Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 5,86
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen Gebundene Ausgabe – 17. Februar 2004

4.2 von 5 Sternen 131 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 26,80 EUR 2,67
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99
3 neu ab EUR 26,80 23 gebraucht ab EUR 2,67

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Einfach, faszinierend, wunderbar!" (Bild am Sonntag, 29.02.04)

"Sich mit sich selbst - und mit anderen - zu versöhnen, möglichst nicht erst im Himmel, sondern schon, wenn man lebt, das ist eine klare Botschaft. Mitch Albom hat eine Vorliebe für solch einfache Botschaften. Das hat ihm auch Kritik eingebracht. Aber alle großen Wahrheiten sind einfach. Und Albom bietet mehr als eine Sammlung von Sinnsprüchen: ,Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen' ist ein Buch über Grenzen, die es in jedem Leben gibt. Grenzen, die man akzeptieren muss, wenn man nicht unglücklich werden will. Und es ist ein spannendes Buch: Mit überraschenden, aufregenden Einblicken in das angeblich so langweilige, ereignislose Leben eines einfachen Menschen. Es ist ein Buch mit traurigen und bestürzenden Momenten - und mit poetischen, überraschenden Bildern aus himmlischen Regionen. Wo es, wenn man Mitch Albom glauben darf, bisweilen aussieht, wie auf einem Rummelplatz mit Riesenrad." (NDR, 24.02.04)

"Leidvoll, aber auch erlösend." (woman, 24.02.04)

Klappentext

»Tief empfunden, von beflügelnder Phantasie getragen, geschrieben mit der eindringlichen Beredsamkeit eines wahren Geschichtenerzählers, der sich an den magischsten aller Orte vorwagt - den Himmel. Dieses poetische Buch ist reich an wertvollen Lektionen und voller Hoffnung.«
James McBride, Autor von »Die Farbe von Wasser«

»Jeder, der »Dienstags bei Morrie« gern gelesen hat, wird auch von »Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen« begeistert sein. Mitch Albom hat diese das Leben weit überschreitende Geschichte mit unvergesslichen Charakteren bevölkert und mit einem Übermaß an Wärme und Weisheit erfüllt. Von diesem begnadeten Erzähler hatten wir es allerdings nicht anders erwartet.«
John Burnham Schwartz

»Selten gibt es Bücher, die in so bestechender Klarheit und ungekünstelter Schlichtheit wiedergeben, worum es wirklich im Leben geht. »Hier spricht der kleine Prinz, nachdem er erwachsen geworden ist«, schreibt ein US-Leser. Und seine Schwärmerei scheint kaum übertrieben.«
Hamburger Abendblatt zu »Dienstags bei Morrie«

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 10. März 2006
Format: Taschenbuch
Ein wunderbares Buch, das mich berührt und sehr bewegt hat. Mir gefällt die einfache, aber doch poetische Sprache, die aber trotz des Themas niemals pathetisch wird. Das Buch nimmt den Leser ganz unkompliziert mit auf eine Reise, die mit dem Tod des 83-jährigen Eddie beginnt und nach und nach wichtige Situationen seines Lebens in einem neuen Licht erschienen lassen. Dabei tauchen mit jedem Menschen, der Eddie im Himmel begegnet neue Überraschungen und Einsichten auf, sogar noch auf den letzten Seiten des Buches.
Warum verläuft mein Leben so und nicht anders? Vieles gewinnt für Eddie im Rückblick und einem neuen Blick auf sein Leben Sinn und Bedeutung. Das tut manchmal sogar weh. Als Leser habe ich manch erschreckende Einsicht von Eddie mitgelitten. Aber ich habe auch die erlösenden, entlastenden, befreienden Momente erfahren. Das unspektakuläre Leben von Eddie gewinnt Sinn, alles hängt mit allem zusammen - uns fehlt nur oft der Blick dafür. Ein liebevolles, ermutigendes Buch. Aber vermutlich muss man dazu so "unbedeutende" Menschen wie Eddie lieben können und den Mut haben, diesen Eddie in sich selbst zu finden.
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Helmut Cremers VINE-PRODUKTTESTER am 23. Februar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Der Himmel. Fünf Menschen. Fünf Lektionen. Eine wunderbare poetische Komposition, die uns Leser den Alltag vergessen lässt; eine Poesie, die Hoffnung schürt, die Balsam für die Seele ist.
Der alte Eddie ist tot. Erschlagen vom Fieberglaswagen eines Fahrgeschäfts. Der Tod tat nicht weh. Eddie hat ihn nicht einmal gespürt. Und der Himmel ist ohne Angst und ohne Schmerz.Aber er ist kein Paradiesgarten, in dem wir auf Wolken dahinsegeln. "Hier
lernen wir verstehen, was in unserem Leben geschehen ist," sagt der erste Mensch, dem Eddie im Himmel begegnet: "Hier bekommen wir es erklärt. Darin liegt der Friede, nach dem wir gesucht haben."
Fünf Menschen wird Eddie im Himmel begegnen, Menschen, die mit seiner Lebensgeschichte eng verwoben sind. Fünf Lektionen wird Eddie im Himmel lernen, Lektionen, die ihn erkennen lassen, dass sein Leben nicht sinnlos war. Und in seiner ersten Lektion erfährt Eddie sehr bald, dass der menschliche Geist tief im Inneren weiß, dass alle Leben miteinander verknüpft sind. Dass der Tod nicht nur den einen holt, sondern auch einen anderen verschont, und dass in dem kleinen Abstand zwischen Geholtwerden und Verschontwerden sich das Leben verändert.
Wenn der Himmel so ist wie Mitch Albom ihn beschreibt, dann braucht sich keiner vor Gott zu verstecken.
Kommentar 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Anhand einer sehr schönen Geschichte erzählt Albom hier wie wertvoll es sein kann, dass bestimmte Menschen unser Leben kreuzen. Die wichtigsten fünf begegnen uns (hier Eddie) demnach im Himmel und erklären uns die Bedeutsamkeit unserer Existenz auf Erden. Auch wenn dies zunächst wirklich weit hergeholt klingt, ist der philosophische Hintergrund doch unheimlich schön. Menschen begegnen uns und beeinflussen unser Leben, ohne dass wir teilweise den Wert schätzen können. Das Buch erzählt auf teilweise sehr traurige, aber ebenso schöne Weise wie wichtig wir für andere Menschen sein können und gleichzeitig diese auch für uns. Das Buch regt auf jeden Fall zum Nachdenken an, nicht nur an sich selbst zu denken, sondern auch ohne Erwartung einer Gegenleistung mal etwas für andere zu tun und vor allem den Wert des eigenen Daseins schätzen zu wissen.
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eddie kommt an seinem 83. Geburtstag bei einem tragischen Arbeitsunfall auf "Ruby Pier", einem Rummelplatz, ums leben. Eddie hat sein ganzes Leben auf Ruby Pier verbracht. Ein offenbar langweiliges und bedeutungsloses Leben eines vom Schicksal gezeichneten und verhärmten Menschen geht zu Ende. Im Jenseits begegnet er nacheinander fünf Menschen, die eine bedeutende Rolle in seinem Leben gespielt haben. Aus einer völlig neuen Perspektive kann Eddie mit deren Hilfe den Sinn so mancher Schicksalsschläge erkennen und somit mit sich und seinem Leben ins Reine kommen.

Der flüssig geschriebene, unterhalsame Roman ist mit seiner klaren und einfachen Sprache literarisch gesehen sicher kein Meisterwerk. Er fühlt sich jedoch an wie ein warmer Mantel, der sich um die Seele des Lesers legt. Der Autor widmet sich dem Tabu-Thema Tod auf gefühlvolle und philosophische Weise und regt zum Sinnieren über das "Danach" an. So ähnlich würde ich mir das Jenseits wünschen wenn ich es mir aussuchen könnte. Das Buch, wenn auch nur reine Fiktion, nimmt dem Tod etwas von seinem Schrecken. Zumindest ist es mir so ergangen. 4 Sterne für eine sehr schöne, unterhaltsame und Herz-erwärmende Geschichte, für die ich mir stellenweise etwas mehr Tiefgang gewünscht hätte.
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
der autor mitch albom hat mit seinem werk "dienstags bei morrie" ein fulminantes buch geschrieben, dass auch erfolgreich verfilmt wurde mit u.a. jack lemmon. nun liegt sein neues buch vor.
es handelt von eddie, einem mechaniker in einem vergnügungspark in einem unbedeutenden küstenort. an seinem 83. geburtstag stirbt eddie bei dem versuch, ein kleines mädchen zu retten und bis zuletzt wird eddie auf seine drängendste frage "hat er das mädchen retten können", keine antwort erhalten.
eddies leben ist nicht so verlaufen, wie er es sich als kind erhofft hat. und genauso unerwartet ist auch der anblick, der sich ihm bietet, als er im leben nach dem tod erwacht; kein paradiesgarten, sondern ein geheimnisvoller, sich für jeden ankömmling anders darstellender raum durch den er nacheinander von 5 verschiedenen menschen begleitet wird.
anhand der erzählungen dieser 5 personen wird in kunstvoll erzählten rückblenden einblick in eddies scheinbar bedeutungsloses leben gewährt und nach und nach wird klar, das es in seinem leben enge, aber bisher verborgene zusammenhänge gibt, die erst jetzt durch die rückblenden klar und deutlich hervortreten. durch jede der 5 menschen lernt eddie etwas neues, dass bisher in seinem leben da war, aber von ihm nicht gesehen wurde.
die auflösung der geschichte ist genial und wird von mir selbstverständlich nicht vorweg genommen.
der vortragende sprecher trifft die stimmung dieses glanzstücks der modernen literatur perfekt und trägt ein weiteres kleines stück zum absoluten genuss bei.
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden