Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die protestantische Ethik... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: The book has been read, but is in excellent condition. Pages are intact and not marred by notes or highlighting. The spine remains undamaged.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus: Vollständige Ausgabe (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 6. Juni 2013

3.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 17,95 EUR 11,99
64 neu ab EUR 17,95 9 gebraucht ab EUR 11,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus: Vollständige Ausgabe (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Max Weber, Religion und Gesellschaft
  • +
  • Politik als Beruf
Gesamtpreis: EUR 35,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Zu den wichtigsten formenden Elementen
der Lebensführung nun gehörten in der Vergangenheit
überall die magischen und religiösen Mächte
und die am Glauben an sie verankerten ethischen Pflichtvorstellungen" Max Weber

In diesem ersten Teil der dreibändigen Studie über 'die protestantische Ethik und den Geist des Kapitalismus' greift Weber die Fragestellungen von Nietzsche und Marx über das Wesen der Religion auf. Er fragt nach der 'Kulturbedeutung' der Religion - also welchen Einfluss religiöse Vorstellungen für das wirtschaftliche Handeln und die wirtschaftliche Entwicklung haben. Er wendet sich so gegen den 'ökonomischen Determinismus' seitens der "Vulgärmarxisten". Weber stellte sich nämlich die Frage, warum der Kapitalismus in protestantischen Ländern entstand und dort effizienter war und besser funktionierte als in katholischen Ländern. Die Antwort auf diese Eigentümlichkeit ist, dass seit dem Anfang der Neuzeit im protestantischen Abendland eine völlig neue Arbeitsmoral entstand, die sich darauf gründete, den erarbeiteten Reichtum nicht zu verprassen und zu verschwenden, sondern zu investieren, um dadurch noch mehr Reichtum zu akkumulieren. Webers Intention ist es die Wurzeln und Entwicklung des modernen Kapitalismus zu erklären. Dieser scheint nämlich eher als ein unintendiertes Nebenprodukt einer puritanischen Ethik. Der Weg vom Puritanismus zum Kapitalismus vollzog sich dann, nach Weber dadurch, dass sich die protestantische Ethik von ihren religiösen Wurzeln befreite. Immer weitere Kulturbereiche verselbständigten sich durch die Rationalisierung von ihren früheren religiös-institutionellen oder religiös-ideellen Bindungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von F. Grossmann TOP 1000 REZENSENT am 4. Februar 2013
Format: Taschenbuch
Seine Untersuchung leitet Max Weber mit folgender Fragestellung ein: Montesquieu sagt (Esprit des lois Buch XX cap. 7) von den Engländern, sie hätten es "in drei wichtigen Dingen von allen Völkern der Welt am weitesten gebracht: in der Frömmigkeit, im Handel und in der Freiheit". Sollte ihre Überlegenheit auf dem Gebiet des Erwerbs - und, was in einen anderen Zusammenhang gehört, ihre Eignung für freiheitliche politische Institutionen - vielleicht mit jenem Frömmigkeitsrekord, den Montesquieu ihnen zuerkennt, zusammenhängen?"

Weber sieht die Ursache des wirtschaftlichen Aufschwungs vom 17. Jahrhundert an in Mitteleuropa und Amerika in der dort vorherrschenden protestantischen Ethik. Dem Calvinismus räumt er hierbei eine besonders herausragende Stellung ein, da er mit seiner Prädestinationslehre eine Heilsunsicherheit geschaffen hätte, die den Einzelnen nach Wegen der Selbstvergewisserung suchen ließ. Als eine Möglichkeit hätte sich hier der berufliche Erfolg als Ausdruck des göttlichen Segens angeboten.
Dem kann man sicherlich nur bedingt folgen. Calvin hätte eine solche Sichtweise entschieden verworfen und calvinistische Theologen wohl mehrheitlich ebenso. Wenngleich ein solches Denken sicher existiert hat, scheint es doch, dass Weber hier Randerscheinungen einen zu hohen Stellenwert eingeräumt hat. Die Reformationsbewegungen hatten ja nicht zuletzt deshalb einen so tiefen und weiten gesellschaftlichen Widerhall, weil sie mit einer psychologischen Befreiung einhergingen, nachdem die mittelalterliche Theologie den christlichen Glauben in weiten Teilen zur Forderung moralischen Verhaltens bei Androhung ewiger Höllenstrafen reduziert bzw. entstellt hatte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von rajede am 16. Juni 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin nicht so vermessen, Max Weber rezensieren zu wollen. Aber ich bedaure, erst jetzt auf den Autor und den Titel gestoßen zu sein. Lesen! Ein Muß!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden