Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die verschwundene Miniatu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von biblion1
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Sofortversand aus Deutschland. Artikel wiegt maximal 500g. Andere Illustration des Einband. Ecken und Kanten bestoßen. Normale Gebrauchsspuren. Einband mit leichten Kratzspuren. Schnitt minimal gebräunt. Lichtverfärbtes Exemplar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die verschwundene Miniatur Sondereinband – 1. November 1988

4.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Sondereinband
"Bitte wiederholen"
EUR 8,90
EUR 8,00 EUR 0,06
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99
71 neu ab EUR 8,00 28 gebraucht ab EUR 0,06 3 Sammlerstück ab EUR 1,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die verschwundene Miniatur
  • +
  • Drei Männer im Schnee
  • +
  • Der kleine Grenzverkehr: oder Georg und die Zwischenfälle Roman
Gesamtpreis: EUR 25,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Rezension

» (…) pure Komödie, sozusagen Boulevard als Prosa (…).« -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Rezension

»Eine rasante Kriminalkomödie, (…)unvergleichlich natürliche (von Berliner Schnauze eingefärbte) direkte Rede; spitzbübischer Witz und eine bildhaft zugespitzte Sprache, die sich und unsere, der Leser Gefühle aufs Korn nimmt.« -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Sondereinband
Dieses Buch ist einfach fantastisch.
Kästner erzählt dem Leser eine spannende Geschichte um einen Kunstraub. Alles ist voller Witz und bissiger Ironie. Kästner läßt nichts aus und nimmt alle Klischees aufs Korn. Allein die Figur des Oskar Külz, Fleischermeister aus Berlin, ist einfach herrlich.
Es ist als würde man einen Film aus den 30er Jahren mit Rühmann und Co vor Augen sehen.
Ein geniales Buch, das man unbedingt lesen sollte.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Sondereinband
Der Fleischermeister Oskar Külz versucht in Kopenhagen dem Alltagstrott zu entfliehen, weit weg von Frau, Fleischerei und Kunden und Familie. Er genießt. Bis er die Bekanntschaft einer jungen Dame macht, die ihn bittet, eine kostbare Miniatur an sich zu nehmen, weil sie von Verbrechern verfolgt wird, die diese stehlen wollen. Mit aufwallender Abenteuerlust stimmt Külz zu und findet sich bald darauf inmitten von Verbrechern, Verdächtigen und Unschuldigen. Das nette Fräulein Trübner dagegen hat auch noch Probleme mit einem gewissen Herrn Rudi, einem sehr verdächtigen Menschen, der sie nicht nur belästigt, sondern es ebenfalls auf die Miniatur abgesehen hat. Schade, er wirkt so nett ...

Die verschwundene Miniatur ist eines der wenigen Bücher von Kästner, die ich gelesen habe, weil die meisten ja verfilmt sind. (Mein Lieblingsfilm ist Drei Männer im Schnee mit Paul Dahlke.), und ich habe daraufhin noch andere bestellt. Wer einen Kriminalroman lesen will, der mit liebevoller Ironie und Heiterkeit eine spannende Geschichte erzählt, ohne blutrünstige Szenen, Leichen, Verwesung und Folter auskommt, dem empfehle ich diese Geschichte. Ich habe mich von dem Buch in eine heile, aber doch nicht so ganz heile Welt ziehen lassen, das ich trotz aller Spannung und Neugier, wie es weitergeht, am Ende mit einem zufriedenen Lächeln weggelegt habe. Ein wirklich bezaubender Kriminalfall.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Sondereinband
Hat sich schon mal jemand gefragt, warum tue ich das Ganze Tag aus Tag ein???
Also, ich stelle mir sehr oft die Frage: wieso gehe ich eigentlich jeden Tag arbeiten?, warum mache ich jeden Tag das Gleiche?. Bis jetzt habe ich noch keine vernünftige Lösung gefunden, aber immerhin hat mir dieses kleine Meisterwerk der Satire einen Hinwies gegeben wie man den Alltagsmuff ein bischen hinauskehren kann. Entweder man liest dieses Buch oder man fährt direkt, wie der Protagonist (Metzgermeister Külz), nach Kopenhagen. Was dieser Metzger dort erlebt, und später auch zu Hause in Berlin, dass ist mit Abstand das witzigste, was ich bis jetzt gelesen habe.
Aber wie gesagt, dass Buch ist nicht nur witzig, sondern regt einen auch zum Nachdenken an. Der Kontext dieses Buches (obwohl in den 20er spielend) ist logischer Weise auch in unsere Gegenwart projektzierbar. Unser mechanisch-automatisch ablaufender Alltag ist möglicherweise ebenso banal und trivial wie der des Metzgermeister Külz.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Sondereinband
Ein typischer Erich Kästner: Spannend erzählt, alles läuft locker dahin, ein klein bißchen Liebesgeschichte, ein klein bißchen Kriminalgeschichte - und am Ende gibt es das erwartete Happy End für alle guten Charaktere.
Schön zu lesen, bietet das Buch eine nette Abwechslung und immer etwas zu schmunzeln.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ganz bezaubernde Geschichte, gut, um einen trüben Tag aufzuhellen.Ein seit Jahrzehnten nur in der Welt seiner (und der Söhne) Metzgerei(en) lebender Metzgermeister wacht plötzlich auf und erkennt, daß er über Wurst und Schinken die süße Freiheit des Lebens versäumt. Flugs läßt er alles stehen und liegen und verschwindet (im grünen Lodenmantel!) nach Kopenhagen, um das Leben zu finden - ohne irgendwelche Nachricht an die Familie! Hier lernt er die junge Sekretärin eines Kunstsammlers kennen, die mit einer kostbaren Miniatur von Holbein d.J. vor einer Berliner Gangsterbande auf der Flucht ist. Natürlich hat sie in Herrn Külz sofort einen tatkräftigen Beschützer gefunden, der den Hinterhältigkeiten der Vorgänge allerdings nicht so recht gewachsen ist... Und dann ist da noch der rätselhafte junge Mann, der ihr seine Bekanntschaft und Begleitung mit galanter Unverschämtheit aufdrängt. Nun kann die Verbrecherjagd und die Liebesgeschichte mit Tempo losgehen. Am Ende wird alles gut und Freund und Feind sortieren sich auseinander. Der Kunstsammler erhält sein Gemälde zurück, der geheimnisvolle junge Mann hingegen gewinnt die hübsche Sekretärin. Metzgermeister Külz wird mit tränenreicher Verzeihung von seiner Gattin in die Arme genommen und ist sein drängendes Fernweh erst einmal los. Dies Buch liest man immer mal wieder!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Sondereinband
Ein schooner Kriminalroman alter Schule. Die Geschichte - mit all ihren Verwicklungen - ist unterhaltsam gestrickt und der Plot bis zum Ende gut verwahrt. Jedem Krimifan sei dieser Klassiker von Kästner als nervenschonende Alternative wärmstens empfohlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden