Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Die achte Offenbarung: Thriller von [Olsberg, Karl]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Die achte Offenbarung: Thriller Kindle Edition

3.9 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 465 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 3,95 € hinzu.
Verfügbar

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kann eine Botschaft aus der Vergangenheit unsere Zukunft verändern?

Dem Historiker Paulus Brenner fällt ein uraltes verschlüsseltes Manuskript aus dem Besitz seiner Familie in die Hände. Doch je mehr er von dem Text dekodiert, desto rätselhafter wird der Inhalt. Denn das Buch sagt mit erstaunlicher Präzision Ereignisse voraus, die zum Zeitpunkt seiner vermuteten Entstehung noch nicht geschehen sind. Während aus einem US-Labor hoch gefährliches Genmaterial verschwindet, will irgendjemand um jeden Preis verhindern, dass Paulus auch die letzte, die achte Offenbarung entziffert ...

Ein packender Thriller um eine erschreckend realistische Apokalypse.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karl Olsberg (geb. 1960) promovierte über Anwendungen Künstlicher Intelligenz, war Unternehmensberater, Marketingdirektor eines TV-Senders, Geschäftsführer und erfolgreicher Gründer zweier Unternehmen in der "New Economy". Er wurde unter anderem mit dem "eConomy Award" der Wirtschaftswoche für das beste Start Up 2000 ausgezeichnet. Heute arbeitet er als Unternehmensberater und lebt mit seiner Familie in Hamburg. Bislang erschienen seine Thriller „Das System“, „Der Duft“, „Schwarzer Regen“, „Glanz“ sowie das Sachbuch „Schöpfung außer Kontrolle“. Mehr vom und zum Autor unter: www.karlolsberg.de.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 6870 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BJ2K3I2
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #7.571 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Paulus Brenner arbeitet am Institut für mittelalterliche Geschichte an der Universität in Hamburg. Spezialisiert hat er sich auf Kryptologie, und so staunt er nicht schlecht, als ihm eines Tages ein uraltes verschlüsseltes Manuskript überreicht wird. Es stammt aus dem Besitz seiner Großmutter, welche es im Krieg einem Freund zur Aufbewahrung gab. Nun möchte dessen Nachfahre es Paulus zurückgeben. Paulus macht gleich an die Entschlüsselung des Manuskripts. Dabei muss er feststellen, dass im Manuskript Ereignisse, die erst Jahrzehnte und Jahrhunderte nach seiner Entstehung geschahen, vorhergesagt wurden. Insgesamt acht Offenbarungen enthält das Buch, das Paulus Fähigkeiten alles abverlangt. Wird die achte Offenbarung die Zukunft prophezeien? Die Zeit arbeitet gegen Paulus, denn Unbekannte wollen die Entschlüsselung verhindern…

Die Idee des Buches hat mich von Beginn an begeistern können. Wie geht man mit einem Buch um, das in der Zukunft liegende Ereignisse vorhergesagt hat? Hier sucht der Autor auf wissenschaftlicher Basis nach Erklärungen, und die Erläuterungen zu Wurmlöchern und Paralleluniversen mögen zwar unglaublich klingen, konnten mir aber verständlich gemacht werden. Auch der Frage, wie man mit unglaublichen Erkenntnissen an die Öffentlichkeit treten soll, ohne als Verrückter abgetan zu werden, wurde auf den Grund gegangen. Hier waren sich die Charaktere sehr uneinig, und ich habe mich gefragt, für welchen Weg ich mich wohl entschieden hätte.

Ebenfalls sehr gefallen hat mir, dass der Leser an der Entschlüsselung des Manuskripts teilhaben konnte.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Paulus erhält ein mehrere hundert Jahre altes Dokument, das ihn als Historiker natürlich sofort fasziniert, auch deswegen, weil er sich neue Erkenntnisse über die eigene Familiengeschichte erhofft. Leider ist dieses Buch verschlüsselt, doch Paulus beginnt sofort, mit dem Text zu experimentieren. Mit Hilfe der flatterhaften Mele und ihres Mitbewohners, Student Dirk, veranstaltet er eine spannende Schnitzeljagd durch Deutschland auf der Suche nach Codewörtern, die ihnen helfen, den Text zu decodieren. Je mehr sie entschlüsseln und je verzweifelter mysteriöse Fremde versuchen, ihnen das Manuskript wieder abzujagen, desto mehr sind sie überzeugt, auf etwas ganz Großes gestoßen zu sein.

Es wird auf unterhaltsame Weise über Zeitreisen und Paralleluniversen diskutiert, man kann Paulus beim Dechiffrieren über die Schulter sehen und voll Spannung mitfiebern, wenn Stück für Stück der Text freigelegt wird. Das hat mir sehr gut gefallen.

Ebenso die Ausflüge zu den Orten, an denen der Verfasser seine Codewörter versteckt haben könnte. Man bekommt direkt Lust darauf, ebenfalls eine solche Tour zu unternehmen und sich die historischen Gebäude und Kulturdenkmäler selbst anzusehen.

Das Ende ist erstaunlich, unerwartet, aber schlüssig und rundet den Roman mit einem passenden Finale ab. Die achte Offenbarung hat mir ein paar kurzweilige und spannende Lesestunden ganz nach meinem Geschmack beschert.
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Gospelsinger TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Mai 2013
Format: Taschenbuch
Der Historiker Paulus Brenner arbeitet an der Uni Hamburg und hat ein ziemlich ruhiges, fast schon langweiliges, Leben. Das ändert sich, als ein Amerikaner ihm ein Familienerbstück in die Hand drückt: Ein verschlüsseltes Dokument aus dem Mittelalter.
Zusammen mit der chaotischen Mele und ihrem Mitbewohner Dirk schafft Paulus es, die mehrfachen Codierungen des Textes zu knacken und ihn nach und nach zu übersetzen.
Und was sie dort herausfinden, ist schockierend: Ein gewaltiger Terrorakt ist geplant. Und während sie von den Terroristen gejagt werden, müssen Paulus, Mele und Dirk einen Weg finden, die US-amerikanische Regierung von der Bedrohung zu überzeugen. Schnell.
Das Buch ist spannend und gut geschrieben. Trotz kleinerer logischer Ungereimtheiten ist die hier erzählte Geschichte weniger weit hergeholt, als es auf den ersten Blick scheinen mag.
Die Dekodierungen sind gründlich beschrieben, und es hat mir Spaß gemacht, mit zu rätseln. Besonders gefallen hat mir das rasante und überraschende Finale des Buches.
Ein richtig schöner Schmöker für verregnete Tage.
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Inhaltlich umfasst die `Achte Offenbarung 'eine interessante Schnitzel- und Verfolgungsjagd a la Dan Brown , eine mehr als schwache Liebesgeschichte und ein wenig Verschwörungstheorie.
Das alles macht aber noch lange keinen interessanten Thriller. Anfänglich mit einer interessanten Grundidee ausgestattet und auch locker geschrieben, flacht die Geschichte rasch ab und wirkt verkrampft und unglaubwürdig. Unerträglich sind Dirk ein liebeskranker Kasper , Mele, eine zwanghafte Lügnerin , deren Markenzeichen mit Tränen gefüllte Augen sind und eine Truppe von unglaublich dümmlichen Terroristen, FBI-Agenten , Polizisten und Journalisten .
Der Autor hat eine gute Story mit gruseligen Protagonisten und Binsenweisheiten aus der Welt der Geschichte, Physik und Politik ruiniert.Schade.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover