Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 25,53
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Versandbuch
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Mit CD. Kostenloser Versand und Kundenservice durch Amazon.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Digitale Fotopraxis – Landschaft und Natur: inklusive Nachbearbeitung in Photoshop (Galileo Design) Gebundene Ausgabe – 28. September 2006

3.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 28. September 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90 EUR 9,96
3 neu ab EUR 39,90 9 gebraucht ab EUR 9,96

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mal ganz ehrlich: Fotos müssen schön sein. Egal wie viel Technik, Know-How und sonst was hinter der Kamera und im Bild steckt, am Ende entscheidet ein Blick ob es gefällt oder nicht. Genau so ist es auch mit einem Buch über Fotografie: Wenn man es aufschlägt und gefallen an den Bildern findet, am Layout und am Gesamteindruck, dann hat das Buch gewonnen und "will" erstanden werden. Damit ist Digitale Fotopraxis - Landschaft und Natur. Inklusive Nachbearbeitung in Photoshop von Christian Schnalzger auch in der 2.,aktualisierten Auflage ein Selbstläufer, denn schon nach einem kurzen Durchblättern tastet die freie Hand unwillkürlich nach der Kamera und der Knipsdrang wird unwiderstehlich.

Also raus. Vor die Tür. Mit Buch und Kamera. Und schon beim ersten Schritt vor die Tür geht es los: Schnalzger lehrt das Hinsehen. Augen auf könnte man auch als das Motto der fast 300 Seiten betrachten, denn erst wenn wir sehen lernen, können wir auch knipsen. Immer wieder in den Kapiteln Ausflüge zu Technik und Hintergrundinformationen -- thematisch Arbeitet sich Schnalzger durch die Kapitel und die Welt: Gebirge, Moore, Horizonte, Naturgewalt, Kulturlandschaften, Wasser, Meer, unter Wasser bis hin zu Makro allgemein -- bei Pflanzen und Tieren und dann noch Tiere allgemein, Jahres- und Tageszeiten, Nacht und blaue Stunde, Luftaufnahmen, Schwarzweiß und sogar Infrarot. Neben der Technik zu Objektiven, Makro oder Histogrammen findet der Leser dazwischen auch noch Workshops, etwa zu RAW oder Farbmanagement -- dabei besitzen Techniken und Workshops eigene Indexe für den schnellen Zugriff. Die beiliegende DVD enthält Video-Trainings zu Photoshop CS3 und Programm-Testversionen.

Tja, und die Bilder. Nicht schlecht. Nein, im Gegenteil. Neben den verständlichen Beispielen, Erklärungen und Anleitungen bilden sie das Herzstück des Freiluftknips-Buchs. Schnalzger liefert was er beschreibt: Aufnahmen, die motivieren und seine Absichten, einzufangen, was die Natur bietet, umsetzen. Jedem Bild sind dabei Angaben zu Blende, Brennweite, Auflösung und sonstige Einstellungsangaben zugeordnet.

Ein schönes Buch, ein inhaltlich überzeugendes Buch und ein rundes, in sich abgeschlossenes Werk, das Christian Schnalzger da mitDigitale Fotopraxis - Landschaft und Natur. Inklusive Nachbearbeitung in Photoshop abliefert. Für zuhaus vor dem Kamin, für draußen am Objekt Natur, für Profis und Neugierige. Klasse! --Wolfgang Treß

Pressestimmen

Ein wunderbares Begleitbuch für alle Naturfotografen! (mac life 2007)

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Ich bin Hobby-Knipser, seit einem halben Jahr mit Digitaler Spiegelreflex ohne großes Hintergrundwissen zum Thema Fotografie. Mittlerweile habe ich mich durch eine Reihe Fotobücher gearbeitet und die "Digitale Fotopraxis - Landschaft und Natur" ist eines der besseren Beispiele.

Das Buch enthält 25 Kapitel nach Motivtypen unterteil (z.B. Horizonte, Meer, Makro-Tiere oder Jahreszeiten). [auf [...] kann man sich eine Leseprobe mit Inhaltsverzeichnis herunterladen]

Die Beispielfotos sind aus Europa, viele "vor der Haustüre" aufgenommen, da die meisten Hobby-Fotografen nur selten die Gelegenheit haben werden Elefanten oder Eisbären in Ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. So kann man sich also erst mal in der Heimat mit den Möglichkeiten der Technik vertraut machen und auf Motivsuche durch die Nachbarschaft streifen. Die gewonnenen Erkenntnisse sind natürlich beliebig auch auf entfernte Reiseziele anwendbar.

Nach einleitenden Tipps zu Ausrüstung ist in jedem Kapitel nochmal für die beschriebene Situation eine Empfehlung zur Ausrüstung (Profi & Budget). Jedes Bild enthält die wichtigsten Infos wie: Brennweite, Blende, ISO, Stativ/Blitz-Benutzung, JPG/RAW, Korrekturdaten der RAW-Datei. So bekommt man schnell ein Gefühl, welches Objektiv für eigene Bilder optimal wäre.

Es gibt viele Hinweise wie man sich möglichst gut vorbereiten kann um Pannen zu vermeiden: Wetterinfos einholen, Ersatzausrüstung, mögliche Ausfälle der Ausrüstung bei bestimmten Klima-Bedingungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Endlich ein Buch, welches alle offenen Fragen der digit. Fotografie ausreichend beantwortet. Der Inhalt hält, was der Titel verspricht - sehr im Gegensatz zu vielen anderen Fotobüchern. Sehr gut fand ich z.B., dass beim Thema Technik, auch das "Grundlagenwissen über Objektive" ausführlich behandelt wird (inkl. einer Lichtstärken-Orientierungstabelle).

Präsentiert werden viele Fotos mit entsprechenden Aufnahmedaten.

Endlich auch keine exotischen Fotobeispiele, sondern Motive, die jeder in der Nähe hat und täglich vor das Objektiv bekommt.

Ich empehle dieses Buch deshalb als besonders lesenwert und hilfreich, weil es sich von den üblichen Fotobüchern deutlich unterscheidet, indem es exakt das Wissen vermittelt, welches für optimale Fotos unerlässlich ist. Obwohl ich bereits einige Fotobücher besitze, hat erst dieses Buch alle meine Fragen ausführlich beantwortet.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als engagierter Tier & Naturfotograf bin ich sehr an guten Büchern im Bereich Fotografie interessiert. Gerade der Workflow vom digitalen Bild "draußen" bis zum Ergebnis zu Hause ist z.Zt. fast nirgends wirklich umfassend und befriedigend verwirklicht. Somit war ich interessiert, wie sich dieses Buch darstellt, da gerade der Bezug zu Photoshop vielversprechend klang. Große Enttäuschung! Der Beginn in Form eines "allgemeinen Fotobuches" (welche Kamera, welche Objektive etc)ist mehr als enttäuschend. Wer sich mit digitaler Fotografie beschäftigt, ist längst über dieses Stadium hinaus. Der hat schon eine digitale Kamera und möchte jetzt seine Ergebnisse bearbeiten bzw. wissen, wie er sie am besten aus der Kamera heraus weiterbearbeitet. Ein wenig liest sich das wie "Füllstoff", um auf eine bestimmte Seitenzahl zu kommen. Auch der Bezug auf Photoshop ist in meinen Augen dürftig. Wer sich ein so teures Programm wie Photoshop zugelegt hat, bedarf dieser "besseren Abschrift" aus dem Programmhandbuch nicht. Diese "Tips" liest der Photoshop Erwerber zu Beginn, bevor er sich mit der Bildbearbeitung selbst beschäftigt.

Die Bilder sind schön, gar keine Frage, aber das sind die Mehrzahl der Bilder in solchen Büchern. Ich halte dieses Buch für inhaltlich sehr sehr dünn und würde es einem Anfänger in keinster Weise empfehlen, da gibt es bessere Einsteigerbücher. Dem fortgeschrittenen Interessenten ist das zuviel Verpackung, zu wenig Inhalt. Da würde ich dann doch lieber die Bücher von z.B. Fritz Pölking empfehlen (z.B. Digitale Naturfotografie in der Praxis von Fritz Pölking von Kilda-Verlag (Gebundene Ausgabe - März 2006),Amazon-Preis: EUR 48,00 ).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mit einer netten Aufmachung und einem stattlichen Preis legt dieses Buch die Meßlatte äußerlich zunächst reichlich hoch. Leider wird man als ambitionierter Fotograf vom Inhalt zum Teil enttäuscht. Die Bilder sind nicht wirklich hochklassig, die Tipps richten sich zu oft an Einsteiger und es wird reichlich unangebrachte Naturpoesie verströmt.

Nichtsdestotrotz: dem Autor mangelt es nicht an Fachwissen - nur scheint das Buch zu sehr um den Versuch bemüht, sowohl Laien als auch langjährige Fotografen anzusprechen, was am Ende keiner Seite wirklich gerecht wird.

Positiv ist der Ansatz, ansprechende Motive auch vor der Haustür zu finden. Nur hätte der Autor dieses Thema mit spannenderen und hochklassigeren Fotos umsetzen sollen. So bleibt die Herangehensweise stets etwas blaß und konservativ.

Mein Fazit: ein gutes Buch für den interessierten Einsteiger, jedoch keine Lektüre für den ambitionierten Fotgrafen, der nach neuen Anregungen und Ideen sucht.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden