Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von torstenjandt
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Namenseintrag auf Innenseite, mit Schutzumschlag, aus Nichtraucher-Haushalt
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die geliehene Zeit: Roman (Die Highland-Saga, Band 2) Gebundene Ausgabe – 24. September 2007

4.4 von 5 Sternen 305 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,30
Gebundene Ausgabe, 24. September 2007
EUR 7,99
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 15,38
5 gebraucht ab EUR 7,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Diana Gabaldon - Die Entstehungsgeschichte der Highland-Saga: Jetzt reinlesen [116kb PDF]|Diana Gabaldon ??ber die Higland-Saga: Jetzt reinlesen [65kb PDF]

Produktbeschreibungen

Klappentext

CLAIRE UND JAMES Eine Liebe, so wildromantisch wie das schottische Hochland - und stärker als Zeit und Raum... DIE GELIEHENE ZEIT Der neue Roman von Diana Gabaldon - farbenprächtig wie ein Mosaik und von herzerfrischendem Humor! Zwanzig Jahre lang hat Claire ihr Geheimnis bewahrt. Doch nun kehrt sie mit ihrer Tochter Brianna nach Schottland zurück. Und mitten in den Highlands, auf einem geheimnis-vollen alten Friedhof, schlägt für sie die Stunde der Wahrheit. Bereits mit Feuer und Stein, dem ersten Roman der großen historischen Highland-Saga um Claire Randall und James Fraser, riß Diana Gabaldon Leser und Kritiker zu Begeisterungsstürmen hin: »Mitreißend - ein frisches, einfallsreiches und unterhaltsames Buch!« Norddeutscher Rundfunk -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Diana Gabaldon war Honorarprofessorin für Tiefseebiologie und Zoologie an der Universität von Arizona, bevor sie sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Bereits ihr erster Roman Feuer und Stein wurde international zu einem gigantischen Erfolg und führte dazu, dass Millionen von Lesern zu begeisterten Fans ihrer Romane wurden. Zuletzt wurde Gabaldons Highland-Saga unter dem Titel Outlander hochkarätig fürs Fernsehen verfilmt. Diana Gabaldon ist Mutter dreier erwachsener Kinder und lebt mit ihrem Mann in Scottsdale, Arizona.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wer den ersten Teil schon gut fand, der wird sich ueber diese Fortsetzung sehr freuen, denn sie hat mehr Seiten. In diesem teil wird die Geschichte von Claire und Jamie weitererzaehlt, sowohl in der Vergangenheit wie auch in der Gegenwart. Und das immer noch genauso spannend, liebevoll und faszinierend wie am Anfang. In der Gegenwart: Claires Mann ist gestorben und sie hat eine 20 jährige Tochter namens Brianna. Auf einer Reise nach Schottland erzaehlt sie am Grab von Jamie Brianna die Wahrheit ueber ihre Herkunft. Da sie mehr erfahren will, faengt Claire an zu erzaehlen und setzt dabei an dem Punkt ein, an dem der erste Teil aufgehoert hat. Vergangenheit: Auf der Flucht vor den Engländern haben sich Claire und Jamie in Frankreich niedergelassen und verdienen als Händelr ihr Geld. Sie gehen in der Highsociety von Paris ein und aus. Diese Kontakte nutzten sie für sich, denn sie haben es sich zum Ziel gesetzt, die vernichtende Schlacht der Engländer gegen die Schotten bei Culloden zu verhindern. So geraten sie zwischen die Fronten, denn bald werden sie von beiden Seiten als Verräter behandelt. Schaffen sie es die Vergangenheit zu ändern, dank des Wissens von CLaire? Können sie ihre Liebe trotz allem bewahren und verteidigen? Wie schafft es Claire zurück in ihre Gegenwart? Das alles erfahren sie im Buch auf eine einmalig schöne Art erzählt von der Autorin Diana Gabaldon. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der zweite Teil spielt ebenso wie der erste Teil der Highland-Saga in zwei Zeitebenen.

In der Neuzeit (1968) begibt sich Claire mit ihrer Tochter nach Schottland, um sie über ihre Herkunft aufzuklären, was natürlich zu einigen Verwicklungen und Beziehungsproblemen führt.

Im Zuge dessen erzählt Claire ihrer Tochter die Geschichte von ihrer Zeitreise und die (Liebes-)Geschichte zwischen zwischen ihr und dem Schotten Jamie. Es handelt sich um eine in sich abgeschlossene spannende, bildhaft und lebendig erzählte Historien- und Liebesgeschichte, die diesmal zu einem großen Teil in Frankreich spielt. Man erfährt Einiges über die Pariser Gesellschaft, die Historie und die Hintergründe der Beziehungen zwischen Schotten und Engländer, insbesondere den Jakobitenaufstand und die Schlacht von Cullodon 1745. Der Humor kommt ebenfalls nicht zu kurz, ist aber nicht ganz so spritzig wie im ersten Band. Alle Szenen sind sehr bildhaft beschrieben; man fühlt sich selbst mittendrin im Geschehen. Schwierig wird es nur mit der Vielzahl von Namen der französischen, schottischen und englischen Akteure, auf deren Widergabe aber m.E. auf Grund der historischen Gegebenheiten nicht verzichtet werden konnte. Die häufigen Liebeszenen sind romantisch und ästhetisch und aus meiner Sicht frei von Kitsch dargestellt.

Die Erzählung lebt natürlich auch aus dem Spannungsfeld, dass Claire mit dem Wissen des 20. Jahrhunderts nun im 18. Jahrhundert lebt. Da Claire im 2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
über Land, Leute und den Hintergründen des Jakobiten- Aufstandes……am Bsp. von Jamie und Claire. Nach wie vor wurde die Liebe aber für mich nur auf Seiten von Jamie überzeugend nachgewiesen..........

Auch dieses Buch ist wieder in mehrere Abschnitte gegliedert, der 1te beginnt 1968- 2 Jahre nach dem Tod von Claires 1tem Mann Frank und nach 22 Jahren!! in Amerika- besinnt sich die frühere Krankenschwester und jetzige Ärztin Claire Randall, plötzlich wieder ihrer angeblich großen Liebe James Fraser alias Jamie im Schottland von 1744 und reist auf Spurensuche dahin zurück…..zusammen mit ihrer Tochter Brianna, der sie ihre wahre Abstammung offenbaren will.

Unterstützung erfährt sie von dem Historiker Roger Wakefield, dem Adoptivsohn des mittlerweile verstorbenen Referend Wakefield, den sie 1946 im Alter von 5 Jahren kennengelernt hatte, als sie mit ihrem Mann Frank Schottland bereiste und dort während eines Ausflugs zu einem bekannten Steinkreis spurlos verschwand. Roger verfolgt dabei auch eigennützige Ziele, einerseits aus beruflichem und andererseits aus privatem Interesse.

Im 2ten- 4ten Abschnitt erinnert sich Claire an ihre Reise bzw. Flucht nach Frankreich um 1744 und an ihre dortigen Erlebnisse…..und knüpft damit nahtlos an ihre und Jamies Geschichte aus dem 1ten Band an. Obwohl ihr Mann in Schottland ein zum Tode Verurteilter und sie selbst knapp einem Hexenprozess entgangen und obendrein noch schwanger war, siegten ihr med. Interesse und ihre Hilfsbereitschaft, gepaart mit einer gehörigen Portion Unvernunft, Verantwortungslosigkeit, Leichtsinn und einer gewissen Überheblichkeit über die etwaigen Folgen für sich selbst → aber am meisten für ihren Mann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Kurz nach Erscheinen habe ich mir dieses Buch vor mehr als 15 Jahren gegönnt und war begeistert. Durch die Outlander-Saga im Fernsehen, habe ich mir diesen Band neu als Kindle-Version erworben und bin stinkewütend.

Nicht über die Autorin, denn die schreibt immernoch wunderbar und es macht einen riesigen Spaß das "alte" Buch noch mal neu zu entdecken.

Was mich ärgert, sind die Fehler, die auch nach 15 Jahren im Buch sind. Ist es wirklich so schwer für einen Verlag mit einem Textbearbeitungsprogramm "Fräser" gegen "Fraser" zu tauschen und das ganze Buch noch einmal Korrektur zu lesen? Da werden Millionen von Büchern verkauft und ich darf immer noch denselben grammatikalischen Mist lesen...das ist von "er" die Rede und statt "ihn" steht dann im Text "sie"...Redewendungen, die im Deutschen einfach anders lauten...

Das nervt.

Was nicht nervt, ist der Inhalt. Auch 15 Jahren nach dem ersten Lesen kann mich dieses Buch wieder verzaubern und das finde ich super.

Daher Punktabzug für einen Verlag, der es nicht schafft ein Buch richtig zu korrigieren...
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden