Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
EUR 6,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Völkerwanderung (mari... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Völkerwanderung (marixwissen) Gebundene Ausgabe – 5. Mai 2014

4.1 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,00
EUR 6,00 EUR 4,60
56 neu ab EUR 6,00 8 gebraucht ab EUR 4,60

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Völkerwanderung (marixwissen)
  • +
  • Die Germanen: Geschichte in Lebensbildern (marixwissen)
  • +
  • Die Urgeschichte Europas (marixwissen)
Gesamtpreis: EUR 18,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Reinhard Pohanka, geb. 1954, ist Archäologe am Historischen Museum der Stadt Wien. Zahlreiche Veranstaltungen mit den Schwerpunkten Mittelalter und römische Zeit, über 15 Publikationen, darunter bei marixwissen: Die Herrscher und Gestalten des Mittelalters; Der Amerikanische Bürgerkrieg; Die Völkerwanderung; Dokumente der Freiheit; Das Rittertum; Die Römer.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Der Autor stellt die Thematik sehr detailliert dar. Insbesondere handelnde Römische Kaiser und andere Herrscher (germanische Stammesführer/Könige)werden mit großer Genauigkeit und Sorgfalt geschildert. Allerdings hat der Leser manchmal Probleme, bei den vielen Namen und insbesondere den größtenteils römischen Gebietsbezeichnungen den Überblick zu behalten. Hier würde aus meiner Sicht eine zusammenfassende Tabelle der o.g. Herrscher mit deren Zugehörigkeit und eine geografische Übersicht mit der Darstellung der genannten Gebiete und den Völkerbewegungen (eventuell auf der Rückseite des Umschlages) die Verständlichkeit des Buches spürbar erhöhen. Vielleicht hat ein Wissenschaftler, der sich mit dieser Thematik intensiv beschäftigt, keine derartigen Probleme. Mir als geschichtsinteressierten Laien fiel es an manchen Stellen etwas schwerer, dem Autor zu folgen.
Letztendlich hat mir das Buch jedoch einen guten Gesamtüberblick über die Ursachen und Folgen der Völkerwanderung zur Entstehung des heutigen Europas gegeben und kann es durchaus weiterempfehlen.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Was war die Völkerwanderung? Welche Völker wanderten wann und warum wohin?
Wen diese Fragen näher interessieren, der ist bei diesem Büchlein genau richtig gelandet.
Das Sachbuch 'Die Völkerwanderung' wurde 2008 vom Marixverlag in der Reihe marixwissen herausgegeben und umfasst gerade einmal 160 Seiten.
Inhaltlich handelt es sich um eine Darstellung der Zeit der Völkerwanderungen in Europa. Eingeführt wird der Leser mit einer zeitlichen Eingrenzung und der Vorstellung der wichtigsten Quellen (A.). Der Hauptteil gliedert sich in drei große Kapitel: Frühe Wanderungen (B.) bis zum Beginn des 4. Jahrhunderts, die Zeit der Völkerwanderung (C.) von 376 bis 476 und die Barbarischen Reiche (D.) des 5. ' 8. Jhd. Ein weiteres Kapitel widmet sich den späteren Wanderungen (E.), die teilweise in das Mittelalter hineinzurechnen sind. Den Abschluss bildet ein Ausblick (F.) auf die Auswirkungen der Völkerwanderungen auf die späteren Zeiten bis zur heutigen und eine knappe Literaturauswahl.
Der Autor Reinhard Pohanka ist Archäologe am Historischen Museum in Wien mit den Schwerpunkten römische Antike und Mittelalter. Er hat in der Reihe marixwissen bereits einige andere Bände verfasst, z.B. 'Die Herrscher und Gestalten des Mittelalter' oder 'Der Amerikanische Bürgerkrieg'. Sein Schreibstil ist gut lesbar, wenn mitunter auch manche Sätze zu lang geraten sind und ihnen ein Punkt ab der Hälfte gut getan hätte. Erfreulicherweise werden ebenso alte und moderne Forschungsansätze kurz vorgestellt.
Die Kapitel sind kurz und ermöglichen ein schnelles Lesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Thema würde würde eigentlich viele Karten benötigen, damit man weiss wo die mit ihren historischen Namen bezeichneten Länder und orte liegen, zudem sollte man auch die wichtigsten Wanderungen auf verschiednen Karten nachvollziehen können. Auch eine Zeittafel wäre angebracht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Da werden verwirrend viele Völkerschaften, historische Regionsnamen und Jahreszahlen genannt - hat man irgendwann so auf dem Gymnasium gelernt. Auch der Autor stützt sich alleine auf römische Quellen. Ich hätte mir mehr soziologische Hintergründe erwartet: Warum verließen die Völker Ihre Siedlungsgebiete? Wie in der Schule auch wird der Druck der Steppenvölker als wesentliche Ursache genannt. Das kanns aber im einem für heutige Verhältnisse menschenleeren Eurasien nicht gewesen sein. Waren es die Verlockungen der Zivilisation, so wie heute (aber Sozialleistungen gab wohl das römische Reich nicht)? Und wie erfolgten die Züge? Das muss ja inklusive Viehherden, Haus- und Ackergeräten, Saatgut usw. erfolgt sein? War es die Schwäche des Römischen Reichs und die Aussicht auf fette Beute?

Vermutlich wollte der Autor nicht in die Spekulation abgleiten. Hätte aber, bei seinem Wissen, dem Buch nicht geschadet.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Übersicht ist gut gelungen,ist aber wohl mehr als Einstieg gedacht.
Es läßt sich gut erkennen, wie wild sich die Gruppen vermischt haben,
sodaß diese nationalen Überhöhungen in den letzten Jahrhunderten wirklich ein
politischer Akt sind. Die Völker ohne gezieltes Scharfmachen werden sich weiter
vermischen und befruchten. Wie aktuell ist doch diese Thema.
Natürlich bleibt unsere angeborene Angst vor dem Unbekannten.
Und Menschen laufen wie Wasser immer dem Wohlstand, der Sicherheit und der
Sehnsucht nach Besserem nach.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von R Opelt TOP 500 REZENSENT am 16. März 2016
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Pohanka liefert einen guten Überblick über den Untergang der Antike: Die Hunnen waren schuld! Die trieben die Goten und Vandalen vor sich her, bis die sich ihre Beutestücke aus dem römischen Leichnam gerissen hatten. Es hätte auch ganz anders kommen können: siehe dazu "Opelt, die Legionen des Varus." Die Legionen des Varus
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen