Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Vertriebenen: Heimkeh... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Normale leichte Gebrauchsspuren.Kein Mängelstempel. Rechnung mit ausg. Mwst. kommt per E-Mail.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Vertriebenen: Heimkehr in die verlorene Stadt: Roman Taschenbuch – 9. Mai 2016

3.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 2,20
56 neu ab EUR 8,99 6 gebraucht ab EUR 2,20

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Vertriebenen: Heimkehr in die verlorene Stadt: Roman
  • +
  • Die Vertriebenen: Die Prophezeiung von Desenna: Roman
  • +
  • Die Vertriebenen: Flucht aus Camp Eden -: Roman
Gesamtpreis: EUR 26,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kevin Emerson war Lehrer, bevor er mit dem Schreiben begann. Durch seine Schüler kam er auf die Idee, sich Bücher für Jugendliche auszudenken. Heute ist er professioneller Autor. In seiner Freizeit spielt er in einer Band - und unterrichtet, was ihm noch immer sehr viel Spaß macht. Kevin Emerson lebt in Seattle.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Nun, was soll ich sagen. Ein gelungenes Finale, dessen Ende ich ein wenig schwach fand.
Wir setzen am Ende von Band 2 ein und weiter geht die spannende Reise durch die bereits zerstörte Welt.
Wer Owen bis dahin als normal und durchschnittlich empfunden hat, wird spätestens jetzt merken, wie stark und selbstbewusst er die Bücher über geworden ist.
Während sich Lily und Owen immer noch auf der Flucht vor Eden befinden, scheint die Luft immer dünner für sie zu werden.
Doch sind sie nicht die Einzigen, die gegen Eden zu arbeiten scheinen. Zwischen allerlei Verfolgungsjagden, lernen wir auch immer mehr Spielpartner in diesem Universum kennen.
Traurig aber wahr: Nicht jedem, der einem hilft, ist automatisch auch dein Freund, wie auch die beiden sehr schnell bemerken werden.
Auch hier fand ich die Message in diesem Buch fantastisch. Man hat nur wenige, dafür aber super gute Freunde, auf die man sich letzten Endes verlassen kann.
Spätestens als es zur TRAGISCHEN Wendung kommt und Owen alles verliert, habe ich eigentlich mit einem epischen Ende gerechnet. Immerhin hat er quasi alles aufgegeben, an das er geglaubt hatte. An Erinnerungen, die scheinbar nicht die seinen gewesen und manipuliert worden waren.
Bei den Entdeckungen, die man als Leser mit Owen zusammen machte, kam das Ende dann wohl etwas abrupt und zu einfach.
Nicht alle Fragen wurden, leider, komplett gelöst und irgendwie lies mich das kleine Wort Ende unbefriedigt zurück.
Kennt ihr das, wenn ihr das Gefühl habt, dass es nicht das Schlusswort sein kann, weil es nicht mit einem "und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende" endet, sondern mit einem kleinen, aber feinen, Cliffhanger?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Turbulent geht es im letzten Teil der Trilogie weiter. Lilly und Owen sind jetzt nur noch zu zweit unterwegs und so wie es aussieht, stimmt etwas nicht mit der Profezeiung. Die "Drei" sind bis zu dem Zeitpunkt nicht mehr vollständig, oder? Ich spoilere hier mal nicht.

Unterwegs lauern wieder zahlreiche Gefahren, die Szene mit dem Jungen der in einer Art Raum gefangen war, fand ich gruselig. Aber gerade das hat mir auch in der Roman Reihe gut gefallen. Es gibt immer mal genug Action zwischen den doch mittendrin eher langweiligeren Parts.

Hauptsächlich wurde diesesmal die Bedeutung etwas mehr auf Lük und Rana gelegt, was die bis dahin noch offenen Fragen dann erklärt hat. Lilly und Owens Schicksal wurde zum Ende des Buches auch geklärt, was mir als Leser dann doch ganz gut gefallen hat.

Was mir weniger gefallen hat war stellenweise das teilweise zu überzogene Liebesgeflüster der Beiden. "Ich liebe Dich" kann man zwar sagen aber hat mir da nicht immer so gut gepasst. Wenn ich Action erwarte, mag ich nicht immer nur Geplänkel lesen.

Ansonsten hat mir der dritte und letzte Band der Reihe gut gefallen. Er hat mich gut unterhalten und es machte schon Spaß die Figuren ein letztes Mal zu sehen.

Für Fans der ersten beiden Bücher ist das natürlich ein Muss. Zudem will man ja auch keine unvollständigen Buchreihen im Regal stehen haben. Mir persönlich hat das Buch gut gefallen. ich werde die Buchreihe später sicher noch einmal lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Rezension KEVIN EMERSON: Die Vertriebenen – Heimkehr in die verlorene Stadt [3]

Drei Worte:
Spannend. Unglaublich. Mystisch.

Weitere/ Neue Charaktere:
Rana, Lük, Kael, Terra, Robard, Serena, Mateau, Mendes

Schreibstil:
Kevin Emersons Schreibstil ist spannend und reißt einen richtig mit. Auch in diesem Teil schreibt er wieder aus Owens Sicht und erzählt dessen Geschichte in der Vergangenheitsform.

Meinung:
Es könnte keinen fulminanteren, tollern, spannenderen oder gar packenderen Abschluss für eine Reihe geben, wie diesen. Mit „Heimkehr in die verlorene Stadt“ bringt Kevin Emerson diese absolut unglaubliche und tolle Geschichte gekonnt zum Ende und nutzt dafür noch einmal alles, was ihm einfällt. Selten begann ein Buch schon in den ersten paar Kapiteln mit einer solchen Aktion, spannenden Ereignisreihe oder gar so vielen neuen Erkenntnissen.
Der Auto knüpft das erste Kapitel gleich nahtlos an das Ende des zweiten Teils an, sodass man gleich wieder total im Geschehen ist. Schon nach wenigsten Kapiteln dachte ich, „was soll denn jetzt noch alles passieren, das hier ist doch schon eine einwandfreie Vorbereitung für einen fulminanten Höhepunkt“. Aber immer, wenn ich dachte, es ginge nicht mehr, setzte Emerson noch eins drauf. Es war zu keiner Zeit langweilig und hat mich durchgehend so sehr gefesselt, dass ich das Buch kaum weglegen konnte.
Auch waren jegliche Spekulationen über einen möglichen Ausgang der Story völlig umsonst, denn sobald ich mir sicher war, worauf es wohl hinaus laufen könnte, passierte schon wieder das nächste und alles veränderte sich von jetzt auf gleich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen