Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Tudors - Die komplett... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Tudors - Die komplette erste Season [3 DVDs]

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 Serien für 25 EUR.

4.2 von 5 Sternen 132 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 11,97
EUR 6,88 EUR 0,84
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 3 Serien für 25 EUR. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Tudors - Die komplette erste Season [3 DVDs]
  • +
  • Die Tudors - Die komplette zweite Season (3 DVDs)
  • +
  • Die Tudors - Die komplette dritte Season [3 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 34,91
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Jonathan Rhys Meyers, Henry Cavill, James Frain, Natalie Dormer, Nick Dunning
  • Regisseur(e): Ciaran Donnelly, Jeremy Podeswa, Steve Shill, Brian Kirk, Alison Maclean
  • Composer: Trevor Morris
  • Künstler: Tom Conroy, Dan Birch, Lisa Grootenboer, Frank Moiselle, Michael Hirst, Ousama Rawi, Joan Bergin, Sheila Hockin, Nuala Moiselle, Wendy Hallam Martin, Tim Bevan, Eric Fellner, Morgan O'Sullivan, Benjamin Silverman, Teri Weinberg
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Ages 12 and over
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 16. März 2010
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 516 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 132 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003C3NTIW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.749 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Passionate. Powerful. Unforgettable. Emmy Award nominee and Golden Globe winner Jonathan Rhys Meyers (Elvis, Mission Impossible III) is King Henry VIII as never seen before: handsome, passionate and “the hottest Henry VIII ever”*. With a lust of power and an appetite for love, the stunning young monarch rules his kingdom as he lives his life – with ruthless abandon. Season 1 of THE TUDORS reveals the untold story of the hot-headed tyrant whose reign was marked by treachery, betrayal and intrigue. This “engaging and thrilling”** drama also stars Sam Neill, Natalie Dormer, Jeremy Northam and Gabrielle Anwar. * TV Guide ** Tim Goodman, San Francisco Chronicle

Amazon.de

The Tudors mag gleiche Thema abdecken wie die BBC-Serie The Six Wives of Henry VIII aus dem Jahre 1970, aber es handelt sich hierbei in jeglicher Hinsicht um eine gänzlich andere Herangehensweise an ein historisches Drama. The Tudors stellt auf aufreizende und gewalttätige Art und Weise Heinrich den Achten (Jonathan Rhys Meyers) als jungen Mann sowohl voller Leidenschaft als auch Ehrgeiz dar, der von hemmungsloser sexueller Energie angetrieben wird sowie dem Wunsch, seinem Königreich noch in jungen Jahren einen Erben zu schenken.

Wenn er nicht gerade mit jeder verfügbaren Schönheit schläft – egal, wessen Tochter oder Ehefrau diese auch sein mag – spielt er mit dem Gedanken, gegen Frankreich in den Krieg zu ziehen. Jedoch ist er aber auch anderen Ideen zugeneigt, darunter auch die Ratschläge seines Lordkanzlers Kardinal Wolsey (Sam Neill), der seinen König dazu bringen will, einen universellen Friedensvertrag für ganz Europa zu unterzeichnen. Heinrichs feuriges Temperament gefährdet eine solche Vorgehensweise, aber Wolsey besteht darauf - in der Hoffnung, dadurch Frankreichs Unterstützung für seinen eigenen möglichen Aufstieg zum Papsttum zu erhalten. Seine Hoffnungen erfüllen sich jedoch nicht, und sein Glück wendet sich, als Heinrichs Wunsch, Anne Boleyn (Natalie Dormer) zu heiraten, Wolsey in eine Rolle zwingt, nach der er in Rom um eine Untersuchung der Legitimität von Heinrichs Hochzeit mit Königin Katharina ersuchen muss.

Heinrichs gewitzte Allianz mit dem König von Spanien ist ein weiteres Beispiel dafür, dass er sich mehr Einfluss auf europäischer Ebene wünscht. Aber auch hier zeigt sich seine Leidenschaft für eine andere Frau als weiteres Hindernis. Im Rahmen der zehn Episoden der ersten Staffel wächst Heinrichs Selbstvertrauen als Monarch, während die persönlichen Interessen sein Urteilsvermögen darüber trüben, einen Beitrag zu Europas Fortschritt zu leisten. Die Serie beleuchtet die historischen Gegebenheiten ausführlich und spannend und erlaubt zugleich einen leicht voyeuristischen Einblick in Heinrichs Liebesleben, voller kerzenbeleuchteter Haut und wildem Getümmel im königlichen Bett. Die faszinierendsten Charaktere der Serie sind jene, die die Verbindung zwischen Heinrichs Libido und seiner Machtausübung erkennen – darunter Boleyns eigener Vater (Nick Dunning), der Anne dazu bewegt, dran zu bleiben. Holla. --Tom Keogh -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Als geschichtsbegeisterte Person stehe ich Historienfilmen und vor allem -romanen traditionell skeptisch gegenüber, wohl zum großen Teil deshalb, weil mir oft "die Substanz", d.h. der korrekte historische Hintergrund fehlt, und banale Begebenheiten zu geschichtsträchtigen Mammut-Eventen aufgeplustert werden.
Von den Tudors war ich positiv überrascht. Es ist natürlich so, dass hier historisch vieles nicht stimmt: Heinrich VIII. war zu der Zeit, in der Anne Boleyn in sein Leben trat, bereits Mitte Dreißig, seine Ehe mit Katharina von Aragón war durchaus harmonisch und glücklich. Auch die Geschichte mit der Schwester Margaret stimmt so nicht ganz und die Annahme, der römisch-deutsche Kaiser Karl V. wäre an den Hof nach London gekommen, ist geradezu lächerlich.
Außerdem muss gesagt werden, dass die Art wie Die Tudors in Szene gesetzt werden die Schrift des 21. Jahrhunderts trägt. Die Gesellschaft und die darin agierenden Personen werden nicht authentisch als Renaissance-Figuren beschrieben und gezeigt. Vor allem was die Kostüme angeht, orientieren sich die Produzenten sehr stark an verklärten Vostellungen und Erwartungen unserer modernen Welt. Hier sei z.B. die aufreizende Kleidung der Anne Boleyn genannt. Keine Frau hätte sich im 16. Jahrhundert so zeigen können. Sieht man sich Gemälde und Porträts aus diser Zeit an, tragen die Frauen im Gegenteil fast ausschließlich Schleier über ihren Haaren.
Dennoch sind die Tudors in anderen Bereichen überraschend korrekt und unterhaltend. Jonathan Rhys Meyers schafft es geradzu meisterhaft, den extravanganten, egozentrischen und tyrannischen Charakter des Heinrich voll auszuspielen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 95 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer sich in der tudorschen Zeit auskennt, wird öfter als einmal den Blick zur Zimmerdecke wenden... Das Treffen mit Franz I., das Verhältnis mit Bessie Blount...mit Mary Boleyn...der Tod von Henry Fitzroy...die Ehe seiner Schwester Margarete mit einem alten König von Portugal.. alles völlig falsch wiedergegeben. Margarete zum Beispiel heiratete James von Schottland und war glücklich mit ihm. Während seine Schwester Mary diejenige war, die in den sauren Apfel bzw. in das Bett eines alten Königs von Frankreich beißen musste..Aber nur für 92 Tage.. und heiratete dann...im Film wie in der Wirklichkeit ..Charles Brandon!
Der Schauspieler, der Heinrich wiedergibt, ist gewöhnungsbedürftig. Heinrich war stolz auf seine Behaarung, sowohl auf Brust, als auch im Gesicht.. Aber zur heutigen Zeit entspricht der Schauspieler wohl wieder dem Schönheitsideal - wie damals Heinrich mit Haaren von oben bis unten!
Außerdem war der echte Heinrich über 1,90 m groß! Dieser hier wird maximal 1,79m messen! Es ist verwirrend, wenn alle anderen größer sind, als er. Aber gut. Er spielt gut, obwohl mich der wahnsinnige Blick etwas abstößt... seiŽs drum. Sam Neill als Kardinal Thomas Wolsey ist eine Offenbarung, genau wie Königin Katharina von Aragon! Super!! Die echte war weniger facettenreich! Es kommt leider auch nicht so richtig heraus, dass das Aufflackern erster Verliebtheit im Jahre 1526 von Heinrich zu Anne war und erst 1533 die Ehe mit Königin Katharina für ungültig erklärt wurde, da Anne mit Elisabeth schwanger war. Es waren für die beiden Liebenden also 7 lange Jahre des Wartens und Bangens! Die Serie kehrt das nicht so richtig heraus. Es werden auch keine Jahreszahlen angezeigt.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als eingefleischter Historien-Fan habe ich anstatt der EURO-Spiele die ersten 2 Teile der Staffel im Fernsehen verfolgt und war von dem prächtigen Bilderrausch beeindruckt. Natürlich waren die historischen Details nicht immer korrekt, weder was Daten aus den historischen Quellen anbelangt, noch was Details wie zeitgenössische Kleidung etc angeht. Fairerweise sollte man berücksichtigen, dass dies weder angestrebt noch beansprucht wird. Ein Ziel wurde allerdings meisterhaft umgesetzt: den trockenen historischen Eckpunkten pralles Leben einzuhauchen und vitalere Vorstellungen davon zu vermitteln, wie ein Monarch, der auf zeitgenössischen Gemälden so vertrocknet und reichlich unattraktiv wirkt, so viele Frauengeschichten eingehen konnte und dabei nicht einmal vor einem Bruch mit der allmächtigen Kirche zurückschreckte. Dass es hier nicht nur um Bienchen und Blümchen geht, versteht sich eigentlich von selbst. Das ungehemmte Paktieren und Intrigieren mit ständigen Seitenwechseln wirkt von einzelnen Details abgesehen ebenfalls sehr realitätsnah bis modern. Die Frauen (und Männer) sind erwartungsgemäss unglaublich schön und haben für die Epoche futuristisch gute Zähne; aber mal ehrlich, wer möchte schon ein paar zahnlückigen, von Hautausschlägen geplagten Menschen bei ihren täglichen Verrichtungen zusehen?

Fazit: Mir hat die Inszenierung sehr gut gefallen, insbesondere JRM spielt mit grandioser Intensität. Wer historisch akkurate Details verlangt, sollte eine historisch akkreditierte Abhandlung lesen, allerdings kann der " Film im Kopf" beim Lesen mit diesem opulenten Epos sicher nicht mithalten.
1 Kommentar 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren