Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Die Welt aus den Fugen von [Scholl-Latour, Peter]
Anzeige für Kindle-App

Die Welt aus den Fugen Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 105 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 401 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle-Herbstdeal
Neu: Kindle-Herbstdeal
Wir feiern den Herbst mit 60 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Herbstlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Schlicht brillant.", ARD, "Druckfrisch", Denis Scheck, 27.01.2013

"Profunde historische Einsichten, breites Faktenwissen und stichhaltige politische Analysen.", ARD, "Druckfrisch", Denis Scheck, 25.11.2012

»Kein anderer kann Geschichte und Geschichten so unterhaltsam und lehrreich erzählen.«, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.12.2009

»Der letzte Welterklärer.«, Der Spiegel, J.-M. von Gutsch

»Gewohnt staatsmännisch nimmt Peter Scholl-Latour den Leser an die Hand und zeigt ihm die Welt.«, Süddeutsche Zeitung, Michael Lüders, 20.11.2012

Kurzbeschreibung

Die Weltpolitik gleicht einem aufziehenden Gewittersturm. Ob in Schwarzafrika oder Lateinamerika, in Arabien oder im Mittleren Osten – überall braut sich Unheilvolles zusammen. Und auch Europa und die USA, einst Hort der Stabilität, werden von Krisen heimgesucht wie seit langem nicht. Peter Scholl-Latour kennt die Welt wie kein Zweiter. Vor dem Hintergrund seiner sechzigjährigen Erfahrung als Chronist des Weltgeschehens beleuchtet er in seinem neuen Buch die Brennpunkte der aktuellen Weltpolitik.
Der Abzug der USA aus dem Irak und Afghanistan hinterlässt zerrüttete Staaten, die in Bürgerkriegen versinken. Der Konflikt um Irans Atompolitik spitzt sich gefährlich zu. Pakistan ist ein Pulverfass. Die arabische Welt befindet sich in Aufruhr, mit ungewissem Ausgang. Die Zahl der „failed states“, Brutstätten des Terrorismus, nimmt beständig zu, vor allem in Afrika. Zu allem Überfluss stolpern Europa und Amerika von einer Finanzkrise in die nächste und erweisen sich international zunehmend als handlungsunfähig. Mit dem ihm eigenen Gespür für weltpolitische Umbrüche begibt sich Peter Scholl-Latour auf eine Tour d'Horizon rund um den Globus und schildert eine Welt aus den Fugen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2931 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 401 Seiten
  • Verlag: Ullstein eBooks (12. Oktober 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00885S3ZS
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 105 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #63.147 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Etwas überrascht war ich schon, als ich am 5. Oktober gespannt die Plastikfolie entfernte und den ersten Blick auf den Inhalt des neuen Buchs Scholl-Latours warf. Was ich dann zu sehen bekam, war schon etwas enttäuschend, denn es handelt sich bei seinem neuen Buch um eine chronologisch geordnete Textsammlung, vergleichbar mit "der Weg in den neuen Kalten Krieg". Zeitlich beginnt das Buch ungefähr mit der Wahl Barack Obamas zum US-Präsidenten. Somit lässt das ganze Werk die Ereignisse der letzen 4 Jahre Revue passieren. Und in diesen ist ja auch wirklich viel passiert, weshalb ein Rückblick durchaus angebracht wirkt. Doch hier werden die Schwächen des Buches offensichtlich. Bei den meisten Texten handelt es sich weniger um Reportagen, als vielmehr um politische Kommentare. Nun mag man von Scholl-Latours Kommentaren halten was man will, ich halte seine Reiseberichte, die eigenen Erlebnisse mit politischen und historischen Erklärungen verknüpfen einfach für besser. Und so etwas findet sich in dem Buch fast gar nicht. Vielmehr stellt sich die Aneinanderreihung zahlloser Zeitungskommentare als nachteilig heraus. Zum einen kommt es so zwangsläufig zu häufiger Wiederholung einzelner Thesen und Argumente, da die Texte ja ursprünglich für separate Veröffentlichungen vorgesehen waren. Zum anderen vermisst man hier auch eine deutliche zentrale Aussage. Denn mal kritisiert Scholl-Latour Realpolitiker für ihr menschenrechtsverletzendes Handeln und mal kritisiert er Idealisten für ihren Mangel an Realismus. ein Alternativkonzept zwischen beiden Extremen vermag er aber nicht aufzuzeigen.Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 116 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Peter Scholl-Latour (09.03.1924- 16.08.2014) äußert sich in diesem Buch mit sehr kritischen und nachdenklichen Betrachtungen zur derzeitigen politischen Situation in der Welt und zu unserer deutschen Politik. Dabei ist er unbequem und legt den Finger in so einige Wunden. Manchem Politiker, manchen Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes und einigen Berufssoldaten werden seine Gedanken nicht gefallen.

Peter Scholl-Latour hat er genug von der Welt gesehen und genug erlebt und durch seine vielen Kontakte hat er vielleicht einen anderen Blick der es ihm ermöglicht die globale Welt mit kritischen Augen zu sehen, die ein wenig aus den Fugen gerät.

Die ersten 139 Seiten des Buches sind sehr aktuelle Betrachtungen, danach geht es teilweise um Berichte und Interviews die schon etwas älter aber doch lesenswert sind, da sich bis heute zum großen Teil nichts an der damaligen Lage geändert hat. Zwischendurch erfolgen dann in dem Buch wieder aktuellere Beiträge. Durch die Aneinanderreihung dieser verschiedenen Beiträge ergeben sich leider auch viele Wiederholungen für den Leser.

Jedem politisch interessierten Leser kann ich nur raten sich mit seinen Gedanken und Betrachtungen mal zu befassen.
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Autor hatte rechtzeitig vor dem zweiten Golfkrieg und vor einer Zerrüttung des im Bürgerkrieg versinkenden Irak gewarnt. Wir erinnern genau seine lakonischen Warnungen. Denn als Kenner der inneren Situation eines Vielvölkerstaates sah er die Katastrophe voraus. Der Nicht-Kenner G.W. Bush hätte, wenn er (es) hätte lesen können, das lesen müssen, was Peter Scholl-Latour damals schrieb. Aber weder einen Dummkopf noch einen Hasadeur stören Warnschilder. Man hat den erfahrenen Journalisten einen alten Mann sein lassen, auch wenn seine Bücher hohe Auflagen erreichten. Die Ratlosigkeit (der übrigen Intellektuellen) angesichts der politischen Dummheiten ist bemerkenswert. Nun wird der soeben verstorbene Autor dieses Buchs und eines demnächst erscheinenden Werks von solchen Politikern und Politikerinnen posthum geehrt werden, die es nach eigenem Gutdünken wahrscheinlich immer besser wussten als er. Dies muss jeden Bürger traurig und wütend stimmen. Aber das empfehlenswerte Buch zu den Wirren der Gegenwart dient immer noch der Aufklärung.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Larissa TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 4. Februar 2016
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
...Entwicklungen und Tendenzen vorausgesehen hat, die unsere "Spitzenpolitiker" z.T. heute noch nicht erkennen wollen oder vielleicht sogar noch nicht einmal in ihrem vollen Umfang begreifen wollen.

In einer Zusammenfassung von Interviews und Kommentaren, die Peter Scholl-Latour in den Jahren 2009 bis 2012 publiziert hat, schildert er, - aus Sicht des Experten - die Entwicklungen in Nah-Ost und Nordafrika und deren Konsequenzen für Europa hinsichtlich der Flüchtlingszunahme und Radikalisierung islamischer "Strömungen", aufgrund von "westlicher Ignoranz" bzw. fehlender Akzeptanz. Und nun sind seine Prognosen schon seit einiger Zeit zur erschreckenden Wirklichkeit geworden ...

Da muss man sich, wenn man einmal über die Problematik nachdenkt, doch fragen: Hätte man gewisse Tendenzen - (wie sie der Autor schon vor Jahren schilderte) - noch stoppen können, hätte man den Ländern, in denen so große Armut und Menschenverachtung herrscht, nicht bereits früher helfen können? Mit "helfen können", meine ich eine deutliche Verbesserung und Hilfe für "die Menschen ganz unten, die ohne Aussicht dahin vegetieren und ihre Leben niemals durch eigene Arbeit verbessern können" und nicht für korrupte Herrscher oder Despoten, Banken und natürlich nicht für die, gerade in den armen Ländern so überaus aktive Waffenlobby.

Aber ich denke: Für machen Politiker war Peter Scholl-Latour wohl einfach zu intelligent!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover