Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Lesen Sie dieses Buch gratis mit Kindle Unlimited
Mit Kindle Unlimited dieses Buch auf allen Geräten gratis lesen und Millionen weitere Titel sowie Tausende Hörbücher entdecken.
Mit Kindle Unlimited dieses Buch auf allen Geräten gratis lesen und Millionen weitere Titel sowie Tausende Hörbücher entdecken.

Mit Kindle Unlimited dieses Buch auf allen Geräten gratis lesen und Millionen weitere Titel sowie Tausende Hörbücher entdecken. Mit der gratis Kindle Lese-App überall lesen. Verfügbar für iOS, Android, Mac & Desktop
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch buchdiscounter Miguel. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 16,75 + EUR 3,00 Versandkosten
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter Zustand, nur ein- bis zweimal gelesen, sofortiger Versand
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: buchrausch--ihre_buchhandlung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Tulpe des Bösen: Roman Gebundene Ausgabe – Restexemplar, 5. November 2008

4.0 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
Gebundene Ausgabe, Restexemplar
EUR 16,75
EUR 16,75 EUR 0,53
Taschenbuch
EUR 0,78
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Zwei Morde geben im Amsterdam des Jahres 1671 Rätsel auf: ein Werftbesitzer und ein Bankier werden erstochen aufgefunden, in der Hand haben beide ein Tulpenblatt, schwarz, „mit tropfenförmigen roten Flecken“, wie Blutstropfen. Kein leichter Fall für Amtsinspektor Jeremias Katoen, zumal die Stimmung zwischen Tulpenhassern und leidenschaftlichen Verehrern aufgeladen und explosiv ist.

„Nie wieder würde die Tulpe die Niederlande an den Rand einer Katastrophe bringen", dachte man.“ Nun aber, vierzig Jahre nach Ende des Tulpenwahns diese bestialischen Morde. Beide Opfer waren Mitglieder der Vereinigung der „Verehrer der Tulpe“, die sich regelmäßig in dem Amsterdamer Lokal „Drei Tulpen“ trifft. Für schnell ausfindig gemachte Tulpenkenner ist sofort klar: für Zwiebeln dieser unbekannten Tulpe wäre vor Jahren ein Vermögen gezahlt worden. „Ihr würdet euer Seelenheil dafür geben, auch nur ein Exemplar dieser Tulpe zu besitzen.“

Eine schaurig-schöne Atmosphäre ist es, in die Jörg Kastner entführt, die dunklen, dreckigen und gefahrvollen Gassen des alten Amsterdams, dann schillernde und zwielichtige Orte und Plätze. Gerüchte machen die Runde, und von weit her, von Kreuzfahrern stammt die Kunde von der giftigen, schwarzen „Tulpe des Bösen“. „ Wer ihr zu nahe kommt, verliert den Verstand und ist nur noch von dem Wunsch besessen, seinem Leben ein Ende zu bereiten und seine Seele dem Teufel auszuliefern.“ Eine Tulpe, makellose Schöpfung der Natur, als Waffe? Wer verfolgt welche Absichten, die sogar Morde einkalkulieren?

Eine wunderbare, dichte und runde Geschichte, die die buntesten Bilder wach ruft, gefangen nimmt und ausgesprochen spannend bis zum Schluss bleibt. Das mag nicht zuletzt an dem sympathischen Jeremias Katoen liegen, der es nicht leicht hat, die Tulpenmorde aufzuklären, dabei souverän, aber auch ganz menschlich, sprich anfällig für die Liebe bleibt. Wie immer spannend an historischen Romanen: was ist Tatsache und Geschichte, was Fiktion und dichterische Freiheit. Die schwarze Tulpe hat es nie gegeben, aber nicht immer ging auch die Gefahr von der Tulpe aus, sondern eher vom Menschen. „Ihre Spekulations- und Gewinnsucht hat zu dem Desaster von 1637 geführt, als der Tulpenmarkt in sich zusammenbrach.“ Das klingt nicht nur irgendwie aktuell sondern war auch alles andere als Fiktion.--Barbara Wegmann

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jörg Kastner, geboren 1962 in Minden an der Weser, hat nach erfolgreichem Jurastudium aus der Liebe zum Schreiben einen Beruf gemacht. Genaue Recherche und die Kunst, unwiderstehlich spannend zu erzählen, zeichnen seine Romane aus. Bislang in zwölf Sprachen übersetzt, sind seine Bücher auch im Ausland sehr erfolgreich. Jörg Kastner lebt mit seiner Frau, der Schriftstellerin Corinna Kastner, in Hannover.


Kundenrezensionen

Bewertet von Kunden, die interessiert sind an
Kriminalität
3,8 von 5 Sternen
3,8 von 5 Sternen
Belletristik
3,6 von 5 Sternen
3,6 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

am 1. August 2015
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 23. November 2008
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
14 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 14. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 10. September 2017
Format: Kindle Edition

Die neuesten Kundenrezensionen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?