Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
16
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2017
16 Jahre nach seinem Debüt - Ich wollte wie Orpheus singen - erschien 1983 sein zwölftes Album. Es ist sehr schwierig für mich zu beurteilen welches seiner mittlerweile 39 Studioalben mein Lieblingswerk ist. Dafür ist Reinhard Mey mit seiner qualitativ hochwertigen Ware einfach zu gut. Die Zwölfte gehört zumindest für mich zu den Top 5 Alben seiner Schaffensperiode. Die 12 Songs sind von einer wunderbaren Vielfalt. Im Gegensatz zu vielen anderen Werken wurde hier eine Vielfalt an Instrumenten verwendet, was dem Gesamtwerk eine unglaubliche Dichte und Tiefe verschafft. Ich nenne hier nur einige Instrumente: Mundharmonika, Flügelhorn, Geige, Oboe, Schlagzeug, Zither usw.usw. Das Album beginnt sehr flott mit dem Opener - Was in der Zeitung steht - . Sehr ungewohntes Tempo für eine klassische Reinhard Mey-Nummer, aber wie üblich irrsinnig stark im Text. Hier bekommen die Recherche Arbeiten bei Zeitungen einen schönen Rüffel von Reinhard Mey. Weiter geht es mit einem wunderschönen Liebeslied - Hilf mir -. Track Nummer 3 lautet - Anspruchsvoll - und wirft einen satirischen Blick auf die Ansprüche unserer Gesellschaft. Ein wunderschöner Song ist - Ich würde gern einmal in Dresden singen - Der Titel ist selbst erklärend, und 1983 war noch einige vor dem Mauerfall. Im 5. Song schwelgt Reinhard Mey in Erinnerungen - An meine alte Jacke - . Jahr für Jahr beschreibt den eher traurigen Alltag einer Hausfrau - ein nachdenklicher Song. Eines meiner Lieblingslieder von Reinhard Mey ist - Auf eines bunten Vogels Schwingen - richtiger Gänsehautrefrain. Track Nummer 8 lautet Verkehrslagebericht, bevor es sehr flott mit - Ich Habe nie mehr Langeweile - weitergeht. Die erste Stunde hat einen irrsinnig schönen Text. Er erklärt die Gedanken eines Vaters über ein neugeborenes Kind. Abgeschlossen wird dieses Album mit dem Titel - Im Berg - und dem nachdenklichen - Du hast mir schon Fragen gestellt. Ein zeitlos schönes und wunderbares Album, das in Deutschland seinerzeit den 34.Rang erreichte. In Österreich wurde es sogar Platz17.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. Februar 2009
Ich kann es nicht genau, warum, aber mir ist dieses Album immer im Vergleich zu den anderen irgendwie 'dunkler' vorgekommen. Die für Mey typische melancholische Stimmung scheint mir hier manchmal ins verängstigte/depressive zu kippen, sowohl musikalisch als auch textlich ("Was in der Zeitung steht", "Hilf mir", "Die erste Stunde", "Im Berg"). Das ist aber ein rein subjektives Empfinden. Vielleicht liegt es auch daran, dass die durchaus vorhandenen heiteren Stücke ("Verkehrslagebericht" "Ich habe nie mehr Langeweile"), etwas schwach und altbacken sind und einen daher im Vergleich zu anderen Alben nicht aus der Stimmung der anderen Stücke herausholen.

Im ganzen finde ich Mey in den 80er Jahren auch deutlich schwächer als in den 70ern und den 90ern. Die Texte haben irgendwie weniger Druck, kommen belangloser daher. Wegen der besonderen Stimmung, die was ganz eigenes ist, aber trotzdem vier Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2011
Die zwöfte CD finde ich die beste. Sie ist sehr abwechslungsreich. Besticht durch ihre sehr ansprechenden Texte. Sie ist trotz ihres Alters (1983)aktueller denn je. Sie hilft mir nach anstrengenden Arbeitstagen einfach abzuschalten und nur einfach zu geniesen. Meine Lieblingslieder sind auf dieser CD: Auf eines bunten Vogels Schwingen und Hilf mir. Wer an dem heutigen Zeitgeist verzweifelt, dem empfehle ich: Anspruchsvoll. Das einzige Lied das etwas abfällt ist: Im Berg. Es ist vielleicht ein wenig zu sehr bedauernd. Aber dennoch diese CD ist einzigartig und für jeden Reinhard Mey Liebhaber ein absolutes Muss!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2016
Ich bin mit 35 Jahre und aus der Metal- und Rockecke kommend mit Sicherheit nicht der klassische Mey-Fan.
Seit 20 Jahren ist Reinhard Mey für mich der größte deutsche Songwriter.
Seine Songs begleiten durchs Leben, können nachdenklich machen, einen zum Lachen bringen und schaffen es einen aufzubauen.

"Die Zwölfte" ist eine abwechslungsreiche Platte.

"Hilf mir" verzaubert durch eine wunderschöne Melodie und baut irgendwie auf.
Hilf mir, den schweren, den graden Weg zu gehen.
Eine Ode an die Freundschaft und an den Zusammenhalt.

"Anspruchsvoll" rechnet mit Meys Kritikern ab und weiß gut zu unterhalten.

"Jahr für Jahr" ist etwas melancholischer und dunkler.
Das richtige für den kommenden Herbst.

Mein Favorit auf dieser Platte ist der letzte Song "Du hast mir schon Fragen gestellt".
Dieser beschäftigt sich mit dem Thema Tod und dem "danach".
Ein im Grunde genommen sehr dunkles Thema, allerdings versteht es Mey dieses optimistisch und positiv darzustellen.

Fazit:
Die Platte ist etwas nachdenklicher ausgefallen und kommt ohne die großen Hymnen aus.
Dafür finden sich hier etliche Songperlen, die ihren Glanz nach jedem Hörgang aufs Neue polieren.

(1984/INTERCORD) 12 Titel, aufgenommen 1983Was in der Zeitung steht
Hilf mir
Anspruchsvoll
Ich würde gern einmal in Dresden singen
An meine alte Jacke
Jahr für Jahr
Auf eines bunten Vogels Schwingen
Verkehrslagebericht
Ich habe nie mehr Langeweile
Die erste Stunde
Im Berg
Du hast mir schon Fragen gestellt
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2017
Ich höre Reinhard Mey sehr gern und habe mich entschlossen, seine CD's zu sammeln.
Mir gefallen die Texte, die Musik und fast immer auch die Mischung der Themen.
Interessant ist es, die Entwicklung über die Zeit zu verfolgen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2004
Einerseits ein Album das durchaus Mey Klassiker (Was in der Zeitung steht, Hilf mir) enthält, andererseits politisch zeitlich überholt (Dresden singen) und einfach nur platt (Nie mehr Langeweile). Ein typisches Mey 80er Album eben. Kein Album aus dieser Zeit war wirklich schlecht, aber eben auch keines wirklich gut. Immer noch besser als seine aktuellen Werke, aber die Mey Jahrzehnte waren ganz klar die 70er und die 90er, denn aus diesen Zeiten kann man bedenkenlos jede CD kaufen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2005
Man kann dem Mey stundenlang zuhören und immer entdeckt man neue nachdenklíche, satirische oder aberwitzige Stellen. Mey schafft es die Hörer zum Nachdenken zu bringen und zeigt jedem seine Fehler und Sturrheit sowie Freude und Leichtigkeit in seinem Leben auf. Obwohl die CD relativ alt ist, ist sie nach wie vor und und wie immer toll.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Als Reinhard Mey Fan genieße ich, wie ich wiederholt bekannte, seine Balladen, gerade auch die alten und bekannten Lieder. Diese Lieder erlauben mir meine Seele baumeln zu lassen, danke. Und die Zwölfte war ebenso wie all die Anderen, sehr Gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Über Reinhard Mey kann eigentlich nichts Neues mehr sagen, es ist von berufener Seite genug gesagt worden, Für mich ist er der beste Liedermacher unserer Zeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2014
Ich bin seit ich denken kann, ein Fan von Reinhard Mey uind habe nun die gelegenheit meine Sammmlung zu vervollständigenEchte Deutsche Handarbeit ist Gold wert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,79 €
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken