Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 2,28
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Totentänzerin: Ein Fall für Nils Trojan 3 - Psychothriller (Kommissar Nils Trojan, Band 3) Broschiert – 2. September 2013

4.3 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 2. September 2013
EUR 6,95 EUR 2,28
39 neu ab EUR 6,95 9 gebraucht ab EUR 2,28

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit dem Autor: Jetzt reinlesen [482kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein sehr blutiges, sehr unheimliches, sehr lesenswertes Buch." (NDR Info)

"Topthriller aus Berlin." (Bunte)

„Atemberaubend." (TV Movie)

„Ein psychologisch sehr einfühlsamer Frauenroman, der die Vielfalt der Charaktere und Lebensmodelle treffend abbildet.“ (Nürtinger Zeitung)

„Was der Autor abermals abliefert, ist Nervenkitzel in absoluter Perfektion.“ (literaturmarkt.info)

„Atemlos. Ganz genau, ich bin atemlos. In solch einer Eile habe ich Die Totentänzerin verschlungen.“ (blogs.berliner-kurier-online.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Max Bentow wurde 1966 in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit den vier bisher erschienenen Kriminalromanen um den Berliner Kommissar Nils Trojan gelang Max Bentow ein großer Erfolg, alle Bücher standen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Totentänzerin ist der dritte Fall des jungen Kommissars Nils Trojan. Diesmal geht es um eine Serie grausamer Morde an Liebespaaren. Zu den Tatverdächtigen gehört die Frau des Oberkommissars. Da diese starke psychische Probleme hat und unter Gedächtnislücken leidet, weiß sie selber nicht ob sie mit den Morden zu tun hat oder nicht und auch der Leser ist sich lange nicht sicher. Gekonnt führt Max Bentow seine Leser in die Irre und es bleibt bis zu letzt spannend. Der Schreibstil ist wie immer sehr unterhaltend, Nils Trojan wie immer sehr sympathisch und Berlinfans kommen auch auf ihre Kosten. Sehr empfehlenswert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nach dem Federmann und Die Puppenmacherin war ich nun sehr gespannt auf den 3. Teil der Reihe um Nils Trojan.

Mir hat es super gefallen, denn es ist so geschrieben, dass man es am liebsten gar nicht weglegen möchte, einfach weil der Schreibstil total flüssig und eine Basisspannung vorhanden ist, die sich durch das komplette Buch zieht.

Der einzige Knackpunkt ist der, den ich auch schon bei den vorherigen Teilen zu bemängeln hatte, dass es sich nicht wirklich um einen Psychothriller handelt, als welcher er ausgezeichnet ist. Das ist in dem Sinne kein Beinbruch, da ich allerdings Wert auf diese Kleinigkeiten lege macht es für mich eben den gewissen Unterschied. Der Fokus liegt nun mal auf den Morden und lediglich ein psychologisches Tatmotiv macht eben noch keinen Psychothriller daraus. Dafür hätte es noch einiges mehr bedurft, die typischen Merkmale wurden für mich nicht ausgereizt, sondern wenn überhaupt nur angeschnitten.

Nichtsdestotrotz gab es die ein oder andere Irrung und Wirrung, die dann letztendlich zum überraschenden Ziel führte, womit ich nicht gerechnet hätte.

Spannungsmäßig hatte es für meinen Geschmack schon viel zu bieten, auch wenn ich mir doch eine gelegentliche Hochspannung gewünscht hätte. Somit liegt es für mich vor dem Federmann, kommt jedoch noch nicht ganz an die Puppenmacherin heran.

Fazit:

Ein sehr gelungener Thriller, wenn auch kein Psychothriller. Lässt man diesen Aspekt außenvor darf man sich auf spannende Unterhaltung mit einem überraschenden Ende freuen. Mich konnte dieser Thriller überzeugen und ich bin somit auf weitere Fälle gespannt.

Note: 2+
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Da mich die letzten Bücher von Max Bentow sehr begeistert haben, wurde es mal wieder Zeit bei dieser Reihe weiter zu lesen. Der neue Fall fing für mich äußert verwirrend an. Es gibt viele verschiedene Schauplätze und Sichtwechsel, die es einem sehr schwer machen hinter die Zusammenhänge der Geschichte zu kommen. Aber genau das ist es, was man sich doch von einem guten Thriller erhofft!

Niels Trojan und sein Team werden zu einem bizarren Tatort eines Doppelmords gerufen. Ein Paar wird auf bestialische Weise ermordet und wie zum Liebesakt zusammengeschnürt. Ihre Wäsche neben ihnen drapiert. Während die Polizei noch im dunklen tappt, passiert der nächste Doppelmord auf die selbe Weise. Doch dann verdichten sich die Beweise und Theresa Landsberg, die Frau von Trojans Chef, gerät ins Visier der Ermittler.

Die Ermittlungsarbeit der Polizei und damit auch das persönliche Leben von Niels Trojan waren in diesem Teil eher etwas hintergründig. Zwar bekommen wir durch die Ermittler einige Anhaltspunkte zum Mörder und zum Geschehen, aber tatsächlich liest man diesmal auch sehr viel um die Polizeiarbeit herum. Mir haben das Verwirrspiel und die unterschiedlichen Einblicke wirklich sehr gut gefallen! Dadurch, dass aber Niels Trojan weniger im Mittelpunkt stand, kamen mir seine Eigenheiten etwas zu kurz. Beispielsweise wurden seine Panikattacken nur am Rande erwähnt und dann recht schnell übergangen. Auch seine Beziehung zu Jana und die Auftritte seiner Tochter kamen mir etwas zu kurz.

Wie auch die vorherigen Bände war die Totentänzerin ein sehr schnelllebiges Buch!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Max Bentow schafft es mit diesem Buch erneut, dass man es wie gefesselt liest und nicht gerne wieder aus der Hand legt bevor alles geklärt ist. Man muss schon bis zum Schluß durchhalten. Auch als "versierter" Krimi-Leser kann man sich auf die Motivation des Täters keinen Reim machen und auch nicht einmal ahnen WER der bestialische Mörder ist.
Wieder einmal sehr gut!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses ist bereits das dritte Buch aus der Nils Trojan Reihe, welches ich gelesen habe. Es wieder einmal super. Ich habe es im Urlaub gelesen und musste mich sehr beherrschen, dass ich es nicht an einem Tag lese. TOP!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 2. Dezember 2015
Format: Taschenbuch
Nils Trojan wird erneut zu einem äußerst brutalen Mord gerufen: Ein Mann und eine Frau liegen nackt und aneinandergebunden auf einem Bett, das von ihrem Blut ganz durchtränkt ist. Sauber daneben aufgereiht ist die Unterwäsche der beiden. Auch wenn Nils es kaum glauben mag, aber alle Indizien weisen zur Gattin seines Vorgesetzten. Und während er noch nach Beweise für ihre Unschuld sucht, geschieht ein zweiter Doppelmord...

Bereits den dritten Band um seinen smarten Ermittler Nils Trojan legt der deutsche Autor Max Bentow mit „Die Totentänzerin“ vor und beweist damit, das schockierende Psychothriller nicht immer nur aus Skandinavien oder den USA stammen müssen. Schnell steigt er in die Story ein, nach einem sehr stimmungsvollen Intro geht es fast direkt mit dem Leichenfund los – und damit in eine Handlung, die sehr komplex und stellenweise verwirrend ist. Wie auch bei seinen anderen Romanen lässt es der Autor gern am Anfang des Kapitels offen, aus wessen Perspektive gerade erzählt wird, sodass man sich immer wieder neu „einlesen“ muss, aber genau das hat auch seinen Reiz und steigert die Aufmerksamkeit. Die Charaktere sind sehr rund beschrieben, besonders Nils Trojan wird wieder sehr ausführlich dargestellt, mit seinen Ecken und Kanten wirkt er nicht nur grundsympathisch, sondern auch sehr menschlich und lebensnah – eine tolle Figur, doch auch die zahlreichen altbekannten und neuen Nebenrollen kommen bestens zur Geltung, werden dem Leser fast feinsinnig näher gebracht. Die eingebauten psychologischen Komponenten sind wieder sehr stimmig und kommen in diesem Band besonders gut zur Geltung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden