Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 15,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Digital Painting Workbook Taschenbuch – 25. Februar 2011

3.9 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 16,95 EUR 15,99
3 neu ab EUR 16,95 5 gebraucht ab EUR 15,99

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Lassen sich mit der Technik des Digital Painting traditionelle Maltechniken nachahmen? Zunächst gilt: Malen muss man immer noch selber, welche Hilfsmittel man auch einsetzt. Das gilt auch, wenn man eine Fotovorlage nutzt oder Fotografien mehr oder minder automatisch in scheinbare Gemälde umwandeln möchte. Beim Digital Painting entstehen Bilder, die an Aquarelle und Ölfarbengemälde, an Zeichnungen oder Airbrush-Artefakte erinnern. Ergänzend lassen sich die von Bildbearbeitungsprogrammen her bekannten Effekte einsetzen, die Fotografien so verfremden, dass sie wie eine Malerei wirken sollen. Der Grafik-Designer und digitale Hobbymaler Robert Hassler macht deutlich: Mit Hilfe der Maus lässt sich nicht präzise zeichnen, und bei der Arbeit mit Grafiktabletts stört der Blickwechsel zwischen dem Stift auf dem Tablett und dessen Spur auf dem Bildschirm. Perfekt hilft ein LCD-Tablett, das beides in sich vereint: die Bilddarstellung und die berührungssensible Oberfläche. Wie man diese Hilfsmittel verwendet, zeigt er in einem guten Dutzend Schritt-für- Schritt-Anleitungen. Dabei benutzt er vornehmlich die Grundfunktionen und Werkzeuge von Adobe Photoshop oder Corel Painter. Die Beispiele machen deutlich, wie man ein Bild grundsätzlich aufbaut, Licht und Schatten einsetzt und welche Vorlagen sich besonders gut für eine digitale Überarbeitung eignen. Der Schwierigkeitsgrad steigt von Übung zu Übung an. Zug um Zug entstehen neben Tierportraits und Stillleben vor allem Werke, die an computergenerierte Trivialfilme und Science-Fiction-Abbildungen erinnern, etwa Kreationen eines Raumschiffs und von Robotern. Hassler verspricht zwar: Beim digitalen Malen ist alles erlaubt, was Spaß macht eine künstlerische Ader sollte aber schon besitzen, wer über billige Effekthascherei hinaus etwas Ansprechendes produzieren möchte. Vier Stunden Video-Tutorial, Software-Demos und Motivvorschläge auf der beiliegenden DVD unterstützen ihn dabei. (Johannes Leckebusch/fm) (C't Heft 22/2011)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Roger Hassler arbeitet als Grafik-Designer in den Bereichen Print- und Webdesign in seiner eigenen Werbeagentur und Verlag in Hamburg. In den letzten Jahren hat er als Autor und Herausgeber zahlreiche Bücher und DVDs zum Thema Airbrush sowie als Chefredakteur das Magazin Airbrush Step by Step veröffentlicht. Mit dem Thema Digital Painting und Computergrafik beschäftigt sich Roger Hassler schon seit den Anfängen von Commodore C116, Atari ST, Amiga & Co. Neben Ausbildung und Studium in den 80er und 90er Jahren war er als Illustrator und Computergrafiker tätig und entwickelte u.a. Grafiken für Computerspiele. Er veröffentlichte erste künstlerische Arbeiten im Rahmen seiner eigenen Public Domain Serie Amiga-Vice sowie Fachartikel u.a. im Amiga Joker . Über die Computergrafik gelangte er später auch zu klassischen Maltechniken wie Öl, Aquarell, Pastell und Airbrush. Heute ist Roger Hassler vor allem ein begeisterter Hobby Digital Painter. Im Rahmen seines Magazins Airbrush Step by Step hat er auch schon Anleitungen fürs digitale Malen veröffentlicht und einen Anfänger-Kurs in Digital Painting geleitet. Roger Hassler ist Fan von Fantasy-Movies wie Star Wars und Avatar und interessiert sich besonders für die jeweiligen Concept Designs und Matte Paintings. Zu seiner Lieblingsliteratur zählen u.a. die Fachmagazine 2dartist und ImagineFX , die Matte Painting -Serie von Ballistic Publishing sowie die Gnomon Video-Workshops.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 10. August 2011
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2011
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2012
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Interne Festplatte

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?