Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die wilde Jagd: Die Liede... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Vorderseite. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die wilde Jagd: Die Lieder der Erde 2 - Roman Broschiert – 11. Februar 2013

3.7 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 4,94
64 neu ab EUR 14,99 9 gebraucht ab EUR 4,94

Alles muss raus - Kalender 2017 stark reduziert
Sparen Sie bei ausgewählten Kalender, Timer und Planer für 2017. Jetzt entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die wilde Jagd: Die Lieder der Erde 2 - Roman
  • +
  • Der Schleier der Macht: Die Lieder der Erde 3 - Roman
  • +
  • Die Lieder der Erde
Gesamtpreis: EUR 44,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elspeth Cooper wurde 1968 in Newcastle upon Tyne geboren. Als sie noch klein war, lasen ihr ihre Eltern Ivanhoe als Gute-Nacht-Geschichte vor und weckten so in ihr die Liebe zu epischen Abenteuern. Eine Faszination, die sie bis heute nicht mehr losgelassen hat. Die Lieder der Erde ist ihr erster Roman und der Auftakt zu einer faszinierenden Serie. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Northumberland.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Ich habe den ersten Band sehr gerne gelesen und mich über die Fortsetzung gefreut.

Leider merkt man im ersten Drittel des Buches nicht, dass es sich um eine Fortsetzung handelt, da dort zuerst drei bis vier neue Handlungsstänge mit neuen Hauptpersonen aufgebaut werden.
In diesem Teil des Buches wird auch SEHR ausführlich und im Detail über die Sexualpraktiken einzelner Personen berichtet - das hätte durchaus nicht geschadet wenn diese Teile etwas weniger umfangreich gewesen wären, da es nichts zur Handlung beiträgt.

Ab der Hälfte des Buches formt sich dann ein größeres Bild und auch Gair kommt aus der Versenkung hervor.

Langsam wird man warm mit den neuen und alten Hauptpersonen, steht mitten in vier Geschichtssträngen ... und dann ... ist das Buch zu Ende.
Einfach so.
Mitten drin in der Handlung.

Und so steht man an diesen Punkten:
* Gair steht irgendwo in einer Wüstenstadt am Tor, von Kultisten verfolgt und versucht Nonnen zur Flucht zu verhelfen.
* Für die Möchtegern-Ordensritterin steht alles auf dem Spiel in einem Prozess.
* Die schwangere Klan-Seherin ist mitten im Schnee im Gebirge auf dem Weg ins Kaiserreich um dort zu vor der wilden Jagd zu warnen.
* Die Elfenprinzessin steht an ihrem Rastplatz in einem "Zauberwald" und ist drauf und dran durch ein Portal zu gehen um ihren Reisekammeraden zu suchen.

Alles spannende Stellen und man möchte gerne erfahren wie es weiter geht.
Aber da ist nichts mehr.
Einfach zu ENDE.
Nicht einmal der Verweis auf einen poteniellen dritten Band.
Nur ein Nachwort in dem das unschöne Wort "Abgabetermin" deutlich zu lesen ist...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach einem fulminanten Auftakt mit "Die Lieder der Erde" bei dem nichts zu wünschen übrig ließ, konnte ich es gar nicht erwarten bis zur Veröffentlichung der Fortsetzung.

Leider kann der zweite Band der Reihe nichts von dem halten was ich mit erhofft hatte.

+ Die Geschicht der Clans ist gut durchdacht und wird sich sicher gut in die Geschichte einfügen (wäre sie nur nicht so lang und ausführlich geraten!).

- Die gesamte Handlung lässt sich in 3 Sätzen beschreiben, weshalb das Buch sehr langatmig geraten ist. Es wird viel Wert auf Details gelegt und alles sehr ausführlich beschrieben, was natürlich die ganze Spannung sehr schnell zu Langeweile umschlagen lässt.

- Erst ab der Hälfte des Buches begreift man, dass man tatsächlich eine Fortsetzung erworben hat und nicht eine gänzlich andere Geschichte, die in der Welt des Schleiers und des Webens spielt. Gair wird zum Nebendarsteller degradiert und wenn man das Ende ausnimmt, ist er nur noch dazu da um Seiten mit seinem schmerzlichen Verlust zu füllen.

- Sehr lange beschäftigt sich der zweite Teil auch mit Ereignissen, die bereits im ersten Buch allesamt erwähnt wurden und schildert diese genauer (aus der Sicht von Savin), aber bis auf Einzelheiten erfährt man nichts Neues. So etwas halte ich für sehr verzichtbar.

- Den Grund für ein solches Werk findet man meiner Meinung nach in der Danksagung, wo es heißt: [...] und diesmal mit einem Abgabetermin im Nacken [...].

Das Ende lässt auf einen spannenderen und besseren dritten Teil hoffen. Ich hoffe, dass ich nicht noch einmal enttäuscht werde!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Eines muss man mal sagen, die Kurzbeschreibung hier auf Amazon ist miserabel. Sie spiegelt kaum das wahre Geschehen in diesem Buch wieder, da die Hälfte aller Seiten von einer anderen Person handelt, die gar nicht angesprochen wird. Aber lasst euch nicht abschrecken, Gair ist und bleibt die Hauptperson, doch muss man der Autorin den Platz zugestehen, einem anderen Hauptcharakter in die Geschichte einzubinden … und das auf eine Weise, die den monotonen Fortlauf der Erzählweise anderer Romanreihe ein Schnippchen schlägt.

Ich gebe dem Buch 4 Sterne, auch wenn ich nach den ersten 100 Seiten nur 2 geben wollte und nach weiteren 200 Seiten 3 Sterne ins Auge gefasst habe. Rückblickend muss man einfach sagen, dass das Buch mehr verdient hat, selbst wenn man etwas völlig anderes erwartete.

Positive Aspekte des Buches:
- Die Übersetzung/ Formulierung ist gut.
- Der Schreibstil und die Erklärungen zum Geschehen sind so wudnerbar wie schon im ersten Teil.
- Keine Logikfehler und alle Entscheidungen der Personen sind durch und durch nachzuvollziehen.
- Teia wurde schön in die Geschichte eingegliedert und wurde dem Leser ausführlich und sehr glaubhaft näher gebracht.
- Das Ende lässt auf eine tolle Fortsetzung hoffen.

Negative Aspekte des Buches:
- Die Geschichte um Gair findet in diesem Buch bis zur Hälfte keine Beachtung. Das ist mein größter persönlicher Kritikpunkt, daher muss das nicht für andere gelten.
- Spannung kommt eigentlich erst zum Schluss richtig auf, auch wenn sie nicht mit dem ersten Teil vergleichbar ist.

Persönliche Meinung zum Buch:
Zu Beginn war ich enttäuscht von dem Buch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden