Facebook Twitter Pinterest
EUR 27,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die zerrissenen Jahre: 19... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die zerrissenen Jahre: 1918-1938 Gebundene Ausgabe – 25. August 2014

4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 27,90
EUR 11,99 EUR 20,55
69 neu ab EUR 11,99 6 gebraucht ab EUR 20,55

Reduzierte Malbücher
Entdecken Sie jetzt unsere bunte Auswahl an reduzierten Malbüchern für Kinder. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die zerrissenen Jahre: 1918-1938
  • +
  • Der taumelnde Kontinent: Europa 1900 - 1914 (dtv Sachbuch)
  • +
  • Böse Philosophen: Ein Salon in Paris und das vergessene Erbe der Aufklärung (dtv Sachbuch)
Gesamtpreis: EUR 55,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Werbetext

Eine völlig neue Darstellung der Jahre, die in den Zweiten Weltkrieg führten

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Philipp Blom, 1970 geboren, studierte in Wien und Oxford. Er lebt als Schriftsteller und Historiker in Wien und schreibt regelmäßig für europäische und amerikanische Zeitschriften und Zeitungen. Weitere Informationen unter www.philipp-blom.eu.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die "alte Ordnung" hatte sich gewissermaßen selbst zerstört, gipfelnd im Geschehen des ersten Weltkrieges (was Blom bereits intensiv aufgearbeitet hat).

Nun war eigentlich der Weg frei für eine neue Weltordnung, für Demokratie und Freiheit, für ein Zusammenrücken der Völker und ein kulturell-gesellschaftliches Aufatmen.

Doch intensive, merkwürdige, einfach tatsächlich "zerrissene" Jahre sind es, die folgen werden und die Blom sprachlich wunderbar verständlich und in Teilen wie im Stil eines Romans nun dezidiert betrachtet.

Offenheit und "freies Leben" (die "wilden 20er", Flappers, Swing, Jazz, freie Wahlen) stehen auf der einen Seite der Entwicklung.
Das Durchkommen durch das tägliche Leben, geistige Enge, Hetze, Entstehung radikaler politischer Kräfte auf beiden Seiten des politischen Flügels, Zusammenbruch der Wirtschaft, Hyperinflation, Rassismus, all dies findet sich auf der anderen Seite der Entwicklung.
Stark reibende, aneinander reißende, gegenteilige Kräfte.

Eine Reibung, der Blom in ruhigem Ton Schritt für Schritt nachgeht und so diese 20 entscheidenden Jahre für die Geschichte nicht nur Europas minutiös offen legt.

Wie sehr er dabei Wert auf die inneren Befindlichkeiten der Zeit, auf die kulturelle Entwicklung legt, das zeigt schon der Beginn des Buches, in dem Blom den Jazz in den Mittelpunkt stellt. Mamie Smith und ihr "Crazy Blues", der, und das war neu, sich in weißen und schwarzen Haushalten gleich gut verkaufte, der mit dazu beitrug, ein anderes, frischeres, aber auch innerlich hektischeres Lebensgefühl zu etablieren.

Diese Musik "klang wie die implizite Aufforderung zu mehr Lebensfreude".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das schöne an diesem buch ist, dass der Autor für jedes Jahr eine reportage ausführt, welche nebst den historischen Gegebenheiten auch die Befindlichkeit der einzelnen Bevölkerungsgruppen darlegt. Das ganze wird dennoch so vernetzt dargestellt, dass man als Leser die geschichtlichen Zusammenhänge begreift aber auch warum der 2. Weltkrieg nur die Fortsetzung des 1. Weltkrieges gewesen ist.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin fast hindurch mit dem Buch, das weitgehend eine kritische internationale Synopse der Verarbeitung bzw. dem Nichtfertigwerden mit Krieg und Diktatfriedens "un"ordnung ist, mit vielen guten Beobachtungen. Man kann dann schon verstehen, warum das Endergebnis für die ganze Welt so bedeutsam, aber unbefriedigend, und für den juristisch zum Alleinschuldigen verurteilten, Deutschland, so verhängnisvoll geworden ist. Das Ausblenden des Zweiten Weltkrieges als immer präsentem Voraussetzungswissen tut der gewissermaßen im weiten Sinn "kulturgeschichtlichen" Präsentation gut. Aber "schön" kann eine solche Darstellung nicht sein, vielmehr trostlos. Ein "Verhängnis". Man versteht sogar die Nazis, ohne ihr ASuftreten anders als "gräßlich" zu finden. An der Bücherverbrennung war nicht Goebbels schuld, sondern die NS-Studentenverbände waren so fanatisiert, daß sie sie ihm aufgenötgt haben. War mir neu
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
das buch wird ja - so mein eindruck - von den kritikern hoch gelobt.
mag ja sein, aber irgenderwas vermisse ich in/an diesem buch. man erfährt, welche ungeheuren innovationen, welche kultur , welche kreativität die menschen entwickelten. alles ist dabei. tanz, vergnügen, theater, bauhaus, stahl usw.. man weiss vieles, hat man schon mal woanders gelesen. blohm fasst das alles geschickt zusammen. daher auch ein "kleines" geschichtsbuch der anderen art.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist interessant für Leser, welche viel Zeit haben. Alles ist gut beschrieben, insgesamt meiner Ansicht nach zu langatmig.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden