Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Pp. Wien : Zsolnay, 2001. 297 S. ; 21 cm *Werktagsversendung innerhalb von 24 Stunden* -- Exempl. in einem guten Gesamtzust., leichte Gebrauchsspuren möglich -- mit SU; ISBN: 3552051651 Sendungen werden im Luftpolsterumschlag mit beiliegender Rechnung und ausgewiesener MwSt. verschickt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die isländische Mafia: Roman Gebundene Ausgabe – 30. Juli 2001

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,00 EUR 0,98
1 neu ab EUR 15,00 6 gebraucht ab EUR 0,98 2 Sammlerstück ab EUR 3,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der isländische John Irving." (Michaela Wagner, Süddeutscher Rundfunk)

Klappentext

"Der isländische John Irving. Spritzig und kurzweilig - ein Lesevergnügen."
Süddeutscher Rundfunk

"Amüsant, leichtfüßig und scharfsinnig. Eine hervorragende Milieustudie mit schleichenden Krimiqualitäten."
Aargauer Zeitung -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 4. September 2003
Format: Taschenbuch
Das Buch "Die isländische Mafia" von Einar Karason wird auf dem Buchrücken beworben mit "John Irving Islands". Ob das nötig ist, einen ausländischen Autor, den man noch nicht kennt, zumal er noch von einer so kleinen und uns fremden Insel wie Island stammt, auf Gedeih und Verderb mit einem großen Autor aus dem Großen Bruder-Land USA zu vergleichen, ist die eine Frage. Gerechtfertigt ist es jedenfalls nicht. Wo bei einem Irving die Übertreibung, das fast schon lächerliche überwiegt, setzt Karason vielmehr auf die leisen Töne. Vieles bleibt ungesagt, vieles wird ironisch umschrieben, wie sich schon am Titel "Die isländische Mafia" zeigt. Gerade das tut dem Roman gut. Mit vielen Sprüngen erzählt er die Geschichte einer isländischen Dynastie in ihrer Entwicklung über mehrere Jahre, vom Fall und Aufstieg der unterschiedlichen Brüder. Dabei zeichnet Karason auch ein Bild von der isländischen Gesellschaft, wie sie hoffentlich noch lange erhalten bleibt und sich eben nicht einer amerikanischen Gesellschaft mit Irving annähert.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. Februar 2004
Format: Taschenbuch
Ich bin großer Fan der Bücher von Arto Paasilinna und habe inzwischen alle Bücher von ihm gelesen. Auf der Suche nach etwas ähnlichem blieb ich im Buchladen bei diesem Buch hängen. Zugegeben: etwas ähnliches wie Paasilinnas Bücher ist es nicht unbedingt. Aber für Skandinavien-Fans auf jeden Fall genauso lesenswert! Auch dieses Buch strotzt nur so von skurrilen Charakteren. Die Geschichte jedoch ist ein bisschen "bodenständiger" als Paasilinnas absurde Plots. Dennoch: leichtfüssig, flüssig und sehr unterhaltsam. Ich hab`s gern gelesen.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist die Fortsetzung von Karasons "Törichter Männer Rat" und liest sich genauso flüssig und augenzwinkernd wie dieses, auch wenn es mit den Familienmitgliedern bergab geht. Ein Buch, dessen Höhepunkte die kleinen, teils absurden Geschichten der Familie darstellen, deren Stammbaum am Ende des Buches abgedruckt ist, was dem Leser immer wieder hilfreich ist, wenn man durch den isländischen Namenwald verwirrt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Guter,sauberer Buchzustand.Gut zu lesen.Schnell und
zuverlässig geliefert.Immer wieder gern.Preis sehr korrekt, zumal durch die Buchmesse isländische Literatur sehr gefragt ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden