Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Währungsreform kommt!... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von modanon
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 1. Aufl. Pp. München : FinanzBuch-Verl., 2011. 272 S. ; 24 cm Remittendenexemplar , Kanten evtl. etwas bestoßen, als Mängelexemplar gekennzeichnet / vorrätig, schneller und zuverlässiger Versand garantiert ! modAnOn 9783898796545
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Währungsreform kommt!: Über Versuche der Politik den Euro zu retten, fehlgeleitete Finanzmärkte und wie sie ihr Vermögen trotzdem sichern Gebundene Ausgabe – 14. Juli 2011

4.3 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 9,90 EUR 0,88
42 neu ab EUR 9,90 12 gebraucht ab EUR 0,88 1 Sammlerstück ab EUR 4,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Währungsreform kommt!: Über Versuche der Politik den Euro zu retten, fehlgeleitete Finanzmärkte und wie sie ihr Vermögen trotzdem sichern
  • +
  • Womit wir morgen zahlen werden: Warum die Währungsreform schneller kommt, als Sie denken
  • +
  • Vorsicht Währungsreform!: Wenn die staatliche Schuldenblase platzt
Gesamtpreis: EUR 43,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ulrich Horstmann studierte zunächst Betriebswirtschaftslehre in Bochum, danach in Trier mit finanzwirtschaftlichem Schwerpunkt und schloss an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Promotion zum Dr. rer. soc. oec. ab. Seit 1989 ist Ulrich Horstmann in mehreren Finanzinstituten im Research tätig. Der Verfasser kann damit auf eine über 20-jährige Erfahrung in den Bereichen Volkswirtschaft und Unternehmensanalyse innerhalb von Banken zurückblicken. Darüber hinaus erfolgte in diesem Zusammenhang eine enge Zusammenarbeit mit den Medien.


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Nichts beschreibt das Herumwerkeln der politischen Klasse, mit dem sie ihren Euro retten will, besser als dieses vom Autor beigebrachte Zitat.

Ein Weichwährungsland erschleicht sich durch Fälschung von Daten die Mitgliedschaft in einem Staatenklub mit einer gemeinsamen, scheinbar harten Währung. Als Klubmitglied bekommt der Schwindler im Übermaß Kredite zu enorm günstigen Konditionen, die er vorher in seiner alten Währung nie erhalten hätte. Doch diesem Land fehlt es an einer konkurrenzfähigen Industrie. Steuern werden nicht eingenommen, dafür aber fließt in regelmäßigen Abständen ein warmer Geldregen auf bestimmte Wählergruppen. Die Regeln, die für alle Klubmitglieder gelten sollten, werden von diesem Land nie eingehalten, was aber nicht weiter auffällt, denn das ist normal in diesem Klub.

Als es dann kommt, wie es kommen muss, und das Land insolvent wird, wirft man den Datenfälscher nicht etwa hinaus. Vielmehr bieten die anderen Sünder ihm nun Geld an, das sie selbst nicht besitzen, um ihn vor der Pleite zu bewahren, die schon längst eingetreten ist. Sie kaufen sich mit fremden Geld Zeit, in der sie der von ihnen erzeugten schaurigen Realität nicht ins Auge sehen müssen und feiern dies als "Rettung". Absurder geht es nicht mehr.

Doch einer muss am Ende die Schulden begleichen. Und das wird der europäische Bürger auf dem Wege der Zwangsenteignung sein. Leider besteht kein Anlass, an dieser Botschaft von Ulrich Horstmann auch nur den geringsten Zweifel zu haben.

Horstmann unterteilt sein Werk in drei große Abschnitte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich kann dieses Buch nur jedem wirtschaftspolitisch interessierten Leser empfehlen. Es zeigt auf, wie schnell wir als tagesfokussierte Leser die verausgegangene Entwicklung vergessen und die Lehren der Geschichte verdrängt haben. Es ist erschreckend zu lesen, wie weit sich die Entwicklung Europas aufgrund von dilettantisch handelnden Politikern und den damit verflochtenen Wirtschaftsakteuren in die falsche Richtung bewegt hat und eine elegante vermögensrettende Lösung immer unwahrscheinlicher wird. In dem Buch zeigt der Autor Ulrich Horstmann anhand solider Recherchen eine nachvollziehbare Zusammenfassung auf, was in den letzten Jahren alles falsch gelaufen ist. Anhand von möglichen Szenarien der weiteren Entwicklung Europas und seiner Währung gibt er dem Leser grundsätzliche Hilfestellung, wie wir uns auf die möglichen anstehenden Währungsreformvarianten vorbereiten können um das wohl nicht mehr zu vermeidende Desaster glimpflich überstehen zu können. Klare 5 Sterne für ein solides recherchiertes und unterhaltsam geschriebenes Buch zur aktuellen Euro-Problematik.

Fazit: Gerade in der aktuellen Erhitzung der Gemüter über die erneute Unsicherheit der weiteren Entwicklung Europas kann ich eine klare Leseempfehlung geben - allerdings nur für einen fachlich vorgebildeten Leser. Es erweitert den Horizont und macht in Teilen auch Hoffnung, der wie auch immer gearteten anstehenden Währungsreform zuversichtlich gegenüberzutreten. Ein gewisses Basiswissen über Volkswirtschaft und Politik ist für ein Verständnis der Zusammenhänge und die daraus gezogenen Schlüsse des Autors aber notwendig.
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
...wer sich erhofft durch die Lektüre etwas über die Auswirkungen einer bevorstehenden Währungsreform auf sein Vermögen (Stichworte Zwangsanleihe, Schuldenschnitt etc.) zu erfahren wird enttäuscht werden. Dieses Thema wird, wenn überhaupt, nur zwischen den Zeilen behandelt. Handlungsempfehlungen für die Vermögenssicherung widmet der Autor gerade mal 13 Seiten. Das Niveau der Ausführungen rutscht deutlich unter das der vorhergehenden Analyse der Euro-Krise ab und geht über Allgemeinplätze kaum hinaus. Schade eigentlich.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Max Lupin TOP 50 REZENSENT am 6. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Es gibt ja inzwischen so einige Bücher zu dem Thema "Hilfe, die Welt geht unter - wie rette ich jetzt mein sauer verdientes Geld" und eigentlich noch mehr Bücher, die in den Chor einstimmen, der da singt "Ich habs Euch ja gesagt". Diese spezielle Branche blüht eben in der Krise. "Die Währungsreform...." ist eins von diesen Büchern und noch dazu eines der Besseren. Ich gebe dem Werk 4 Punkte, weil es inhaltlich sehr (!) gut zum Einstieg in die Thematik geeignet ist, fundiert die Wege zum Euro und aus dem Euro heraus beschreibt, kritisch mit den Umständen der Euroeinführung umgeht und versucht bei all der Schwarzmalerei auch noch so etwas wie Rettungsszenario zu bieten. Ich verweigere aber den abschließenden 5ten Punkt, weil gute Darstellung und Verständnisförderung eben nicht alles sind, sondern nur ein Anfang. Ich frage bei Büchern immer nach einer Vision, die dahintersteht. Die Vision bei Horstmann ist: "Da kommt eine Katastrophe (fundiert hergeleitet, aber beileibe keine Neuigkeit) und hier sind die Mittel, damit man dabei ungeschoren davon kommt." Das reicht mir ehrlich gesagt nicht, ist aber wohl der beste Grund, sich dieses Buch zu kaufen. Man weiß ja, was kommt - die Katastrophe. Bereiten wir uns einfach darauf vor und sitzen wir es aus, indem wir unser Kapital in produktive Posten, Immobilien, Unternehmen und Produktionsmittel stecken.
Aha. So geht das also.

Fazit:
Ein handwerklich gut gemachtes Buch, das mich inhaltlich an den Rand der Verzweiflung stürzen möchte, um mich von einer allzu offensichtlichen Katastrophe zu einem Weg zu führen, mit dem wenigstens (!) ich es schaffe, ungeschoren davonzukommen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen