Facebook Twitter Pinterest
Die Zauberflte (Ga) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von massivebooks
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Is in original wrapping. Good items may shows sign of prior usage e.g. case cracked, case and/or artwork may also include stickers/stains. For detailed description please contact seller. UK standard delivery is 3-12 working days. Please note that we do not process orders on the weekend or on national holidays. UK standard delivery for all items (excluding Fulfilled by Amazon) is 3-12 working days. We now ship international. (Please be aware that all deliveries are made by third party carriers and dates shown are estimations based on their delivery schedules. By placing a bid or offer you automatically accept the terms of this delivery). Please note that we do not process orders on the weekend or on national holidays.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 32,88
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Die Zauberflte (Ga) Doppel-CD

3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 3. April 2006
EUR 19,99
EUR 15,97 EUR 10,80
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
42 neu ab EUR 15,97 12 gebraucht ab EUR 10,80

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Dirigent: Claudio Abbado
  • Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
  • Audio CD (3. April 2006)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: DGG (Universal)
  • ASIN: B000EGFV2C
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 116.193 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
6:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
1:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
1:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
1:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
9:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,79
 
14
30
2:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
7:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,79
 
17
30
2:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
3:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
2:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
21
30
1:00
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
Disk 2
1
30
3:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
1:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
1:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
1:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
1:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
0:48
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
14
30
2:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
2:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
1:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
5:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
10:57
Nur Album
20
30
7:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,79
 
21
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Sie klingt hier und da fast ein wenig nach historisierender Aufführungspraxis, diese Zauberflöte unter Claudio Abbados Leitung: So weisen etwa die für den Hörer immer noch ungewohnten, aber historisch sicherlich korrekten Doppelpunktierungen im langsamen Teil der Ouvertüre deutlich in diese Richtung, und auch das sparsam eingesetzte Vibrato bei den Streichern des Mahler Chamber Orchestra tut seine wohltuende Wirkung. Abbado hat für seine Produktion außerdem das Autograph der Oper studiert und entschied sich aufgrund dessen an einigen Stellen der Partitur für eine andere als die vertraute Lesart, was dem nicht musikwissenschaftlich vorgebildeten Hörer allerdings in den meisten Fällen nicht auffallen wird.

Auffällig ist hingegen aber sehr wohl, dass die Sängerbesetzung vor dem Hintergrund einer wie auch immer gearteten aufführungspraktischen Ausrichtung recht uneinheitlich agiert: Während Dorothea Röschmann als Pamina und Christoph Strehl als Tamino ihre Partien ausgesprochen unprätentiös und in angemessener, niemals hypertropher oder eitler Weise ausdrucksorientiert angehen, fällt Hanno Müller-Brachmann gerade diesbezüglich im Wortsinne aus der Rolle: Teils polteriger, teils gaumig-verquaster Gesang mit häufig übertriebenen, gemachten interpretatorischen Effekten lassen sein Papageno-Porträt sehr unecht erscheinen. Bei zumindest zwei der drei Damen stört dagegen das Vibrato und ebenso wie die eine oder andere lästige sängerische Attitüde, die von der eigentlichen textlich-musikalischen Aussage ablenkt. Brillant gelingen Erika Miklósa als Königin der Nacht ihre beiden Bravour-Arien, und René Pape als Sarastro geizt nicht mit seiner herrlichen Bass-Fülle, wenn er es sich auch bedauerlicherweise angewöhnt zu haben scheint, Töne vom unten anzusingen. Insgesamt ergibt sich ein eher uneinheitliches Bild: Viele positive Aspekte, aber auch einige Ausreißer – keine besonders atmosphärische Zauberflöte, die man sofort ins Herz zu schließen vermöchte. Michael Wersin

Rezension

Claudio Abbado, der italienische Stardirigent, musste 72 werden, um sich erstmals Mozarts "Zauberflöte" vorzunehmen. Das lange Zögern hat sich gelohnt: Selten ist die beliebteste und schwierigste Oper des Salzburgers intelligenter und feinfühliger gedeutet worden, selten ist die Synthese von raffiniert-sinnenfrohem Rokoko und der kühlen Klarheit der Aufklärung so betörend gelungen. -- Stern


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Die Neuerscheinung zum Mozartjahr hat nicht zuviel versprochen! Eine fast deutsche Besetzung singt in Modena (Italien) die Zauberflöte. Es handelt sich hierbei nämlich um einen Live-Mitschnitt, der im Rahmen dieser Aufführungen aufgezeichnet wurde.

Stardirigent Claudio Abbado ist es nicht anzumerken, dass er dieses Werk zum ersten Mal dirigiert. Mit einer Selbstsicherheit führt er die Musiker an die Spitze und kann geschickt Akzente setzen (besonders in der 2. Königin-Arie).

Der Tamino von Christoph Strehl ist anständig und ganz nett, nicht mehr und nicht weniger. Er lässt nichts neues in der Rolle erkennen und lässt die Figur etwas langweilig erscheinen.

Hanno Müller-Brachmann (für mich der Star der Aufnahme) singt einen perfekten Papageno. Er macht ihn zur Hauptfigur und baut geschickt Witz und Schabernack ein. Eine tolle Interpretation, weit ab vom klassischen Papageno-Bild.

Auch Dorothea Röschmann singt eine bezaubernde Pamina, in deren Interpretation sie auch schon Routine hat. Leider wirkt ihre eigentlich noch junge Stimme schon etwas hart, so dass diese Pamina nicht ihre Schönste ist. Ansonsten überzeugt sie aber mit strahlender Höhe, vor allem in der Arie.

Erika Miklosa ist für meinen Geschmack keine Idealbesetzung der Königin der Nacht. Bis auf ihre spitzen Koloraturen singt sie die Rolle ziemlich langweilig und klanglich nicht schön (wobei man feststellen muss, dass ihr Deutsch besser geworden ist). Andererseits wird es immer schwieriger, eine adäquate Königin der Nacht zu finden. Kolleginnen wie Kaappola sind weit weniger akzeptabel als Miklosa. Aber hätte man nicht Frau Damrau für eine Aufnahme engagieren können ???
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Claudio Abbado hat eine so umfangreiche Diskografie bisher hinterlassen, dass diese Zauberflöte sicherlich nicht den Rang einer Topaufnahme darunter bekommt, aber wirklich verstecken muss sich der Altmeister mit diesem Ergebnis aus dem Teatro Communale in Modena auch nicht.
Er nimmt dem weihevollen Werk nahezu alles schwere Pathos und gibt die Partitur am Pult des hervorragend disponierten Mahler Chamber Orchestra luftig und italienisch leicht wieder. Die Sängerbesetzung, die ihm für die an verschiedenen Orten gezeigte Produktion zur Verfügung stand, gibt den heutigen Stand des Mozartgesangs adäquat wieder; was aber nicht immer zur vollkommenen Ehre gereicht. So ist Christoph Strehl ein etwas fahl und ausdruckslos singender Prinz, so hat Dorothea Röschmann bei aller faszinierenden Charakterzeichnung die Pamina vielleicht auch schon stimmlich ein paar Jahre hinter sich gelassen und die Behandlung der Koloraturen der Königin der Nacht durch Erika Miklosa dürfte auch etwas schärfer gestaltet werden.
Pluspunkte sind aber auf jeden Fall der an Fischer-Dieskau gemahnende Papageno von Hanno Müller-Brachmann sowie die beiden Bässe Pape und Zeppenfeld als Sarastro und Sprecher; auch Julia Kleiter macht eine stimmlich ausgezeichnete Figur als Papagena und man hätte sie sich vielleicht eher als Pamina vorstellen können.
Alles in allem keine Aufnahme von Spitzenrang, aber doch aus dem guten Mittelfeld mit einigen Glanzpunkten und einem entspannt wohltuenden Dirigat des Maestro.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Jugendlich frisch, energisch und mitreißend wird hier Mozarts Evergreen von allen Beteiligten präsentiert.

In dem sorgsam zusammengestellten Ensemble gibt es keine Schwachstelle - was allein schon bemerkenswert ist. (Einzig an dem heldischen Kern in Christoph Strehls Stimme (Tamino) mag sich der eine oder andere stoßen.) Stellvertretend für die exzellenten Leistungen seien hier nur Dorothea Röschmann als anrührende Pamina und René Pape als würde- und kraftvoller Sarastro genannt.

Abbado und das Mahler Chamber Orchestra liefern einen klaren und durchsichtigen Mozartklang, der unglaublich lebendig "rüberkommt". Absolut empfehlenswert!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden