Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die gestohlene Zeit: Roma... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von BuchBrunnen22
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 21,0 x 13,4 x 3,6 cm, Taschenbuch Knaur TB, 01.10.2013. 448 Seiten *Kleiner Einschnitt im hinteren Buchdeckel und den letzten Seiten *Mängelexemplar mit Stempel gekennzeichnet* guter Zustand* können ggf. Kratzer auf dem Buchrücken vorhanden sein*
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die gestohlene Zeit: Roman Broschiert – 1. Oktober 2013

4.5 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 5,45
67 neu ab EUR 12,99 6 gebraucht ab EUR 5,45

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die gestohlene Zeit: Roman
  • +
  • Purpurmond: Roman
  • +
  • Zeitenzauber: Die magische Gondel
Gesamtpreis: EUR 35,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein durchweg gelungener Unterhaltungsroman, der dafür sorgt, dass man als fantasievoller Mensch einfach mal wieder abtauchen kann."
hysterika.de, 02.03.2014

"Heike Eva Schmidt hat mit ihrem Fantasy-Roman DIE GESTOHLENE ZEIT einen magischen und zauberhaften Roman geschrieben, der eine alte Sage wieder aufleben lässt und in die heutige Zeit transportiert. Die Geschichte wird in der Ich-Form erzählt, dabei kommen Emma, Laurin nud andere Protagonisten zu Wort. Unerwartete Wendungen und mitreißender Erzählstil machen diesen Roman zu einem Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legen mag. Absolute Leseempfehlung!"
Blog Vonmainbergsbuechertipps, 13.11.2013

"Wow, was für ein Buch! (...) Eine mitreißende Geschichte aus Fantasy und Realität, gespickt mit viel Humor, Zeitwechsel und noch anderen Überraschungen machen dieses Buch zu einem wahren Pageturner, das ich jedem (auch Menschen, die nichts mit Zwergen anfangen können) nur wärmstens empfehlen kann!"
Blog Buchzeiten, 31.10.2013

"Entspricht genau dem, was man von einem guten Fantasyroman erwartet: er ist spannend, etwas übersinnlich, hat sehr sympathische Charaktere, viel Humor und einen wundervollen Schreibstil. Die Autorin hat sich mit diesem Roman wieder selbst übertroffen und ich bin gespannt, was uns in Zukunft noch erwarten wird."
Blog Book-addicted, 24.10.2013

"Mit einem passend integrierten Romantik-Anteil und dem Hauch Magie, die hier in die Seiten verwoben wurde, unterscheidet sich DIE GESTOHLENE ZEIT jedoch auffallend von den Klassikern des Märchenfundus. Ein Grund mehr, zu Schmidts neuem Meisterwerk zu greifen, das dem Leser eine kurzweilige Möglichkeit bietet, sich die eigene Zeit sinnvoll stehlen zu lassen."
Necroweb.de, 17.10.2013

"Heike Eva Schmidts Romane sind wie eine Droge und machen hochgradig süchtig. DIE GESTOHLENE ZEIT gehört zu den schönsten und glücklichsten (Lese-)Eriegnissen der letzten Zeit und ist das Zeugnis hoher Schreibkunst. Die deutsche Autorin weiß den Leser zu einer unvergesslichen Lektüre voller Emotionen und fesselnder Spannung zu verführen."
Literaturmarkt.info, 14.10.2013

"Eine facettenreiche, spannende und fantasievolle Geschichte! Sehr empfehlenswert!"
Blog Bookaholics for Life, 08.06.2014

"Überzeugend, ein bisschen romantisch und bis zum Ende spannend und frech erzählt ist die neue Fantasy-Geschichte von Heike Eva Schmidt."
Westfalen-Blatt, 29.12.2013

"Tolle Charaktere, toller Erzählstil, toll durchdachte Handlung - toll, toll, toll."
Blog Buchstabentraeume, 05.12.2013

"Ein toller Zeitreise-, Fantasy-, Liebesroman einer deutschen Autorin!"
Blog Larissawolf, 25.11.2013

"DIE GESTOHLENE ZEIT von Heike Eva Schmidt lässt Märchenherzen höher schlagen. Eine große Portion Charme und der herrlich humoristische Stil der Autorin machten es mir nicht nur sehr einfach, die Geschehnisse rund um Protagonistin Emma zu verfolgen, es machte vor allem Spaß. Eine willkommene Abwechslung im Alltagslesebrei und definitiv auch an all jene zu empfehlen, die von sich denken, dem Märchenalter schon lange entwachsen zu sein."
fantastic-book-blog, 20.11.2013

"Das Buch ist einfach absolut toll."
Blog Catas-Welt, 14.11.2013

"Ein wirklich tolles Buch für kalte Winterabende, das nicht nur junge Leser begeistern wird."
webcritics.de, 14.11.2013

"Ein humorvoll-phantastisches Buch mit Suchtfaktor!"
Blog Bellaswonderworld, 12.11.2013

"Ein überzeugendes modernes Märchen, eine Fantasygeschichte vermischt mit Zeitreiseelementen."
Blog Booksandbiscuit, 11.11.2013

"Eine gelungene, durchdachte Geschichte, in welcher sich Gegenwart und Vergangenheit vermischten. Abwechslungsreiche Wendungen der Geschichte konnten mich voll und ganz überzeugen."
Blog Sharon´s Bücher, 05.11.2013

"Ein ganz tolles Buch, in dem es eine Autorin mal wieder geschafft hat, Fantasy und Gegenwart miteinander zu verknüpfen."
Lovelybooks.de, 05.11.2013

"Eine tolle Mischung aus Magie, Liebe, Fantasiewesen, Freundschaft und dabei kommt die Spannung nicht zu kurz. Der Fantasy-Roman von Heike Eva Schmidt ist in sich schlüssig und flüssig zu lesen. Die Seiten blättern sich von alleine - man muss einfach wissen, wie diese Geschichte ausgeht. Ein Lesevergnügen, das sich kein Fantasy-Fan entgehen lassen sollte!"
Lizzynet.de, 04.11.2013

"Auf den über 400 Seiten kommt nicht ein einziges Mal Langeweile auf und durch überraschende Wendungen wird das Tempo noch verschärft. Das Buch bietet alles, um so richtig abzutauchen und seine Umwelt zu vergessen. Humor, Romantik, Magie, Kampfgeist, Mut und Abenteuer. Eine absolute Leseempfehlung!"
Blog Kerstins-Reich, 03.11.2013

"Eine erneut sehr einfallsreiche, gut geschriebene und ebenso spannende Geschichte, welche die sehr sympathische Autorin hier niedergeschrieben hat. Wie bereits ihr Roman PURPURMOND überrascht sie auf sehr gelungene Weise und hält bis zum Ende des Romanes die Spannungskurve."
Blog Die-Magie-der-Bücher, 03.11.2013

"Auf den über 400 Seiten kommt nicht ein einziges Mal Langeweile auf und durch überraschende Wendungen wird das Tempo noch verschärft. Das Buch bietet alles, um so richtig abzutauchen und seine Umwelt zu vergessen. Humor, Romantik, Magie, Kampfgeist, Mut und Abenteuer. Eine absolute Lesempfehlung!"
Blog Kerstins-Reich, 03.11.2013

"In diesem Roman gibt es alles: Spannung, Liebe, Zauber, fantastische Wesen und verschiedene Jahrhunderte."
Blog Katzemitbuch, 30.10.2013

"Ein wunderbarer und unterhaltsamer Fantasyroman, der perfekt eine alte Sage mit der Realität verknüpft. Das hohe Erzähltempo, die sympathischen Charaktere und eine spannende Handlung haben mich entführt und verzaubert. Ein Roman, der definitiv lesenswert ist!"
Blog Manjasbuchregal, 30.10.2013

"Ein wundervolles Märchen, das sich leicht liest und man sich durch schönen Schreibstil alles bildlich vorstellen kann."
Blog Buecherwelten, 27.10.2013

"Ein Buch voller Magie und Zauber, das ich jedem Märchenliebhaber nur ans Herz legen kann."
Blog Glutton for Books, 24.10.2013

"Heike Eva Schmidt präsentiert in einer lockeren, erfrischend frechen und humorvollen Sprache eine unterhaltsame wie spannende Zeitreisegeschichte."
buecher-leben.de, 23.10.2013

"Ein Buch, das jeden Fantasy-Kenner in seinen Bann schlägt!"
Blog Nicole-Rensmann.de, 23.10.2013

"Wer Lust hat auf ein Abenteuer mit Zwergen, einem Ring, einem grausamen Fluch und sehr viel gestohlener Zeit, der sollte sich dieses Buch schleunigst besorgen und ihr werdet es lieben."
Blog Ninasbuecher, 18.10.2013

"Die Lektüre dieses Buches ist Lese-Spaß pur und nichts wneiger als `gestohlene Zeit´!"
Isar-Anzeiger, 17.10.2013

"Mit ihrem jugendlich-frischen Stil gelingt Heike Eva Schmidt in DIE GESTOHLENE ZEIT eine lockere Urban-Fantasy-Abenteuergeschichte, die mit viel Humor gewürzt ist und beim Lesen jede Mege Spaß macht."
hallo-buch.de, 11.10.2013

"Ein wunderbares Buch, das mir tolle Lesestunden bescherte. Diesen Pageturner kann ich jedem empfehlen, der auch gerne etwas Magie und Zauber in seinem Leben hat."
Blog Manustintenkleckse, 09.10.2013

"Eine unterhaltsame Geschichte, die mir das Lesen durch den eingängigen Schreibstil der Autorin versüßt hat."
Blog Fräulein-Leselust, 06.10.2013

"Auf 445 Seiten bietet der neue Jugendroman von Heike Eva Schmidt alles, was Fantasy-Fans sich nur wünschen können: einen geheimnisumwobenen Ring, eine uralte Legende und einen grausamen Fluch, den die Helden überwinden müssen. Jede menge Action und auch eine Spur Horror verstehen sich da fast von selbst."
Stadtgespräch, 3/2014

"Diese spannende und überaus unterhaltsame Mischung aus Fantasy, Zeitreise, Märchen, Romantik, Humor und Körpertausch ist für Mamas und ihre größeren Töchter ab 13 Jahre genau das Richtige!"
Lakritz, Januar/Februar 2014

"Zeitreise, Zwerge, Humor und etwas Liebe, was braucht es mehr für ein gutes Buch. Zumindest nicht, wenn es so unterhaltsam präsentiert wird wie in DIE GESTOHLENE ZEIT."
Multimania, März 2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg geboren und lebt heute im Süden Münchens. Nach ihrem Studium wurde sie zunächst Journalistin und schrieb unter anderem für Radio, Fernsehen und Zeitschriften. Inzwischen arbeitet sie als freie Drehbuchautorin. 2010 verwirklichte sie schließlich ihren Kindheitstraum: Romane zu schreiben.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
INHALT:
1987: Emma macht als angehende Lehrerin ein Praktikum im Gymnasium und begleitet die Schülergruppe als Betreuerin bei einem Ausflug in die Dolomiten. Bei einer Wanderung findet sie einen wunderschönen Ring und ahnt nicht, dass dieses Macht ausstrahlende Schmuckstück dem sagenumwobenen Zwergenkönig Laurin gehört. Die Schüler Udo und Frank entwenden Emma den magischen Ring und verschwinden, als die junge Frau plötzlich von Zwergen in das unterirdische Reich von Laurin verschleppt wird, da sie sich zufällig in den Rosengarten von Laurin verirrt hat. Da Emma seiner verschollenen Geliebten Similde sehr ähnlich sieht, glaubt der Zwergenkönig, dass Similde zurückgekehrt ist und möchte die rothaarige Studentin bald heiraten. Gottseidank gelingt Emma mit Hilfe des menschlichen Kochs Jonathan die Flucht, doch der Zwergenkönig belegt Jonathan und Emma zuvor noch mit einem Fluch. Außerdem müssen sie feststellen, dass während ihrer Gefangenschaft in der Oberwelt bereits 27 Jahre vergangen sind und sich seit den 80-er Jahren vieles verändert hat. Um den Fluch zu lösen, müssen Jonathan und Emma den Ring finden, da Laurin dem Finder 3 Wünsche gewährt. Doch wie sollen sie die beiden Diebe nach all dieser Zeit finden und den Goldring zurückbekommen?

MEINE MEINUNG IN KURZFORM:
Kauf-/Lesegrund: Das tolle Cover und der vielversprechende Klappentext sind an diesem Kauf schuld, den ich nicht bereut habe. Nach "Purpurmond" und "Schlehenherz" ist "Die gestohlene Zeit" mein 3. Roman von Heike Eva Schmidt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Beschreibung machte mich sehr neugierig. Ich liebe Fantasy und Zeitreiseromane. Das Buch hab ich tatsächlich in zwei Tagen gelesen. Zuerst hat mich das Thema an einen Film erinnert, welchen ich schon 2-3 mal mit Freude gesehen habe. "Der Tag des Falken" ist der Handlung mit Wolf und Falken zuerst ähnlich - aber es entwickelt sich sehr schnell eine ganz eigene Handlung mit Zwergenkönig, magischen Gegenständen und zarter Romantik. Das Buch hat mich gepackt und mich mit einem zufriedenen Gefühl die letzten Stränge der Geschichte erleben lassen. Spannend und zauberhaft. Ich werde bestimmt auf den Namen der Schriftstellerin wieder mal zurück kommen. Das WE war ein echtes Leseerlebnis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Kurzbeschreibung
Die 21 Jährige Emma hat bei einem Schülerausflug als angehende Lehrerin im Praktikum einen seltsamen Fund gemacht und zwar einen wunderschönen Ring, allerding wird ihr dieser entwendet von zwei Mitschüler.
Aber noch ehe sie es sich versieht ist es Emma selbst die entführt wird in die Welt der Zwerge und Dinge erlebt von dennen sie bis dahin nichts ahnte....

Cover
Das Cover ist ein richtiger Eyecatcher mit dem schönen Hintergrund und der herausstechenden Schrift, die wie ich finde das ganze harmonisch abrundet! :D

Charaktere
Emilia auch Emma gennant, ist im Begriff Lehrerin zu werden. Sie ist eine liebe und autenthische Persönlichkeit die nicht aufgibt und einen starken Willen hat.

Jonathan sieht nicht nur gut aus, sondern ist Emma ein wirklich guter Freund und Helfer. Und arbeitet beim Zwergenkönig in der Küche.

Schreibstil
Die Autorin Heike Eva Schmidt hat einen flüssigen Schreibstil, der einen entführt in die Sagenwelt von Zwergenkönig Laurin und seiner Geschichte.
Und auch wenn man einen guten Eindruck von Laurin erhält, ist er mir immer noch nicht sympathischer.
Emma dagegen wehrt sich und die Charaktere sind durchweg gut beschrieben was das mitfiebern einfach macht!!! :D

Meinung
Laurin der Zwergenkönig traut seinen Augen kaum, als er Emma entdeckt und Sie seiner verlorenen Geliebten Similde bis aufs Haar gleicht.

Emma die durch unglückliche zustände zu den Zwergen gebracht wurde ist nicht gerade begeistert.

Erst als Sie Jonathan trifft der auch in der Gefangenschaft des Zwergenkönigs lebt und mit ihm die Flucht plant, scheint sich ein Ausweg aus dieser Misere zu entspinnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Inhalt:
Als angehende Lehrerin begleitet Emma eine Kursfahrt in die Dolomiten, die Legenden rund um den Zwergenkönig Laurin und seinen verzauberten Rosengarten aktuell gelesen und recherchiert. Dass sie aufgrund einer Verkettung von Ereignissen tatsächlich im Reich Laurins landet – als zukünftige Braut des Zwergenkönigs – hätte sie nie vermutet.

Knapp drei Tage verbringt sie dort in Gefangenschaft, ein anderer verschleppter Mensch an ihrer Seite: Jonathan. Gemeinsam glückt ihnen die Flucht – was aber danach geschieht, gehört eigentlich genauso ins Reich der Mythen und Legenden wie Laurin selbst.

Meinung:
Lange stand „die gestohlene Zeit“ ungelesen in meinem Regal, was ich jetzt – nach dem Lesen – eindeutig bereue.
Ohne erneut den Klappen- oder Umschlagtext zu lesen, begann ich mit der Geschichte, worüber ich im Nachhinein sehr froh bin, denn sonst wäre mir einiges an Überraschung entgangen.

Zwar wunderte ich mich nach dem Prolog über die ersten Kapitel, in denen Vergleiche mit Dieter Bohlen und Thomas Anders genannt wurden, aber ich dachte mir nichts groß dabei. Den wahren Grund für den gewählten Titel erkannte ich erst, nachdem ich gemeinsam mit Emma Laurins Reich verlassen hatte.

Auch wenn sich das ein oder andere dort bereits angedeutet hat (dieser Umstand hat mir über die sehr zähe Episode im Zwergenreich geholfen), erstaunte mich die Umsetzung der Autorin dann doch.

Ab dem Verlassen des Zwergenreichs nahm die Geschichte dann Zug um Zug immer mehr an Fahrt auf. Heike Eva Schmidt flocht Mythen und Magie so perfekt in ihre Geschichte ein und riss mich von da an in ihre Welt.

Ihre Charaktere haben mir ebenfalls sehr gut gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden