Facebook Twitter Pinterest
EUR 22,62
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Medien-Vertrieb Neunkirchen. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 22,62 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,40
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RAREWAVES USA
In den Einkaufswagen
EUR 22,41
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-amerika
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Walküre [Blu-ray]

4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 22,62
EUR 22,40 EUR 60,00
Verkauf und Versand durch Medien-Vertrieb Neunkirchen. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Walküre [Blu-ray]
  • +
  • Das Rheingold [Blu-ray]
  • +
  • Wagner: Parsifal [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 68,38
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: James Levine, Metropolitan Opera Orchestra, Jonas Kaufmann, Eva-Maria Westbroek, Hans-Peter Konig
  • Regisseur(e): Gary Halvorson
  • Format: Classical
  • Sprache: Englisch (DTS-HD High Res Audio), Englisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Kantonesisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 8. März 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 243 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00AFOS9I6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.509 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Richard Wagners Rheingold in der sensationellen Neudeutung aus der Metropolitan Opera. Die beste Besetzung unserer Zeit und eine spektakuläre Inszenierung: jetzt auf DVD! Ein Traumensemble: Bryn Terfel als der eindrucksvollste Wotan seiner Generation sowie Stephanie Blythe, Richard Croft u.v.a. - packend dirigiert von Maestro James Levine. 150 000 Zuschauer live in der MET. 800 000 begeisterte Kino-Zuseher in Kinos rund um den gesamten Globus. Unzähliges Bonus-Material: Backstage-Berichte, Probenausschnitte und Interviews. Die preisgekrönte multi-mediale Inszenierung von Robert Lepage mit einem der spektakulärsten Bühnenbilder aller Zeiten: Der definitive Ring für das 21. Jahrhundert.

Tracklisting:
01 Opening Credits (Walküre) - The Metropolitan Opera Orchestra
02 Vorspiel - The Metropolitan Opera Orchestra
03 Wes' Herd dies auch sei - Jonas Kaufmann
04 Kühlende Labung gab mir der Quell - Jonas Kaufmann
05 Müd am Herd fand ich den Mann - Eva-Maria Westbroek
06 Friedmund darf ich heißen - Jonas Kaufmann
07 Die so leidig Los dir beschied - Hans-Peter König
08 Ich weiß ein wildes Geschlecht - Hans-Peter König
09 Ein Schwert verhieß mir der Vater - Jonas Kaufmann
10 Schläfst du, Gast? - Eva-Maria Westbroek
11 Winterstürme wichen dem Wonnemond - Jonas Kaufmann
12 Du bist der Lenz - Eva-Maria Westbroek
13 "Wehwalt heißt du fürwahr?" - Eva-Maria Westbroek
14 Applause - Audience Applause
15 Vorspiel - The Metropolitan Opera Orchestra
16 Nun zäume dein Ross - Bryn Terfel
17 Der alte Sturm, die alte Müh'! - Bryn Terfel
18 So ist es denn aus mit den ewigen Göttern - Stephanie Blythe
19 Was verlangst du? - Bryn Terfel
20 Schlimm, fürcht'ich, schloss der Streit - Deborah Voigt
21 Als junger Liebe Lust mir verblich - Bryn Terfel
22 Ein andres ist - Bryn Terfel
23 So nimmst du von Siegmund den Sieg? - Deborah Voigt
24 So sah ich Siegvater nie - Deborah Voigt
25 Raste nun hier; gönne dir Ruh - Jonas Kaufmann
26 Hinweg! Hinweg! Flieh die Entweihte! - Eva-Maria Westbroek
27 Siegmund! Sieh' auf mich! - Deborah Voigt
28 Hehr bist du, und heilig - Jonas Kaufmann
29 So wenig achtest du ewige Wonne? - Jonas Kaufmann
30 Zauberfest bezähmt ein Schlaf - Jonas Kaufmann
31 Wehwalt! Wehwalt! - Hans-Peter König
32 Applause - Audience Applause
33 Der Walküren-Ritt - Hojotoho! - Kelly Cae Hogan
34 Schützt mich und helft in höchster Not! - Deborah Voigt
35 Nicht sehre dich Sorge um mich - Eva-Maria Westbroek
36 Wo ist Brünnhild', wo die Verbrecherin? - Bryn Terfel
37 Hier bin ich Vater: gebiete die Strafe! - Deborah Voigt
38 War es so schmählich, was ich verbrach - Deborah Voigt
39 Nicht weise bin ich, doch wusst' ich das eine - Deborah Voigt
40 Wohl taugte dir nicht die tör'ge Maid - Deborah Voigt
41 Leb wohl, du kühnes, herrliches Kind! - Bryn Terfel
42 Der Augen leuchtendes Paar - Bryn Terfel
43 Loge, hör! Lausche hieher! - Bryn Terfel
44 Applause - Audience Applause
45 Credits (Walküre) - The Metropolitan Opera Orchestra
46 Schweigt eures Jammers - Deborah Voigt
46 Schweigt eures Jammers - Deborah Voigt
47 Starke Scheite schichtet mir dort - Deborah Voigt
47 Starke Scheite schichtet mir dort - Deborah Voigt
48 "Mein Erbe nun nehm' ich zu eigen" - Deborah Voigt
48 "Mein Erbe nun nehm' ich zu eigen" - Deborah Voigt
49 "Grane, mein Roß, sei mir gegrüßt" - Audience Applause
49 "Grane, mein Roß, sei mir gegrüßt" - Deborah Voigt
50 Applause - The Metropolitan Opera Orchestra
50 Applause - Audience Applause
51 Credits (Götterdämmerung) - The Metropolitan Opera Orchestra

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
In der Walküre wird das Lepage Konzept des technologischen Totaltheaters fortgesetzt, das im Rheingold seinen Anfang nahm. Mit dem Mittel einer variablen Technologiebühne wird inhaltlich eher konventionelles Musiktheater geboten, also keine interpretatorische Regie sondern das Bühnenbild ist angelehnt an das bebildernde Konzept des bürgerlichen Realismus, allerdings mit sehr interessanten, teils spektakulären Bildern. Wer also traditionsorientiertes Operntheater vorzieht wird hier bestens bedient, wenn er das Bühnenkonzept, das monumental ist, aber auch eine gewisse Statik aufweist, akzeptiert.

Die Personenführung ist wiederum kaum vorhanden, alles wird durch die Vorgaben der Bühne dominiert.

Was diese Walküre aus meiner subjektiven Sicht so einzigartig macht, ist die sängerische Leistung von Jonas Kaufmann als Siegmund, der hier Wagners Vorstellungen eines deutschen Belcanto nahe kommt. Allein diese Leistung ist einzigartig in ihrer Art.
Glänzend auch Bryn Terfel als Wotan, subtil gestaltend, berührend.
Eva Maria Westbroek überzeugt insgesamt als Sieglinde. Hans-Peter König ist der stimmgrundierte Hunding. Eine überragende Stimme, die ich auch live sehr gut kenne.
Stephanie Blythe mit fulminanter Intonation ist eine hervorragende Fricka.
Mit der Brünnhilde von Deborah Voigt kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Hierzu habe ich aber auch schon durchaus positive Kommentare gelesen. Insofern sollte man sich eben sein eigenes Bild machen, weil die Affinität für Timbre eben erfahrungsgemäß sehr unterschiedlich sein kann. Gerade auch mit gegenteiligen Urteilen erweitert man seinen eigenen Horizont.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Der erste Tag des Bühnenfestspiels 'Der Ring des Nibelungen' von Richard Wagner wurde im Jahr 2011 von der Metropolitan Opera in New York inszeniert. Wie bereits für 'Das Rheingold' wurde ein unglaublicher technischer Aufwand betrieben bzw. der technische Aufwand aus 'Das Rheingold' weiter genutzt; warum auch nicht. Schließlich waren die hydraulisch betriebenen Planken sowieso schon da.

Neben dem betriebenen technischen Aufwand fand ich - wie bereits in 'Das Rheingold' - die Kostüme einfach hervorragend. Es wurde auch hier ein hoher Aufwand betrieben. Besonders hat mir aber gefallen, dass versucht wurde, kostümtechnisch wieder in die Vergangenheit zurück zu gehen. Ich finde nichts schlimmer, als einen Wotan in grauen Anzug oder eine Brünnhilde im schwarzen Kleid. Natürlich weiß niemand, wie die Phantasie-Figuren gekleidet gewesen wären, hätte es sich tatsächlich gegeben. Aber die Kostüme kommen schon an die Wünsche Richard Wagners heran, wie dieser sie selbst für die ersten Aufführungen in Bayreuth erfüllt haben wollte. Das Richard-Wagner-Museum in Bayreuth hat unglaublich viele entsprechende Zeitdokumente zu bieten.

Sängerisch haben mich vor allem Deborah Voigt als Brünnhilde, Bryn Terfel als Wotan (viel besser als in 'Das Rheingold') und Eva-Maria Westbroek überzeugt. Jonas Kaufmann als Siegmund und Hans-Peter König als Hunding wussten ebenfalls zu überzeugen. Ihr Gesang war ebenfalls auf sehr hohem Niveau. Die sängerischen Nuancen bei den beiden erstgenannten Künstlern waren aber einfach perfekt.

Der Auftritt der Walküren war schön anzusehen; hier fand ich einige Akteurinnen nicht wirklich toll. Da der Auftritt aber nicht wirklich lange gedauert hat, vermag ich über diese kleine Schwäche dieser ansonsten überragenden Inszenierung hinweg zu sehen.

Auf ein Neues in 'Siegfried'!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Bitte die Details bei anderen Rezensenten einsehen, Bei mir handelt es sich nicht um einen differenzierten Wagner-Musik-Freund und eher nicht um einen Wagner-Ring-Freund, aber jedenfalls um einen Liebhaber der klassischen Musik.
Aus dieser Blickrichtung stellt Richard Wagner's Ring auch mit der Oper "Die Walküre" mitunter ein zweifelhaftes Vergnügen dar. Zu lang, zu un-auhtentisch/lebensfremd, zu deutsch, zu überladen etc.
Bei dieser Aufführung sind alle diese mitunter unerquicklichen Aspekte scheinbar aufgelöst, ich habe die Aufführung von der ersten bis zur letzten Minute mit Spannung verfolgt, bangend miterlebt und nicht zuletzt auch genossen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die anderen Bewertungen sind von einer alten DVD mit anderer Besetzung von 2002.
Diese neue Walküre , wie hier abgebildet ist schon alleine ein Traum, weil Jonas Kaufmann in Bestform den Siegmund singt!!!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden