Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die perfekte Theorie: Das... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die perfekte Theorie: Das Jahrhundert der Genies und der Kampf um die Relativitätstheorie Gebundene Ausgabe – 10. März 2014

4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95 EUR 13,97
62 neu ab EUR 24,95 6 gebraucht ab EUR 13,97

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die perfekte Theorie: Das Jahrhundert der Genies und der Kampf um die Relativitätstheorie
  • +
  • Im Universum der Zeit: Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis des Kosmos
  • +
  • Vom Gottesteilchen zur Weltformel: Urknall, Higgs, Antimaterie und die rätselhafte Schattenwelt
Gesamtpreis: EUR 74,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Pedro Ferreira wuchs in Portugal und Großbritannien auf und ist nach Stationen in London, Berkeley und am CERN seit 2000 Professor für Astrophysik in Oxford. Seit mehr als 25 Jahren ist der Forschungsschwerpunkt des 45-Jährigen die Allgemeine Relativitätstheorie und die Kosmologie.


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Auch wenn ich mit diesen Worten vielleicht ein wenig zu hoch greife, so finde ich doch, dass diese unfassbare Relativitätstheorie eines der größten Meisterleistungen menschlichen Denkens ist, die je zu Papier gebracht wurde. Selbst heute verzweifeln oder erfreuen sich Studenten, Gelehrte und Professoren an dieser Theorie, die vor knapp 100 Jahren von Albert Einstein erdacht wurde und die durch vielfältige Tests und Nachweise bestätigt wurde. Pedro G. Ferreira, seinerseits selber in der Relativitätsforschung tätig und begeisterter Anhänger dieser Theorie hat nun eine Biographie dieser Relativitätstheorie heraus gebracht, die ihre Entstehung und vor allem ihre Weiterentwicklung näher betrachtet.
Physik, Mathematik oder Astronomie war für viele sicher ein rotes Tuch in der Schule und die meisten haben sich damit bestimmt auch nicht weiter beschäftigt, als sie eine Ausbildung gemacht haben oder zur Uni gingen. Mir haben diese Fächer immer zugesagt und mich in den Ingenieurberuf geführt und auch die Relativitätstheorie und ihre ganzen Ableger, die sich mittlerweile in der Astronomie und anderswo tummeln, um mehr über die Anfänge unseres Universums zu erfahren, haben es mir immer wieder angetan und gelegentlich lese ich auch gerne ein Buch darüber. Es muss ja nicht mit Formeln und abstrakten Herleitungen gefüllt sein, sondern soll zum Nachdenken anregen, über unser Dasein und wie unsere Welt und das schwarze Etwas über unseren Köpfen funktioniert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Natuerlich gibt es heutzutage keine ”perfekte Theorie”, vielmehr lediglich Theorien, die bestimmte Teilbereiche der Physik korrekt beschreiben. Dies gilt mit Sicherheit auch fuer die Einsteinsche Gravitationstheorie, die Allgemeine Relativitätstheorie (ART), deren Grenzen heute schon absehbar sind und deren Wirkungsgeschichte in diesem Buch erzählt wird. Der Portugiesische Physiker Pedro G. Ferreira, Professor fuer Astrophysik an der Universität Oxford, berichtet — ohne Formeln, Diagramme oder Bilder — was aus der 1916 endgueltig formulierten ART geworden ist. Und dies in einer mitreißenden, aber stets sachlichen und bestens recherchierten Weise.

Der knallige Titel sollte nicht zu dem Schluss fuehren, dass dies die uebliche, mit ueberteibenden Schlagworten garnierte Heldenstory ueber Einstein und andere ist. Vielmehr bleibt der Autor auf dem Boden der Tatsachen und beschreibt zurest den Kampf um die Formulierung der ART, sodann deren Auseinandersetzung mit den Beobachtungsdaten hauptsächlich im astrophysikalischen und kosmologischen Bereich, vom hochdichten Urzustand des Universum bis zum heutigen expandierten Stadium. Dies wird in Szene gesetzt durch eine Charakterisierung der Hauptakteure, die an diesem Prozess der Weiterent-wicklung der AR teilnahmen, durch Beschreibung derer Treibfedern und Ziele und, vor allem, derer wechselseitiger Beeinflussung. So entsteht ein lebediges Bild, das es dem Leser leicht macht, sich in die entsprechende Epoche hinein zu versetzen.

Der Leser sollte eine gewisse Liebe zur Naturwissenschaft besitzen, braucht aber keine physikalischen Spezialkenntnisse, um dem Diskurs folgen zu können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das vorliegende Buch ist die deutsche Edition von Pedro G. Ferreiras „Perfect Theory“ und ist der 100 jährigen Geschichte der Allgemeinen Relativitätstheorie (ART) gewidmet. Der Autor ist Professor für Astrophysik an der Universität Oxford, und beschäftigt sich als theoretischer Kosmologe mit den large scale Strukturen des Universums.

Nach etwa acht Jahren harter Arbeit, konnte Alter Einstein im November 1915 seinen Geniestreich vollenden, und eine Gravitationstheorie aufstellen, die sich mit dem Paradigmen der Relativitätstheorie, als Verallgemeinerung seiner Resultate von 1905, vereinigen ließ. Geleitet vom Äquivalenz- Prinzip – seiner glücklichsten Idee, wie er es einmal nannte – und anderen physikalischen Forderungen, fand er, mit Hilfe von Marcel Großmann, in der Riemannschen Geometrie ein mathematisches Instrument, das es ihm gestattete, die Schwierigkeit mit den Umgang nichteuklidischen Raumzeiten zu überwinden, und schließlich die richtigen Feldgleichung für seine Theorie zu finden. Das Ergebnis ist eine Theorie von überwältigender Eleganz und fast frei von Willkür. Bereits während Einstein noch auf der Suche, nach den richtigen 'Werkzeugen' war, konnte er einige Effekten ableiten, die zu einer messbar Überprüfung, der aufzustellenden Theorie dienen konnten.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden