Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die irische Rebellin: His... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die irische Rebellin: Historischer Roman Taschenbuch – 1. August 2008

4.5 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 1,89
38 neu ab EUR 8,95 12 gebraucht ab EUR 1,89

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die irische Rebellin: Historischer Roman
  • +
  • Im Tal des wilden Eukalyptus: Australien-Saga (Die Australien-Saga, Band 2)
  • +
  • Das Lied der roten Erde (Die Australien-Saga, Band 1)
Gesamtpreis: EUR 26,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Inez Corbi stammt aus Frankfurt am Main. Nach dem Studium der Germanistik und Anglistik arbeitete sie im medizinischen Pflegebereich. Der Erfolg einer ihrer Kurzgeschichten bei einem Schreibwettbewerb motivierte sie, ihren ersten Roman zu schreiben. Inez Corbi lebt mit ihrer Familie bei Frankfurt.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch die "Rebellin der Rose" gelesen und war so begeistert, dass ich gleich nach einem Buch mit einer ähnlichen Grundthematik gesucht habe. Durch Zufall fand ich dann "Die irische Rebellin" und meine Erwartungen wurden nicht entäuscht.
Es ist keine reine Liebesgeschichte, sondern eher die Entwicklung eines unerfahrenen Mädchens zu einer starken, selbstbewussten Frau, deren Leben durch die irischen Befreiungsschlachten, Liebe, Freundschaft und Verlust geprägt ist. Besonders gut fand ich, dass die Autorin zwischendurch auch aus der Perpektive anderer Charaktere geschrieben hat. Man lernt dadurch nicht nur Sharon näher kennen, sondern auch die Brüder Connell und Cyril.
Die Handlung des Buches bleibt wie ein Fluss immer in Bewegung und je weiter man liest, um so mehr Geheimnisse aus der Vergangenheit von den O'Leary Brüdern werden preisgegeben.
Das Buch enthält viele überraschende Entwicklung und es bleibt bis ganz zum Schluss spannend. Mit dem Ende der Geschichte hätte ich niemals gerechnet, weil es so viele Optionen für den Abschluss gab, dass ich nicht geahnt habe, welchen Weg Inez Corbi für Sharon auswählt.
Dieses Buch ist einer der besten historischen Romane die ich je gelesen habe und deshalb kann ich es jedem wärmstens empfehlen!!!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von karin1910 TOP 1000 REZENSENT am 14. Februar 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Titel ("irische Rebellin") suggeriert, dass hier der irische Freiheitskampf im Mittelpunkt steht. Tatsächlich erstreckt sich Sharons Engagement bei den Defenders aber nur bis etwa Seite 90.

Stattdessen behandelt der Rest des Buches eine Variation des klassischen Themas "eine Frau zwischen zwei Männern". Diese Geschichte wird allerdings gut erzählt.

Der Großteil des Romans ist aus Sharons Sicht in Ich-Form geschrieben, dazwischen werden aber auch immer wieder Abschnitte eingefügt, die aus der Perspektive von Cyril oder von Sharons Freund Allan geschildert werden.
Die Sprache ist einfach und schnörkellos - wenn man von ein paar eingestreuten irischen Begriffen absieht, für die sich leider nicht immer eine Übersetzung findet. So fällt es leicht, der (streckenweise etwas klischeehaften) Handlung zu folgen, sich in die Protagonistin hineinzuversetzen und mit ihr mitzufühlen.

Auch wenn es sich die Autorin meiner Meinung nach am Ende etwas zu leicht gemacht hat, kann ich dieses Buch dennoch allen Fans von historischen Liebesromanen empfehlen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Es gibt nicht viele Bücher die mich derart fesseln das ich die Zeit vergesse. Aber die Autorin Inez Corbi hat es mit ihren Debütroman mühelos geschafft.
Mit ihren Liebesroman mit historischem Hintergrund dürfte vorwiegend für die weibliche Leserschaft geschrieben sein. Wir befinden uns 1798 in Irland und begleiten die Waise Sharon. Auf einem Geheimtreffen der Rebellen, trifft sie auf den Anführer Captain Connell. Sie verliebt sich Hals über Kopf in ihn und erlebt ihrer erste große Liebe. Doch Connell wird im Krieg schwer verletzt. Sharon und Connells Bruder Cyrill pflegen ihn und Sharon bemerkt dass ihr Cyrill sehr am Herzen liegt'

In diesem Buch geht es nicht darum, einen geschichtlichen Hintergrund zu lesen, der jedoch ansatzweise dem Leser nähergebracht wird. Vielmehr steht die Tragödie eine Dreiecksbeziehung im Mittelpunkt. Die Autorin macht es dem Leser wirklich schwer sich für einen Mann zu entscheiden der zu Sharon passt. So unterschiedlich die Brüder auch sind, so hat jeder gute Eigenschaften. Gerade am Schluss des Buches war ich sehr traurig und dennoch war das Ende für mich passend, und offen so das man hoffen kann das diese Geschichte vielleicht irgendwann weiter gestrickt wird. Trotz der damaligen Kriegszeit gibt es leider kaum Kämpfe oder andere Probleme die es den Protagonisten schwer gemacht hätten so das man eher spannend darauf wartete, wie sich die beiden Brüder entwickeln. Die Szenen drum herum wurden aber klar und sehr bildlich vorgestellt so dass ich mich in ein anderes Zeitalter befand.

Sharon als weibliche Protagonistin wächst in diesem Buch. Ist sie anfangs noch eine naive verliebte Persönlichkeit, wird sie später zu einer reifen, starken Frau.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Chamäleon am 3. September 2008
Format: Taschenbuch
Im Jahre 1798 tobt der irische Freiheitskampf. Überall im Land sammeln sich die Rebellen, um gegen die englischen Besatzer zu kämpfen. Unter ihnen ist die siebzehnjährige Sharon. Während einer Zusammenkunft der Aufständischen begegnet sie Captain Connell und verliebt sich in den gut aussehenden jungen Mann. Sie schließt sich seinen Leuten an und verbringt aufregende Wochen an seiner Seite in einem Lager der Widerstandskämpfer.
In diesem Lager lernt Sharon auch Connells Bruder Cyrill kennen. Cyrill verhält sich Sharon gegenüber kühl und abweisend. Erst als Connell während einer Schlacht schwer verwundet wird und Cyrill und Sharon mit ihm in ein verlassenes Kloster flüchten, lernen sie einander kennen. Sharon findet beim stillen und ernsten Cyrill Trost, als sie um Connells Leben bangt.
Bald muss Sharon eine schwere Entscheidung treffen.

Eine Liebe voller Leidenschaft inmitten des irischen Widerstands. Eine Geschichte, einfühlsam und lebendig erzählt.
Die Autorin lässt die Protagonistin eine starke Entwicklung durchmachen, so wird aus dem unerfahrenen Mädchen Sharon eine willensstarke Frau.
Inez Corbi überzeugt als Erzählerin. Sie schreibt flüssig und mitreißend, lässt den Leser atemlos der Handlung folgen.
Eine herrliche Liebesgeschichte, die bis zum Ende unter die Haut geht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden