Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Differentialdiagnose auf einen Blick Gebundene Ausgabe – 25. April 2002

3.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95 EUR 2,19
3 neu ab EUR 14,95 8 gebraucht ab EUR 2,19

Alles für den Unistart
Laptops, Fachbücher, Schreibwaren und vieles mehr. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das Bändchen enthält die Flussdiagramme aus dem Standardwerk Differentialdiagnose Innere Medizin von Classen und anderen. Das nur 90 Seiten starke Buch ist nicht zuletzt auch dank seines robusten Gummieinbandes gut für die Kitteltasche geeignet. Das Spektrum der dargestellten Leitsymptome beschränkt sich nicht auf spezifisch internistische Probleme. Im Sinne einer interdisziplinären Darstellung werden zum Beispiel auch psychiatrische oder neurologische Fragestellungen berücksichtigt.

Die Übersichten sind alphabetisch nach den Leitsymptomen und Krankheitsbildern geordnet -- von Antriebslosigkeit bis zu Störungen beim Wasserlassen. Das ausgefeilte Register macht fast ein Zehntel des Bandes aus und nennt dankenswerterweise auch den jeweiligen Kontext der Fundstellen. So kann man zum Beispiel zwischen Anurie als Hauptsymptom oder als möglicher Begleiterscheinung der Ödembildung unterscheiden. An die einheitliche Farbgestaltung gewöhnt man sich schnell. Differenzialdiagnosen sind dunkelrot, Ausschluss- und Verdachtsdiagnosen hellrosa gekennzeichnet. Dadurch minimiert sich die Gefahr, Ursache und Wirkung zu verwechseln. Weiterführende Hinweise gibt es nicht, der Benutzer muss also über einiges Vorwissen zur konkreten Durchführung der Diagnoseschritte und zu den therapeutischen Konsequenzen verfügen.

Das Buch eignet sich in erster Linie für Medizinstudenten im klinischen Abschnitt, PJler und junge Ärzte. Gestandenen Internisten bietet der Band wenig Neues. In der Praxis wird mit konkreteren Hypothesen gearbeitet: Geht man zum Beispiel vom Verdacht auf Rhabdomyolyse aus, hilft einem Differentialdiagnose auf einen Blick nicht wirklich weiter. Das Büchlein ist vor allem deshalb zu empfehlen, weil es praktisch und übersichtlich ist und leicht überall mit hin genommen werden kann. Außerdem leistet es als Merkhilfe hervorragende Dienste, wenn es darum geht, die verschiedenen Differenzialdiagnosen schnell parat zu haben und vor allem keine wichtige Alternative zu übersehen. --Philipp-R. Schulz

Pressestimmen

Dieses Büchlein bietet eine hervorragende Möglichkeit zum Nachschlagen im Klinikalltag und erleichtert die rasche Diagnosefindung. Epidauros, Fachschaft Medizin, Universität Rostock (..) im klinischen Alltag nahezu Gold wert (..) Wer also gerne einen kleinen Joker in der Tasche haben will, der (fast) nichts wiegt und immens viele Informationen enthält, wird den Kauf dieses Buches sicherlich nicht bereuen. Koma, Fachschaft Medizin, Universität Essen Dieses Buch ist dem PJ'ler oder dem AiP'ler sicher zu empfehlen. Med Info, Fachschaft Medizin, Universität Bonn (..) kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der Probleme bei Differentialdiagnosen hat oder auch nur eine kleine Absicherung zum Spicken am Krankenbett in der Tasche haben möchte. Infusion, Fachschaft Medizin, Universität Heidelberg (..) Das Büchlein ist vor allem deshalb zu empfehlen, weil es praktisch und übersichtlich ist und leicht überall mit hin genommen werden kann. Außerdem leistet es als Merkhilfe hervorragende Dienste, wenn es darum geht, die verschiedenen Differentialdiagnosen schnell parat zu haben und vor allem keine wichtige Alternative zu übersehen. amazon.de Redaktion

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Idee, ein DD-Buch im Taschenformat zu machen ist toll, aber hier leider in die Hose gegangen.
Ein hauchdünnes Buch im Pixie-Format, die Struktur chaotisch, die Schrift so klein, daß man es ohne Lupe nicht lesen kann.

FAZIT: Kauf lohnt NICHT!

ALTERNATIVEN:
- Differenzialdiagnose internistischer Erkrankungen von Peter Jipp (dicker Wälzer!)
- Leitsymptome von Annemarie Hehlmann (mitteldicker Wälzer).
- Differentialdiagnose pocket von Christian Sailer (Pocket-Format)
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist ein ideales Werk für die Kitteltasche. Heilpraktiker, Krankenschwestern als auch angehende Mediziner können von diesem Werk profitieren. Symptome sind im Index übersichtlich aufgeführt und der grafisch gut aufgebaute differentialdiagnostische Überblick, von Krankheiten/Symptomen, ist sehr hilfreich und erspart einem die lästige Sucherei in anderen Fachbüchern. Eine absolute Stütze in der Differntialdiagnostik und ein "Must Have" für Prüfungsvorbereitungen, da die enthaltenen Informationen kurz, knapp und prägnant sind. Für Laien ist dieses Buch jedoch nicht zu empfehlen, da ein Verständnis für medizinische Fachtermini vorhanden sein muss.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dies ist ein ganz tolles Nachschlagewerk für Heilkundige. Es ist immer hilfreich die Zusammenhänge auf einen Blick und übersichtlich zu sehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich arbeite auf einer internen Notfallambulanz und habe dieses Buch immer dabei. Viele Beschwerden der Pat. werden dadurch in medizinischer Sicht transparent. Für Laien aber eher nicht geeignet.
Ein Minus: die Schrift ist furchtbar klein
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Inki am 23. September 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Das Büchlein könnte wesentlich hilfreicher sein, wenn es größer wäre. Die Schrift ist fast nur mit Lupe lesbar für Sehschwächere Personen. Hier ist der Grund für die schlechtere Bewertung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden