Facebook Twitter Pinterest
EUR 36,00
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Digital Business Modellin... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Digital Business Modelling: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und strategisch verankern Gebundene Ausgabe – 10. April 2017

4.3 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 36,00
EUR 36,00 EUR 36,00
46 neu ab EUR 36,00 1 gebraucht ab EUR 36,00

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Digital Business Modelling: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und strategisch verankern
  • +
  • Value Proposition Design: Entwickeln Sie Produkte und Services, die Ihre Kunden wirklich wollen Die Fortsetzung des Bestsellers Business Model Generation!
  • +
  • Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer
Gesamtpreis: EUR 105,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Insgesamt lenkt das Buch den Blick zunächst vom Großen aufs Kleine, um dann wieder das Gesamtgefüge eines Geschäftsmodells fassen zu können. Es ist lehrreich, diese Betrachtungsmethode auszuprobieren." Ulrich Schmitz, c't, 01.10.16 -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Buchrückseite

Werden Sie zum digitalen Geschäftsmodellinnovator! Entwickeln Sie Ihr digitales Geschäftsmodell spielerisch und zielsicher mit dem Digital Value Creation Framework.

Das Buch liefert Ihnen dafür:
- Das Digital Value Creation Framework, mit dem Sie Ideen generieren und innovative digitale Geschäftsmodelle skizzieren, visualisieren und überprüfen können.
- Zahlreiche wirkungsvolle Vorlagen und Tools.
- Erfolgreiche Beispiele, die Ihnen die Anwendung und den Praxistransfer erleichtern.

Das Buch zeigt Ihnen:
- Warum digitale Geschäftsmodelle neu gedacht und anders konzipiert werden müssen.
- Wie innovative Business Models entwickelt und strategisch verankert werden.
- Welche Perspektiven zentral sind und was unbedingt beachtet werden muss.

Mit diesem Werk können Sie Ihr neues digitales Geschäftsmodell planen oder Ihr bestehendes von Grund auf überprüfen, einordnen und weiterentwickeln. Unverzichtbar für alle, die die digitale Herausforderung meistern wollen! -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Im Grunde mag ich keine schlechte Rezzessionen schreiben. Die bereiten weder mir noch dem Buchautor eine Freude. Ich hatte mich so sehr auf dieses Buch gefreut. Eine Bahnfahrt von München nach Berlin war als Einstieg zum Schmökern vorgesehen. Seit 2011 arbeite ich mit Design Thinking und der Business Model Generation von Alexander Osterwalder. Endlich ein ähnliches Buch, denn die Optik war absolut vielversprechend und der Titel trifft aktuell voll in ins Schwarze.

Der Einstieg kam mir etwas bekannt vor. Es werden Kapitel/Phasen mit schönen englischen Überschriften versehen Define, Design, Develop, Discover. Auch das Inhaltsverzeichnis war einladend. Die graphische Gestaltung wirklich ansprechend gelungen. So weit so gut.

Aber irgendwie hakte es ziemlich früh (nach 50 Seiten) in meinem Kopf, denn der Schreibstil und die Ausdrucksweise sind für mich ein Kreativitätskiller.

Ein paar Beispiele im feinsten Dozenten-Sprech-Deutsch:

"Im Anschluss daran wird das Framework anhand von Beispielen abgeleitet und begründet, weshalb das Framework die Struktur hat, die es hat. Die Struktur und die Elemente des Frameworks leiten sich einmal aus der ökonomischen Analyse von Geschäften und den darin laufenden Transaktionen ab und zugleich wird das Aussehen des Frameworks durch die technische Umwelt bestimmt, in die jedes digitale Geschäftsmodell eingebettet ist."

Und noch ein Beispiel im hervorgehobenen bunten MERKE-Kästchen: "Geschäftsmodelle basieren auf einer Wahrscheinlichkeitsverteilung von wechselseitigen Erwartungen an die eigene Zielerreichung." S. 55

Fazit: Das Buch ist für mich eine Mogelpackung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich fasse mal die ersten 134 Seiten zusammen: Geschäftsmodelle sind Regelkreisfraktale. Digitale Geschäftsmodelle sind Automatensysteme die auf den Regelkreisen Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe basieren. Durch Überlagerung technischer und betriebswirtschaftlicher Modelle kann man neue konzeptionieren.

Die nächsten 100 Seiten beschreiben die Wertearchitektur - d.h. wer interagiert mit wem und was bringt es. (Umsatz erhöhen, Kosten senken, Loyalität aufbauen, Kundengebundenheit schaffen) - was es bringt wird auf 6 Seiten (230-236) kurz zusammengefasst.

Bevor Sie sich das Buch kaufen, lesen Sie sich die Seiten 352 - 364 durch. Keine Angst das dauert nicht lange. Aber es gibt Ihnen einen guten Einblick in die Qualität des Rest dieses Werkes. Das Kapitel heisst übrigens: Informationsbasierte Grundlagen.

Der Autor ist übrigens folgender Auffassung:"Die Analyse sozialer Netzwerke hat sich erst im Laufe des 20. Jahrhunderts zu einer dominanten Forschungsrichtung entwickelt" => In welchem Jahrhundert leben wir nochmal?

Kann es sein, daß der Autor Elektronifizierung mit Digitalisierung verwechselt? Fraktale Unternehmen waren in den 80ern noch Hip. Heutzutage geht es bei der Digitalisierung um etwas gänzlich anderes. Es geht nicht um die Elektronifizierung eines Transaktionsmodells - das war vor 15 Jahren wichtig. Natürlich ging es auch um den Onlineverkauf von Artikeln incl. der Vereinfachung der Transaktionen, aber der Wert lag nicht primär im Verkaufen der Artikel sondern im Erfassen der Bewegungsprofile der Nutzer und dem Erstellen einer Community.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mir dieses Buch gekauft während ich eine Hausarbeit über das Thema Digitale Transformation geschrieben habe. Dieses Buch ist der absolute Hammer. Es beschreibt einen sehr tollen Eindruck in die Welt der digitalen Geschäftsmodelle. Ich finde, dass der Autor sehr gut auf die einzelnen Punkte eingeht und dies sehr spannend beschreibt bzw. erklärt. Dieses Buch ist keineswegs schlecht und ich kann mich den schlechten Kommentaren überhaupt nicht anschließen! Ich werde dieses Buch definitiv weiter empfehlen!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Im Rahmen meines Masters beschäftige ich mich zur Zeit mit digitalen Geschäftsmodellen und habe einen Einstieg in dieses Thema gesucht. Das Buch hat mir dabei sehr geholfen. Ich habe mir zuvor das Business Model Framework von Christensen/Johnson angeschaut, wobei ich sagen muss, dass insbesondere die "digitale" Komponente in dem hier vorgestellten Buch sehr gut rausgearbeitet wird. Zu Beginn wird definiert, was eigentlich ein digitales Geschäftsmodell ist. Dieser Begriff wird in seine Einzelteile zerlegt und entsprechend geklärt. Der Autor geht kurz auf die technische Funktionsweise des Internets ein, was zu einem späteren Verständnis des Frameworks beiträgt. Denn es berücksichtigt alle potentiellen Beteiligten des Business Modells, Ihre möglichen Anfragen an den Service und welche Transaktionen entsprechend fließen. Dabei kommt es ebenso darauf an, in welche Richtungen diese Transaktionen fließen. Ich kann dieses Buch uneingeschränkt weiterempfehlen, da es den eigenen Horizont in Sachen business modelling noch einmal erweitert und eine etwas andere Sichtweise ermöglicht. Zu dem finde ich das Buch gestalterisch sehr gelungen, da es nicht einfach nur runtergeschrieben wirkt, sondern auch visuell den Leser abholt und ihm entgegenkommt. Für meine Facharbeit ist es sehr wertvoll und in meinem Literaturverzeichnis auf jeden Fall dabei.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen