Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von adanbo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: schneller und klimaneutraler Versand + ordentliche Rechnung +
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Digital fotografieren / Licht und Beleuchtung: Kunst- und Tageslicht, Beleuchtungstechnik, Bilder gestalten Taschenbuch – 1. Oktober 2006

3.3 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,88
7 gebraucht ab EUR 5,88

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ein tolles und interessantes Buch. Genau richtig für jeden, der mehr aus seinen Bildern machen will und die Stimmung richtig einfangen will. Was nur geht, wenn man über Licht und Beleuchtung Bescheid weiß. Dies kann man mit dem Buch lernen. ( LizzyNet - Schulen-ans-Netz e.V. 12/2006)



[...] Schritt für Schritt führt Michael Freeman durch die komplexe Materie und belegt seine Beispiele mit zahlreichen Abbildungen. So sensibilisiert der Autor nicht nur für die Wirkungsweise von Licht und Kontrast, sondern führt auch sie geeignetsten Techniken für die unterschiedlichen Beleuchtungssituationen vor. (Frankfurter Neue Prese, 18.11.06)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Freeman, international renommierter Fotograf und beliebter Buchautor, war über viele Jahre der führende Fotograf der Zeitschrift Smithsonia und arbeitet regelmäßig für Time-Life Book, Reader's Digest und die BBC. Am liebsten widmet er sich der Reisereportage, Architekturfotografie und Fotos mit Spezialeffekten. Er hat für Time-Life in Südostasien fotografiert und mehrere Bücher über diesen Teil der Welt geschrieben.
Insgesamt hat Freeman über zwanzig Fotobücher verfasst, die weltweit eine Auflage von über einer Million Exemplare erreicht hat. Seine Arbeiten finden sich darüber hinaus auf der Website von Smithsonia.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Licht und Beleuchtung, nach dem ich das Buch durchgelesen habe, war ich mir nicht sicher ob ich darüber eine Rezension schreiben kann, in der ich dem Thema und Inhalt gerecht werde.

Ich habe mich sehr schwer getan diese Zeilen zu schreiben. Im Gegensatz zu anderen Büchern von Freeman ist dieses deutlich anders geschrieben. Wer Freeman kennt wird in diesem Buch einen ganz anderen Stil finden. Es ist wesentlich technischer und auch das Niveau ist eindeutig zwischen dem Fortgeschrittenen und dem Experten angesiedelt (M&T siedelt es nur beim Fortgeschrittenen an) und damit ist für mich auch zugleich eine Zielgruppe definiert zu der meiner Meinung selbst ambitionierte Amateure nicht zählen dürften, es sei denn sie besitzen ein Studio. Hier werden angehende Fotografen u. a., die mehr über das Licht und deren Wirkungsweise und Gestaltung lernen möchten, angesprochen.

Keine praktische Anleitungen, keine feinsinnigen Erklärungen ob sie etwas tun oder lassen sollten. Sie finden aber sehr fundierte Erläuterungen zu Lichtphenomänen und komplizierte Sachverhalte werden wie immer von Freeman sehr eindrucksvoll und einfach erklärt. Basiswissen wird nicht verlangt jedoch das Verständnis und die Durchhaltefähigkeit abstrakte Sachverhalte schnell zu verinnerlichen; fast jeder Satz ist von inhaltlich schwerer Bedeutung. Licht wird in fast allen erdenklichen Formen und Farben vorgestellt und alle Für und Wieder von natürlichem und künstlichem Licht werden vorgestellt.

In folgende Kapitel ist das Buch aufgeteilt:

1. Licht und Kamera; Hier wird das Verhältnis zwischen dem Licht und dem aufnehmenden Sensor grundlegend angesprochen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Gut, die Serie verspricht an sich schon viel, da alle bisherigen Bücher ein sehr hohes Niveau haben. Aber dieses Buch ragt noch über dieses schon hohe Niveau hinaus.

Es ist eine echte Empfehlung für alle, die sich mit der wichtigsten Grundlage, nicht nur in der digitalen Fotografie, dem Licht und der Beleuchtung auseinandersetzen und viel dazu lernen wollen.

Das Buch ist sehr gut gegliedert, die einzelnen Kapitel werden gut verständlich erläutert, sind didaktisch sehr gut aufgebaut, es werden wirklich gute Beispielfotos verwandt und die digitalen Techniken werden anhand von Screenshots nachvollziehbar erklärt.

Die Mischung aus Theorie und praktischem Nutzen ist gelungen und vermittelt somit Grundlagenwissen als auch reale Umsetzungsanregungen.

Auf die große Zahl der vorgestellten Techniken will ich im Einzelnen nicht eingehen, aber beispielhaft folgenden nennen:

- Farbtemperatur, Weißabgleich und Histogramm

- Tageslicht und Kunstlicht, mit Studiobeleuchtung

- Kalibrierung, Kontrast, Helligkeit, Dynamikumfang, HDR-Bildbearbeitung

- Arten der Beleuchtung mit Seiten- und Streiflicht, Hintergrundlicht

Fazit:

Das Buch vermittelt sehr viel über Belichtung und Beleuchtungstechniken (60%), zeigt dazu passende Methoden der Bildbearbeitung (40%) und ist zum Selbst lernen sehr gut geeignet.

Dieses Buch kommt also in jedem Fall in meine Bibliothek.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nun muss man vorausschicken, dass ich ein Fachbuch mit guten Hinweisen zum how-to-do in der -nicht nur Studio- Fotografie zum Thema "Licht und Beleuchtung" erwartete. Und ich bekam ein Buch mit auffällig attraktiver Aufmachung (viele oft nur 'bunte' Farbfotos), appetitanregenden Überschriften und ...faden, allbekannten und wirklich leider oft den Leser veräppelnden Inhalten. So nach dem Motto: "Wenn Ihr Motiv rechts mehr Licht erfordert, erhöhen sie am besten die Lichtleistung von rechts!" (wer das Buch gelesen hat, weiß, was ich meine)
Bemerkenswert ein Fotofreund, der das Buch bei mir sah, interessiert aufnahm und dann das Buch mit: "Ach, n Freeman!" wieder fortlegte. Schade, ich hätte Geld sparen können. Nun werde ich es als "nur einmal gelesen" bei ebay versuchen, zu verkaufen.

Für ganz blanke Anfänger mag es ja vielleicht Wertvolles bieten, auch werden zum Schluss verschiedene Beleuchtungskörper (durchweg Profiequipment, nichts für Amateure) recht allgemein vorgestellt. Doch schon nur die Beschreibung, was ein Amateur mit zum Beispiel zwei Aufsteckblitzen und vielleicht einer Styroporplatte alles Sinnvolles anstellen könnte, das fehlt leider in dem Buch. Ich bin wie gesagt enttäuscht.

edit:
Ja, eben las ich von einer Feininger-Empfehlung --
Feinigers "große Fotoschule" oder so ähnlich las ich einmal vor so um 30 Jahren und das brachte mir in ganz unprätentiöser Art (nicht so protzig aufgemacht) auf jeder Seite dicke Pakete von wichtigen sinnvollen Fakten und Kenntnissen zur Fotografie. Sollte mich gar nicht wundern, wenn da nicht auch sehr viel mehr über gute Beleuchtung drin stand als hier bei Freeman.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch sollte eigentlich Band 1 der Serie sein, da Licht und Beleuchtung schließlich das Wesen der Fotografie darstellen. Der Autor geht in diesem Buch gut verständlich auf (fast) alle Aspekte der Beleuchtung ein, vom der Theorie (Farbtemperatur, Dynamikumfang, Unterschiede Analog-Digital,...) über das Tageslicht und wie man es am besten nutzt bis zu allen Arten von Kunstlicht (Dauer- und Blitzlicht), Reflektoren, Lichtformer...

Alles in allem ein überaus empfehlenswertes Buch für jeden, der sich ernsthaft mit der Fotografie und ihrer Grundlage, dem Licht, auseinandersetzen möchte.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen