Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dieser Mensch war ich: Na... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Shoppers-Paradise
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter Zustand. Normale Gebrauchsspuren. Dieser Artikel wird direkt von Amazon versendet. Der komplette Kundenservice erfolgt durch Amazon.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dieser Mensch war ich: Nachrufe auf das eigene Leben Gebundene Ausgabe – 21. Oktober 2013

4.4 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 3,66
73 neu ab EUR 17,99 32 gebraucht ab EUR 3,66 2 Sammlerstück ab EUR 16,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Dieser Mensch war ich: Nachrufe auf das eigene Leben
  • +
  • Wenn morgen mein letzter Tag wär: So finden Sie heraus, was im Leben wirklich zählt
Gesamtpreis: EUR 27,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Entstanden ist eine Sammlung bewegender Dokumente, die den Blick schärfen für Werte, die einer Existenz Bedeutung geben." (FOCUS Spezial - Die besten Bücher 2013)

"Um es gleich zu sagen: Es ist nicht einer dieser betroffenheitstriefenden, trauerflorig-trübsinnigen Ratgeber geworden, [...] sondern ein geradezu witziges Buch." (Die Welt)

"ein Zeugnis von ergreifender Echtheit" (natürlich (Kundenzeitschrift))

"Entstanden ist ein ergreifendes Buch, in dem die Menschen ein ganz persönliches Resümee ziehen." (Stuttgarter Wochenblatt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christiane zu Salm, 1966 in Mainz geboren, arbeitete viele Jahre erfolgreich als Medienmanagerin. Sie war Geschäftsführerin des Musiksenders MTV, baute den Privatsender 9Live auf und arbeitete bei der UFA-Fernsehproduktion. Seit 2005 konzentriert sie sich stärker auf soziale Projekte, engagiert sich für die Bertelsmann Stiftung und hat mit ihrer unternehmerischen Kompetenz NFTE (Network for Teaching Entrepreneurship) in Deutschland mitgegründet. Zudem ist sie begeisterte Sammlerin von Kunst, die jenseits des etablierten Systems entsteht. Ehrenamtlich ist Christiane zu Salm als ambulante Sterbebegleiterin für das Lazarus-Hospiz in Berlin tätig und besucht regelmäßig Sterbende direkt zu Hause.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Ich habe dieses Buch gelesen und kann sagen, daß es etwas in mir bzw. meinem Leben bewegt hat... mir ist klar geworden, daß ich etwas tun muss... mein Leben nicht verplätschern ... sondern mutig gelebt werden soll.

Man einer schreibt, die Nachrufe seien so oberflächlich, gar banal ... ja, in gewisser Weise stimmt das. Aber was ich für mich aus all diesen Geschichten herausgehört habe ist die Tatsache, daß eigentlich nur das bedauert wurde, was man nicht getan hat... wo man mutlos war, gezögert und verschoben hat... und das ist m.E. die Botschaft dieses Buches....

Wer spannende, außergewöhnliche Geschichten vom Leben erwartet, wird enttäuscht sein... aber sind wir einmal ehrlich, ist das Leben nicht letztendlich banal und einfach?

Ich kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen, der evtl. gerade selbst über den Sinn seines Lebens nachdenkt... er wird hier ein Stück weiter in seinen Gedanken vorankommen...
3 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von CCB TOP 1000 REZENSENT am 26. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Selten hat mich ein Buch so "mitgenommen und abgeholt" wie dieses.
Nachdem wir im Mai diesen Jahres einen Sterbefall in der Familie hatten, wurde ich das Thema für mich nicht mehr los. Diese Nachrufe sind ein wundervolles Vermächtnis für jeden, der sich dafür interessiert.
Mehr Lebensweisheit, Lebenssinn und Lebensmotivation in kompakter Form kann man nicht bekommen.
Was denken Menschen im Angesicht des sicheren Todes über ihr Leben, was hätten sie anders machen können.
Diese Geschichten bewegen mich, ob kleine oder große Schicksale (gibt es das überhaupt?), jeder überlegt sich, was er hätte anders machen können. Verpaßte Chancen, falsche Erwartungen, verschenkte Zeit und was war wirklich gut & wichtig.
Ich habe nie etwas gelesen, was für mein eigenes Leben wichtiger war. Dieses Buch - nein diese Berichte, ist/sind die Wirklichkeit, kein Spiel, kein Film, kein Phantasiegebilde. Auf der einen Seite ist es endgültig und traurig, auf der anderen Seite ist es für den Leser voller Motivationen, voller Ideen und voller Kraft selbst etwas zu ändern.
Was man von diesem Buch nicht erwarten darf, sind sensationelle und höchst ungewöhnliche Einsichten. Hier werden mehr normale Schicksale beleuchtet und reflektiert, aber ich persönlich finde gerade darin liegt die Kraft des Buches, den Leser zu motivieren, sein Leben evtl. noch anderes zu gestalten.

Für mich hat dieses Buch zwei Auslöser, zum einen mein Leben zu überprüfen und zum anderen mir Lebenserinnerungen von noch lebenden und geliebten Menschen zu holen und diese für die Nachwelt festzuhalten.
Einen großen Dank an die Autorin, dass sie dieses Buch zusammengetragen hat.
Absolut lesenswert !
Kommentar 99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich war im gleichen Sterbebegleiterkurs wie die Autorin, habe sie also persönlich kennengelernt. Ob das jetzt für das Schreiben dieser Rezension ein Vor- oder Nachteil ist, möge der Leser entscheiden. Auf jeden Fall wollte ich keine "Gefälligkeitsrezension" schreiben - auch wenn mein sofortiger Kauf des Buches und die vergebenen 5 Sterne darauf hindeuten könnten. Um dem Eindruck der Gefälligkeit entgegen zu wirken, werde ich auch kritischere Dinge ansprechen, die der Leser wissen sollte, über die aber im Buch nichts steht - sei es, weil die Autorin dies nicht wollte, wahrscheinlich aber eher, weil sie es nicht schreiben konnte.

Zunächst möchte ich die Autorin vor dem Generalvorwurf in Schutz nehmen, der solche Bücher wie ihres immer trifft: dass mit dem Leid von Menschen nur Publicity und Geld gemacht werden sollte. Natürlich wird sie Aufmerksamkeit und auch Geld für Buch bekommen. Aber warum sollte sie es nicht verdient haben? Schließlich hat sie eine wertvolle Dienstleistung erbracht - zum einen für die Leser, die als "Weiterlebende" von den Lebensgeschichten der Sterbenden unheimlich viel lernen können. Zum anderen aber auch für letztere selbst. Die Autorin schreibt: "Dass sich überhaupt jemand dafür interessierte, wie sie ihr Leben am Ende selbst sahen - das hat die meisten der Patienten erfreut." Diese wollten also reden, wollen etwas an die "Überlebenden" weitergeben, freuten sich darüber.

Nun aber zu den Nachrufen selbst. Was mich beim ersten Durchblättern total frappiert hatte, war zunächst mal die Länge der Geschichten - bzw. ihre Kürze. Jede ist nur etwa 3 Seiten lang.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 153 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bineine deutsche Psychotherapeutin in Mexiko und beschäftige mich intensiv mit Trauerarbeit und beteilige mich an der Ausbildung von Sterbebegleitern. Dabei stört mich oft, dass viele Sterbebegleiter ihre eigenen Theorien von Spiritualität an den Sterbenden, die sie begleiten, bestätigt sehen wollen, anstatt auf den jeweiligen Menschen einzugehen. Genau das aber tut Christiane von Salm. Die Geschichten, das eigene Leben reduziert auf 2 oder 3 getippte Seiten, berühren mich tief. Ich finde ein Stück von mir in jeder Geschichte und liebe jeden dieset von ihr interviewten Menschen und ich möchte weiter und weiter und weiterlesen, es ist dieselbe Geschichte des Menschseins mit seinen Höhen und Tiefen immer auf neue Weise, jeder von ihnen und jeder von uns ein kleiner Mosaikstein der grossen und ganzen Menschheit. Diese Lebensgeschichten, die jemand aufgeschrieben hat, der, die, einfach mit offenem Herzen zuhört, lassen mich die ganze Menschheit lieben ( und das, wo ich in einem Land lebe, dass gerade von Korruption und Kriminalität geschüttelt wird). Dieses Buch ist ein Schatz und lässt mich neu über die 2 Seiten nachdenken, die ich über mich schreiben könnte.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden