Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Die Zeitmaschine 1960 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

LOVEFiLM DVD Verleih

Im Jahr 1899 konstruiert der Londoner Wissenschaftler George eine Maschine, mit der er in die Zeit reisen kann. Auf dem Weg in die Zukunft erlebt er im Schnelldurchlauf die beiden Weltkriege und wird 1966 mit einer atomaren Apokalypse konfrontiert, der er durch eine weitere Flucht nach vorn entkommt, Im Jahr 802.701 stößt er auf eine atavistische menschliche Zivilisation, die sich in Eloys und Morlocks aufteilt.

Darsteller:
Josephine Powell, James Skelly
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 38 Minuten
Darsteller Josephine Powell, James Skelly, Sebastian Cabot, Wah Chang, Bob Barran, Rod Taylor, Whit Bissell, Yvette Mimieux, Tom Helmore, Doris Lloyd
Regisseur George Pal
Genres Science Fiction
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 22. November 2001
Sprache Deutsch, Spanisch, Englisch
Untertitel Griechisch, Schwedisch, Deutsch, Spanisch, Isländisch, Dänisch, Hebräisch, Thailändisch, Ungarisch, Norwegisch, Finnisch, Kroatisch, Türkisch, Englisch, Portugiesisch, Französisch, Tschechisch
Originaltitel The Time Machine
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 38 Minuten
Darsteller Josephine Powell, James Skelly, Sebastian Cabot, Wah Chang, Bob Barran, Rod Taylor, Whit Bissell, Yvette Mimieux, Tom Helmore, Doris Lloyd
Regisseur George Pal
Genres Science Fiction
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 31. Juli 2014
Sprache Deutsch, Spanisch, Englisch
Untertitel Spanisch, Französisch
Originaltitel The Time Machine

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich dachte auch nur: WOW! Nach 40 Jahren kommt diese Perle des Films nun auf DVD. Anfangs habe ich nur gehofft: hoffentlich, hoffentlich wird die Umsetzung einigermaßen!
Aber nun? Ich bin überrascht, total begeistert... das Bild ist super klasse in 16:9.. die Farben sind bunt und satt, wie man es von dieser Zeit gewohnt ist. Es passt einfach alles und man denkt, man reist zurück in die Zeit in die 60er Jahre. Nun gut, der Ton ist nicht so toll wie das Bild, aber trotzdem noch sehr gut.
Das ist ein Klassiker, wie er in jedes Regal gehört und wer den Film kennt, der sollte sofort zuschlagen und wer ihn nicht kennt auch, ihr werdet nicht enttäuscht sein!!!
So muss eine tolle DVD Umsetzung aussehen!
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Gebrauch des Begriffs "Klassiker" ist in den letzten Jahren in der Filmbranche geradezu inflationär geworden: Jedes Studio, das seine alten Filme auf DVD neu rausbringt, bezeichnet diese durchweg als "Klassiker". Dabei sind diese sog. "Klassiker" in 99% aller Fälle eben doch nur alte, mittlerweile fast vergessene Filme; mehr nicht!

Die wirklichen Klassiker hingegen kennt fast jeder Mensch, und sei es, wenn er sie noch nicht gesehen hat, nur vom Hörensagen her: Eine berühmte Szene, ein Zitat, ein Schauspieler, eine Titelmelodie: "King Kong", "Vom Winde verweht", "Bambi", "Casablanca", "Psycho"... um nur ein paar echte Filmklassiker zu nennen, und natürlich "Die Zeitmaschine"...!

Allein der Titel lässt uns sofort wieder vor unserem inneren Auge den Mittelpunkt des Films, eben jene unvergessliche, fantastische Maschine, erscheinen: Viktorianisch, verschnörkelt, Messing, Kristall und Edelholz... und weckt auch Erinnerungen, als wir diesen herrlichen Film zum ersten Mal sehen durften... vielleicht schon als Kind im TV oder gar noch im Kino, und jene fantastische Reise, die alle unsere wildesten Phantasien sprengte und uns ins Jahr 802701 entführte...

Denn George Pals Film erfüllt mit Bravour alle Kriterien, die echte Klassiker auszeichnet: Vor allem Glaubwürdigkeit. Glaubwürdigkeit selbst in den eigentlich unglaublichsten Situationen! Und Zeitlosigkeit! Gerade bei diesem Film nicht nur ein Wortspiel!

Dabei bleibt der Film sehr nah an H.G. Wells Buchvorlage, ohne sich dem Buch sklavisch unterzuordnen. Änderungen, die die Stärken des Mediums Film ausnutzen (z.B. ein Filmhöhepunkt), sind passend und überzeugend ausgeführt, der Geist des Buches blieb voll erhalten.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 7. Juli 2012
Format: DVD
. Januar 1900: Die vielen Uhren im Haus des Wissenschaftlers George (Rod Taylor) schlagen gerade 8 Uhr, seine Freunde David Filby (Alan Young), Dr. Philip Hillyer (Sebastian Cabot), Anthony Bridewell (Tom Helmore) und Walter Kemp (Whit Bissell) warten auf den Gastgeber, doch er scheint nicht da zu sein. Immerhin hat Georges Haushälterin Frau Watchett (Doris Lloyd) bereits aufgetragen und sie gilt als aussserordentlich gute Köchin.
Plötzlich geht die Türe auf und George taumelt erschöpft und völlig zerzaust ins Zimmer.
Was ist passiert ? Der Wissenschaftler erzählt seinen Gästen dann die unglaubliche Geschichte seiner Zeitreise, die er beim letzten Trefen der Männer am Silvesterabend 1999 unternommen hat.
Da hat George den staunenden Gästen ein kleines Modell seiner Zeitmaschine vorgestellt. Er führte ihnen vor, dass sich die kleine Maschine in der vierten Dimension fortbewegen kann und sollte der Versuch gelingen, dann wäre das Modell für alle Zeiten verloren. Ein Druck auf den Star genügt, das wie ein Spielzeug aussehende Gerät setzt sich in Bewegung - die Leuchter fangen an zu wackeln und plötzlich ist das Versuchsobjekt verschwunden.
Die Männer glauben George kein Wort, als er sagt, dass die Maschine nicht fort wäre, sondern sich nur in einer anderen Zeit am gleichen Ort befindet und daher im Hier und Jetzt nicht sichtbar.
Klar, dass George im Arbeitszimmer das größere Modell stehen hat. Und voller Neugier verlässt er seine Zeit, die ihm so gar nicht gefallen will, hält zwischenzeitlich 1917 und 1966 an und reist dann weiter, weil der Mensch immer noch Kriege führt. Gerade fällt die Atombombe. Nichts wie weg mit der Zeitmaschine.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ein Wissenschaftler reist durch die Zeit und muss einen harten Kampf mit einer grausamen Spezies führen. Rod Tayler in einem tollen Klassiker nach dem Roman von H. G. Wells.

Zum Film: Der Wissenschaftler George Caldwell (Rod Tayler) hat eine Zeitmaschine erfunden, und reist mit ihr durch die Zeit. Er erlebt kurzfristig Kriege mit und all die Veränderungen, die seine Umgebung durchmacht. Er landet schließlich im 800sten Jahrtausend, wo er ein paradiesisches Land vorfindet. Er lernt das friedliebende Volk der Elois kennen, das unbekümmert in den Tag hineinlebt. Doch schon bald offenbaren sich ihm die Schattenseiten dieses Paradieses: Die Morlocks, ein grausames Volk. Als er bestimmten mysteriösen Ereignissen auf den Grund gehen will, entdeckt er schließlich eine schreckliche Wahrheit! George Caldwell beschließt, den Kampf gegen die Morlocks aufzunehmen....

Zum Bild: Die Blu Ray präsentiert den Film im Format 1.78:1 und das Bild ist generell gut, und jeder DVD- Veröffentlichung überlegen. Das Bild könnte zeitweise jedoch einen Tick schärfer sein. Die Farben sind satt und kräftig, Dropouts und Verschmutzungen konnte ich keine feststellen. Filmkorn ist sporadisch vorhanden und wird stets gut wiedergegeben.

Die Tonspuren sind: Englisch in 5.1, Deutsch und Spanisch in 1.0

Als Bonusmaterial gibt es die Dokumentation Time Machine The Journey Back und einen US-Kinotrailer

Was den FSK-Flatschen betrifft: Es gibt kein Wendecover!!

Von mir eine Kaufempfehlung!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen