Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die sieben Dämonen: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Smart-DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die sieben Dämonen: Roman Taschenbuch – 1. Mai 1995

3.6 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 0,01
57 neu ab EUR 8,95 118 gebraucht ab EUR 0,01 6 Sammlerstück ab EUR 0,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die sieben Dämonen: Roman
  • +
  • Seelenfeuer: Roman
  • +
  • Bitteres Geheimnis: Roman
Gesamtpreis: EUR 25,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

BARBARA WOOD ist international als Bestsellerautorin bekannt. Allein im deutschsprachigen Raum liegt die Gesamtauflage ihrer Romane weit über 13 Mio., mit Erfolgen wie ›Rote Sonne, schwarzes Land‹, ›Traumzeit‹, ›Kristall der Träume‹ und ›Dieses goldene Land‹. 2002 wurde sie für ihren Roman ›Himmelsfeuer‹ mit dem Corine-Preis ausgezeichnet. Barbara Wood stammt aus England, lebt aber seit langem in den USA in Kalifornien.

Literaturpreise:

u.a. Corine-Leserpreis 2002

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

"Ägypten - die Gegenwart
Er hielt in dem dunklen Gang inne, um sich den Schweiß vom Gesicht zu wischen, und dachte: So ist es also, wenn man stirbt...
Er hatte bereits eine lange Strecke auf allen vieren zurückgelegt, wobei er sich, auf seinen unverletzten Arm gestützt, teils kriechend, teils rutschend den etwa dreißig Meter langen Schacht hinuntergearbeitet hatte. Auch ohne Taschenlampe wußte er, daß er der Vorkammer schon sehr nahe war, denn ein widerlicher Gestank erfüllte die Luft.
Er lag auf dem Bauch; Schweiß triefte ihm von der Stirn, und in der rechten Schulter verspürte er dort, wo sein Arm aufgerissen worden war, einen rasenden, stechenden Schmerz. Der Knochen war glatt durchtrennt worden, der Arm hing schlaff herab und schlug immer wieder gegen die grob behauenen Wände des engen Schachts. Er war der letzte, der von der Expedition übriggeblieben war; die anderen sechs waren alle tot. Er wußte, daß ihm nicht mehr viel Zeit blieb. Wahrscheinlich stand ihm ein langer, qualvoller Todeskampf bevor, aber das war ihm im Augenblick gleichgültig Alles, worauf es jetzt ankam, war, in die Grabkammer zu gelangen, bevor er den Dämonen in die Hände fiel.
Dann wäre es endlich vorüber.
Da er wußte, daß die Zeit schnell knapp werden würde, biß er die Zähne zusammen, stemmte sich auf seinen intakten Arm und robbte mühsam die letzten paar Meter voran. Plötzlich endete der Gang, er fiel ein Stück weit in bodenlose Dunkelheit hinunter und schlug mit voller Wucht auf den kalten Steinboden der Vorkammer auf. Einen Moment lang lag er wie gelähmt auf der Seite, und vor Schmerz hätte er am liebsten aufgeschrien.
Ich werde einfach so liegenbleiben und sterben, dachte er. Es wäre so verdammt leicht...
Aber er wußte, daß er das nicht konnte, noch nicht, nicht bevor er das vollbracht hätte, was zu vollbringen seine Pflicht war. Dann erst wäre es an der Zeit, sich die letzte Ruhe zu gönnen.
Ein Schmerz im Oberschenkel ließ ihn aufstöhnen und sich zur Seite rollen. Er spürte etwas Hartes unter sich und zog einen länglichen metallenen Gegenstand hervor. Eine Taschenlampe, die wohl jemand fallen gelassen hatte, der in panischem Schrecken geflohen war.
Er knipste sie an, und ein bernsteinfarbenes Licht erhellte den kleinen Raum. Er sah, daß er nicht allein war. "Aha", flüsterte er, sich mühsam aufrichtend, "hier seid ihr also."
Sieben schaurige Gestalten starrten in kalter Unbeweglichkeit auf den Eindringling herab; ihre Gesichter waren im Profil gezeichnet, das Auge einer jeden auf ihn gerichtet.
"Ihr Dreckskerle", stieß er keuchend hervor. Seine Kehle war völlig ausgetrocknet. "Noch habt ihr nicht gewonnen. Nicht, solange ich noch einen Funken Leben in mir habe. Ich bin noch nicht... besiegt ..."
Die sieben Gestalten gaben keine Antwort, denn es waren nur an die Wand gemalte Figuren:
Amun der Verborgene, seine nackte und muskulöse Gestalt war ganz aus Gold.
Am-mut der Gefräßige, ein Untier mit den Hinterbeinen eines Nilpferds, den Vorderbeinen eines Löwen und dem Kopf eines Krokodils.
Apep der Schlangenartige, eine menschliche Figur, bei der sich anstelle eines Kopfes das Haupt einer Kobra erhob. Akhekh der Geflügelte, eine Antilope mit Flügeln und dem Kopf eines phantastischen Vogels.
Der Aufrechte, ein auf den Hinterbeinen stehendes Wildschwein mit menschlichen Armen.
Die Göttin, die die Toten in Fesseln legt, eine zierliche, wohlgeformte Frau mit dem Kopf eines Skorpions.
Und schließlich Seth, der Mörder von Osiris, der gefürchtetste aller altägyptischen Dämonen, ein grauenerregendes Urtier mit flammend rotem Haar und glühenden Augen...
Grenzenlose Wut, die jede andere Regung in ihm erstickte, erfüllte den Mann. Ein Laut des Unmuts hallte von den kahlen Wänden wider. ..."


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich wurde durch Verwandte auf dieses Buch aufmerksam gemacht und nahm mich des Inhaltes mehr oder weniger widerwillig an. Also fing ich an zu lesen - und zu lesen - und zu lesen ... Letztendlich hatte ich es geschafft, das Buch innerhalb von nur 2 Tagen komplett durchzulesen. Das liegt nicht etwa daran, dass es leicht zu verstehen ist oder aber, dass man getrost einige Seiten überblättern kann. Nein, es liegt vielmehr daran, dass mich die ganze Geschichte mehr als nur überrascht hat und regelrecht in seinen Bann zog. Auf der einen Seite mag es zwar Fantasy sein, aber auf der anderen Seite muss man auch den Tatsachen ins Auge blicken. Das Grab des Echnaton ist bis heute nicht gefunden worden und tatsächlich ist er durch wahrscheinlich hormelle Störungen, in seinen Körperproportionen, abwegig gewesen. Was nun Wahrheit und Fiction ist, das möchte ich dem Leser überlassen. Auf jeden Fall lohnt es sich dieses Buch zu lesen, denn es wartet eine Mischung aus Kultur, Ägyptologie, Mystik und auch Sturheit auf Seiten der Forscher. Mehr Spannung kann man in einem Buch kaum vermuten. Man fängt an zu lesen und hört erst Stunden später wieder auf. Für Leser der mystischen Literatur ein muss und für alle anderen eine echte Empfehlung. Übrigens, ich habe das Buch "Die sieben Dämonen" meinen Verwandten abspenstig gemacht und indirekt mitgehen lassen, um es nochmals zu lesen.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe dieses Buch schonmal vor langer Zeit gelesen, es dann verliehen und nicht mehr zurück bekommen.
Es hatte mich damals so gefesselt, daß ich es mir neu bestellt habe. Ich finde es nach wie vor so spannend,
daß ich nicht mehr mit lesen aufgehört habe, bis ich es aus hatte. Ein super Ägypten-Thriller!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Für diesen Roman hat sich die mittlerweile allseits bekannte amerikanische Schriftstellerin Barbara Wood mal wieder einen außergewöhnlichen Schauplatz ausgesucht. Dieser Roman spielt, wie auch ihr Bestseller „Das Paradies", im rätselhaften Ägypten - voller Exotik, Magie und seit Jahrtausenden im Wüstensand verborgener Geheimnisse.
Und genau darum geht es hier auch: Nach einer schweren beruflichen Enttäuschung bekommt der junge amerikanische Ägyptologe Mark Davison völlig überraschend eine herausfordernde Aufgabe. Er soll die Leitung einer Ausgrabung im Niltal übernehmen, bei der es sich um eine äußerst wichtige aber auch geheimnisvolle handelt. Denn vor einiger Zeit haben sich schon mal einige Fachleute auf die Suche nach diesem Grab gemacht, sind jedoch unter mysteriösen Umständen gestorben. Mark Davison nimmt den Auftrag an und reist mit einer Gruppe von 7 Leuten ins Niltal, wo sie inmitten der einsamen Wüste ihr Lager aufschlagen, und mit der Suche beginnen. Doch schon nach einiger Zeit wird allen klar: hier geht es nicht mit rechten Dingen zu. Es geschehen unfassbare und schlimme Sachen, denn.... eine unheimliche Macht bedroht das gesamte Archäologenteam.
Doch um was es sich genau handelt, und wie die Gruppe die Attacken übersteht, müssen Sie selber herausfinden. Werden sie das besagte Grab finden und freilegen könne? Wenn ja, was wird sie erwarten??? Spannung und Kultur wunderbar vereint.... (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 1. September 2000
Format: Taschenbuch
Für dieses Buch gilt einmal mehr: unbedingt lesen! Im Gegensatz zu anderen Veröffentlichungen von Barbara Wood geht es hier zwar ziemlich unrealistisch zu, aber die sehr sorgfältige Recherche gleicht das durchaus aus. Auch für Leser, die normalerweise nicht so gerne SF lesen, lohnt sich der Kauf dieses Buches. Einmal angefangen zu lesen kann man dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen und vergisst alles um sich herum - um in eine (für viele von uns) vollkommen fremde Welt einzutauchen...
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Bei diesem Buch hat sich Barbara Wood wieder einmal selbst übertroffen. Das Buch ist spannend und gruselig man mag es gar nicht wieder aus der Hand legen. Die Geschichte ist so gut erzählt, dass man sich richtig vorstellen kann wie die Ausgrabungsstätte in Ägypten aussieht. Dieses Buch ist sehr empfehlenswert! Für alle die Grusel, Spannung, Magie und Geschichten über Ausgrabungen mögen ist dieses Buch ein Muß.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Kein großer Wurf, an manchen Stellen etwas unglaubwürdig das Ende muss man wohl so akzeptieren.
Eine gute Schauergeschichte vor romantischem Hintergrund, mehr ist es nicht.
Ein Buch aus alter Zeit aber nichts desto trotz unterhaltsam.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
und vermutlich hätte es mir noch besser gefallen, wenn ich es nicht schon gekannt hätte - weil ich es bereits auf englisch gelesen hatte. Würde amazon freundlicherweise den Originaltitel bei jedem Buch und jeder Ausgabe (ob ebook oder Taschenbuch, der Originaltitel ändert sich doch nicht, oder???) hinterlegen, wäre mir das auch aufgefallen. So habe ich Geld verplempert, das ich lieber in ein mir noch nicht bekanntes Buch investiert hätte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich lese gerne historische Bücher, unter anderem, weil ich nicht nur gut unterhalten werden möchte, sondern um so vielleicht auch noch ein wenig über die dargestellte Epoche zu lernen und mir das Leben dort und zu der Zeit vorstellen zu können. Dieses Buch ist kein historisches Buch, es spielt 1991; ich habe es aber auf Grund der inhaltlichen Verquickung mit dem Agypten der Pharaonenzeit mit dem oben genannten Anspruch gekauft.

Der Inhalt ist jedoch dermaßen absurd, dass ich nicht Gefahr lief, irgendetwas aus dcm Buch meinem Wissen über das Pharaonenreich hinzuzufügen.

Aber auch der reine Unterhaltungswert der Geschichte ist nicht sehr hoch. Das Verhalten der einzelnen Personen ist oft unlogisch, viele Dinge wiederholen sich immer wieder, so dass auch keine wirkliche Spannung aufkommt. Dafür ist es dann um so gruseliger und unheimlicher, ohne dass diese Vorkommnisse am Ende irgendwie aufgelöst werden. Die Existenz altägyptischer Dämonen, die 1991 mordend und zerstümmelnd durchs Land ziehen, einfach so stehen zu lassen, erscheint mir zu billig.

Den einen Stern gebe ich, weil es dem Buch trotzdem gelungen ist, mich dazu zu bewegen, es bis zum Ende durchzulesen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden