom scheuen Küken zum selbstbewussten und schönen Schwan. Doch nicht nur ihre schockierten Eltern, auch die gesellschaftlichen Veränderungen gefährden schon bald das zarte Glück und drohen die Liebenden auseinanderzureißen...
Die Story ist größtenteils schon von Dirty Dancing I bekannt, manche Szenen und Dialoge sind nostalgischerweise sogar identisch. Doch gerade das macht den Charme der einfühlsamen Inszenierung aus. Heiße Tanzeinlagen und fetzige Musik reißen den Zuseher in seinen Bann und lassen ihn alles um ihn herum vergessen. Der geschichtliche Hintergrund bleibt meist im Abseits, nur am Rande erfährt man von den Unruhen in Kuba und den Ungerechtigkeiten, die vielen Menschen zu schaffen machten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden