Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Wendeltreppe Taschenbuch – 1986

3.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1986
EUR 0,01
48 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

[Mary Roberts Rinehart: Die Wendeltreppe Taschenbuch (Akzeptabel) DuMont 1994 6. Auflage]


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Bei "Die Wendeltreppe" handelt es sich um die Übersetzung des Romans "The Circular Staircase", der 1908 erstmals veröffentlicht wurde: Eine altjüngferliche, aber durchaus resolute Dame mietet für den Sommer ein Landsitz und zieht samt Nichte, Neffe, der stets ängstlichen Gesellschafterin und einem Stab an Personal ein. Doch friedlich wird die Sommerfrische nicht, denn kaum eine Nacht vergeht, ohne daß seltsame Schatten vor den Fenstern erscheinen, nachts merkwürdige Geräusche im Haus zu hören sind und schließlich die Unannehmlichkeiten in der Auffindung einer Leiche am Fuß der Wendeltreppe gipfeln. Buchstäblich jeder, der in den Fall verwickelt ist, ist verdächtig, selbst die geliebten Verwandten scheinen vor der Tante etwas zu verbergen, die sich aber nicht einschüchtern läßt und die Klärung des Falles energisch in die eigenen Hände nimmt. Dies ist ein Krimi, der mehr duch die flüssige Erzählweise (aus der Sicht der Protagonistin), Witz und einer sympathischen Detektivin besticht als durch allzu viel "Action" und einer Vielzahl von Opfern. Sicherlich nur Fans dieser Art von Kriminalromanen zu empfehlen, dann aber ein Buch, dessen Lektüre einige unterhaltsame Stunden beschert und daher fünf Sterne verdient.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich muß gestehen, von außen sieht diese Geschichte alles andere als ansprechend aus. Da mir die anderen CDs aus dieser Reihe aber so gut gefallen haben, dachte ich mir, ein Versuch kann nicht schaden, Und ich wurde nicht enttäuscht. Auch hier passen die Stimme und vor allem der Lesestil super zu der Geschichte. Ich mußte mich zwar erst ein paar Minuten "einhören", weil der Stil wirklich sehr ungewöhnlich ist, aber die Hörlust stieg kontinuierlich an. Die Geschichte ist behaglich spannend (ala Miss Marple) und humorvoll, und beides wird durch den Vortrag gut hervorgehoben. Alles in allem ein weiterer Hörgenuß für Menschen die nicht nur seichte "fast food" Kost mögen.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein Krimi aus vergangenen Zeiten mit Wortwitz und charmantem Humor.
Bestens gelesen!!
Tote und Einbrüche am laufenden Band vergällen der Mieterin des Hauses und deren Neffen den Aufenthalt. Leichen, die wiederauferstehen und Kinder mit unbekannten Vätern. Und viel Verkehr auf der besagten WENDELTREPPE!!gg
Leichte Kost, vergnügliche Unterhaltung!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Als ihr Bruder stirbt nimmt seine Schwester Rachel, alleinstehend und in den besten Jahren, die dessen Kinder Hasley (11) und Gertrude (7) bei sich auf. Da sie aus besten Verhältnissen stammt bietet sie den beiden neben der Rolle der Ersatzmutter auch eine gute Ausbildung. Die Kinder werden erwachsen und irgendwie hat Rachel sich an die Rolle der Pflegemutter gewöhnt und vermisst es die beiden mit ihrer Liebe zu überschütten.
Sie beschließen einen Sommer gemeinsam zu verbringen und Rachel mietet „Sunnyside“, einen Landsitz, dessen eigentlich Bewohner auf Reisen sind. Samt Angestellten ziehen die drei dort ein um ein wenig zu entspannen. Zu diesem Zeitpunkt ahnt noch keiner von ihnen das sie nicht eine ruhige Nacht vor sich haben werden.
Sunnyside befindet sich auf dem Land und das Kraftwerk, welches den Ort mit Elektrizität versorgt, stellt um Mitternacht die Versorgung ein. In einem großem Haus kann einem das schon mal Angst machen und prompt hören die Bewohner undefinierbare Geräusche und sehen schattenhafte Gestalten. Einige der Angestellten glauben sogar an Gespenster.
Ein poltern auf der Wendeltreppe ist zu vernehmen und am Fuß liegt die Leiche eines unbekannten Mannes. Offensichtlich wurde er erschossen. Sofort wird die Polizei verständigt und es stellt sich heraus das dieser Unbekannte der Sohn der Besitzer von Sunnyside war. Aber was wollte er? Wieso hat er nicht einfach an der Tür geklingelt und vor allen Dingen warum ist er jetzt tot und wer ist der Täter?
Kurze Zeit später bricht die Bank zusammen, die dem Vater des Toten gehört. Der Inhaber selbst, ein vom Geld regelrecht besessener Mann, erliegt unerwartet einer Krankheit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Geschichte ist spannnend, okay teilweise ein bisschen langatmig, aber gut! An diesem Hörspiel muss ich die Sprecherin kritisieren, die zwar proffesionell spricht, aber die Stimmungen, absolut nicht nutzt, in spannenden Szenen eher bremst und in Dialogen einen gewöhnungsbedürftig hölzernen Stil wählt. Leider nicht meins.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden