Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die rabenschwarze Nacht -... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die rabenschwarze Nacht - Fright Night [Blu-ray]

4.6 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 7,85
EUR 7,11 EUR 6,93
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Die rabenschwarze Nacht - Fright Night [Blu-ray]
  • +
  • Christine [Blu-ray]
  • +
  • Don't Breathe [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 30,09
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Chris Sarandon, William Ragsdale, Amanda Bearse, Stephen Geoffreys, Roddy McDowall
  • Regisseur(e): Tom Holland
  • Format: Untertitelt, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Portugiesisch (Mono), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Surround)
  • Untertitel: Ungarisch, Schwedisch, Dänisch, Polnisch, Indonesisch, Bulgarisch, Tschechisch, Mandarin, Koreanisch, Norwegisch, Englisch, Deutsch, Isländisch, Französisch, Arabisch, Finnisch, Niederländisch, Portugiesisch, Hebräisch, Spanisch, Griechisch, Italienisch, Türkisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 18. September 2014
  • Produktionsjahr: 1985
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00LIDEYFU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.260 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Charley Brewster (William Ragsdale) ist ein normaler Teenager. Er liebt seine Mutter, seine Freundin Amy, seinen alten Ford Mustang und Horrorfilme. Lediglich Mathematik-Aufgaben und Amys Jungfräulichkeit bereiten Charley manchmal Schwierigkeiten. Doch in einem Punkt scheint er total zu spinnen: Er ist fest davon überzeugt, dass im Nachbarhaus ein Vampir eingezogen ist. Doch niemand will ihm glauben. Sogar der abgetakelte Showmaster Peter Vincent (Roddy McDowall), der allnächtlich im Fernsehen von seinen Vampir-Abenteuern erzählt, hält Charley für verrückt. Nur einer nimmt den Jungen ernst, todernst sogar: Nachbar Jerry Dandrige (Chris Sarandon). Er will Charley für immer zum Schweigen bringen ...

Rezension

Ein Film wie eine Geisterbahnfahrt - richtig schön gruselig und ungemein komisch zugleich! Mit fantastischen Special-effects von Richard Edlund, dem Schöpfer der "Ghostbusters"-Kreaturen.

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Ein junger Horrofilmfan gerät wegen seines Nachbarn in Lebensgefahr. Roddy MacDowell und William Ragsdale in einem tollen Vampir-Horrorfilm.

Zum Film: Charlie Brewster (William Ragsdale) ist ein Horrorfilm-Fan und liebt seine Freundin Amy (Amanda Bearse "Eine schrecklich nette Familie") hat aber mit ihrer Jungfräulichkeit so seine Probleme. Als eines Abends zwei fremde Männer ins Nachbarhaus einziehen, und Charly in der darauffolgenden Zeit einige merkwürdige Beobachtungen macht, ist er sich sicher: Nachbar Jerry Dandridge (Chris Sarandon) ist ein Vampir! Doch niemand will ihm glauben. Selbst Peter Vincent (Roddy MacDowell "Planet der Affen"-Trilogie), erfolgloser Moderator der abendlichen Show "Fright Night" hält Charly für einen Spinner und weigert sich, ihm zu helfen. Als Charly sich in seiner Angst schließlich mit Knoblauch, Kreuzen und anderen Hilfsmitteln als Verteidigung rüstet, bitten seine Freundin Amy und sein Schulkollege, der ausgeflippte Evil Ed (Stephen Geoffreys "Moon 44") Peter Vincent nochmal um seine Hilfe. Dieser erklärt sich schließlich bereit, sich der Sache anzunehmen. Als es im Haus von Jerry Dandridge dann zu einer mysteriösen Situation kommt, ist sich auch Vincent sicher, das man es hier mit einer übernatürlichen Macht zu hat. Zusammen mit Charly nimmt er den Kampf auf.....

Einige Sätze muss ich an dieser Stelle einfach schreiben: Ich habe sehr lange darauf gewartet, bis "Fright Night - Die rabenschwarze Nacht" ENDLICH auf Blu Ray veröffentlicht wird. Er zählt nämlich zu meinen absoluten Favoriten des Vampir-Horrofilmgenres. Ein Film, bei dem - jedenfalls für mich - einfach ALLES passt!!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Hätte man bei den Dreharbeiten Hitchcock mit drei Eimern hochprozentigem Weihwasser abgefüllt , die eigenen angedünsteten Knoblauchzehen serviert und ein Kruzifix durch die Ohren gehämmert, wer weiß, ob er sein" Fenster zum Hof" nicht als ähnlich göttlichen Vampirtanz angelegt hätte.
" Fright Night" , diese fulminante Geisterbahnfahrt, die einen vor Freude immer aufs Neue in die Hände klatschen lässt vor Genuß, ist ein irres , herrlich verschrobenes Kinoerlebnis , wie es sehr selten geworden ist. KULT- KULT- KULT.
Vor Glückseligkeit möchten wir nach dem Abspann am liebsten gleich diese Nacht noch selbst bei unserem hochverdächtigen miesepetrigen Nachbarn klingeln , ihm triumphierend einen angespitzten Holzpfahl durch den geblümten Schlafrock in die Milz dübeln und einen WC Pömpel in den Hintern schrauben zur Sicherheit. Doppelt gestoppelt hält besser. Dabei zitieren wir dann laut Psalme aus der Bibel , tanzen einen Morgengruß und schauen , ob er Unmut äussert, oder gar im Sonnenaufgang zu Staubflocken zerfällt, was dann endgültig unseren langgehegten Verdacht bestätigen würde.
Denn wie sicher sind Sie sich, lieber Interessent, dass der eingesträmmte Schlumpf nebenan, der ihnen womöglich jeden Morgen die Parklücke zustellt, NICHT zu der blutsaugenden Zunft der Finsternis gehört und womöglich nachts als Fledermaus um ihren Schornstein fliegt und auf ihre Geranien kackt. Sprechen Sie ihn noch heute darauf an, dass sie schon lange sein nächtliches Flattern um ihre Fenster bemerkt haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Autor, Regisseur und Schauspieler Tom Holland scheint tief in Horror Genre verwurzelt zu sein, schließlich wirkte er in irgendeiner Form an Klassikern wie „Chucky – Die Mörderpuppe“, „Thinner – Der Fluch“, „Curse of Chucky“, „Die Langoliers“ oder „Hatchet 2“ mit. Bei dem 80er Jahre Kultfilm „Die rabenschwarze Nacht – Fright Night“ war er sowohl für das Drehbuch als auch die Regie verantwortlich und brachte damit einen herausragenden Vertreter des Vampirfilms auf den Markt, der eine Menge an schwarzen Humor bietet.
Dabei war es lange Zeit still in den Kinos um die Blutsauger geworden. Naja, nicht richtig still, denn schließlich wurden weiterhin Vampirfilme veröffentlicht. Jedoch haben diese allesamt nicht die Klasse von Filmen wie „Die Stunde, wenn Dracula kommt“, „Dracula“ (1958), „Nosferatu“, „Tanz der Vampire“ oder „Nachts, wenn Dracula erwacht“
In den 80er Jahren war da aber „Fright Night“, oder „Die Rabenschwarze Nacht“ wie der Film in Deutschland vermarktet wurde, der erste herausragende Film aus der ansonsten bis dato eher unspektakulären Masse. Der Grund dafür ist offensichtlich, der einzigartige Mix eines klassischen Vampir Horror Films verbunden mit starkem schwarzem Humor sowie dem typischen 80er Jahre Feeling, da kann nichts schlechtes dabei herauskommen. Der Film wurde ein großer Erfolg bei einem Budget von 9 Millionen US Dollar spielte der Film alleine in den US fast 25 Millionen US Dollar wieder ein, dazu kommen dann noch die Einnahmen aus der restlichen Welt. Damit war der Film nach „Nightmare on Elmstreet 2“ der erfolgreichste Horrorfilm aus dem Jahr 1985.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden