Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Teufelsbibel: Histori... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Teufelsbibel: Historischer Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher) Taschenbuch – 15. September 2009

3.8 von 5 Sternen 74 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,99 EUR 0,39
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 1,90
66 neu ab EUR 6,99 18 gebraucht ab EUR 0,39 2 Sammlerstück ab EUR 4,40

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Teufelsbibel: Historischer Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
  • +
  • Die Wächter der Teufelsbibel: Historischer Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
  • +
  • Die Erbin der Teufelsbibel: Historischer Roman (Historische Liebesromane. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Böhmen 1572. In einem halb zerstörten Kloster wird der achtjährige Andrej Zeuge eines schrecklichen Blutbads. Zehn Menschen, darunter seine Eltern, werden brutal ermordet. Andrej kann fliehen und nimmt eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Kirche mit sich: das Wissen um die Existenz des Codex Gigas - der Teufelsbibel. Ein Dokument, das drei Päpste das Leben kosten und die Macht haben soll, das Ende der Welt einzuläuten. Sieben schwarz gekleidete Mönche haben geschworen, das Geheimnis der gefährlichen Handschrift zu behüten. Wer zu viel darüber weiß, muss sterben. Denn der Codex, so heißt es, stammt aus der Feder des Teufels ...


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Sieben schwarze Mönche behüten die größte Handschrift des Mittelalters und töten jeden, der zu viel darüber weiß. Die einen wollen sie, um sie für ihre eigenen Zwecke zu missbrauchen, die anderen, um die Welt vor ihr zu schützen - ein mörderischer Wettlauf beginnt ...

Richard Dübell führt uns diesmal zum Vorabend des schrecklichen und halb Europa verwüstenden 30jährigen Krieges. Geschickt baut er um die Legende des Codex Gigas, die real existierende Teufelsbibel, einen fesselnden Thriller. Er zeichnet mit historisch belegten Fakten und Daten ein leidenschaftliches und realistisches Bild des Mittelalters - mit all seinen Nöten, Problemen und schreckliche Auswüchsen gegen Leib und Leben. Die schriftstellerischen Freiheiten, die einem solch gewaltigen Schinken" selbstverständlich zustehen, kommen bei ihm in gewohnt-bewährter Manier aber keineswegs zu kurz dabei.

Neben einigen interessanten historischen Persönlichkeiten (Kaiser Rudolf von Habsburg, Bischof Melchior Khlesl, Reichsbaron Rozmberka u.v.a.m.) entwickelt der Autor zudem weitere sehr glaubwürdige und lebendig gezeichnete Charaktere, die wir auf ihrer Suche nach Liebe und dem Codex abwechselnd begleiten dürfen.

Dass Richard Dübell diesen faszinierenden Stoff um den Codes Gigas unbedingt in die magischen (teuflischen?) 666 Seiten pressen wollte, kann man getrost in die Rubrik "Glücksfall" einordnen! Waren seine früheren hervorragenden historischen Romane vielleicht ein bisserl zu ausufernd, verloren sie sich teilweise in zu genauen Schilderungen von Geschehnissen oder Ortsbeschreibungen, tun die offensichtlich vorgenommenen Kürzungen hie und da dem ganzen keinen Abbruch.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Betti Bu TOP 500 REZENSENT am 18. März 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe diesen Teil eins der Triologie erst erworben, nachdem ich den Teil 2 - Die Wächter der Teufelsbibel - gehört hatte. Und wie dieser Teil hat es mir auch Teil 1 gefallen, was zum Teil der Interpretation des Textes durch Klaus-Dieter Klebsch zu verdanken ist, der jedem Protagonisten ein eigenes Profil durch seine Stimme gibt.
Inhaltlich hat mir das Hörbuch auch gefallen, wenn ich auch manchmal das Gefühl hatte, dass hier ein zu großes Thema in 450 min gepresst wurde, war andererseits immer ein "Ah, ja, das war ja damals auch passiert" in meinem Hirn, wenn ein geschichtliches Ereignis zu erkennen war.
Die Story ist sehr, sehr ereignisreich und scheint dadurch in einem geradezu atemlosen Tempo erzählt zu werden, was dem Zuhörer die volle Konzentration abverlangt.Belohnt wird er dafür mit einem spannenden mythischen Thriller und einer Menge geschichtlichen Anklängen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Teufelsbibel ist der zweite historische Roman von Richard Dübell, den ich gelesen habe. Auch in diesem Buch versteht es der Autor, die damalige Zeit sehr lebendig auferstehen zu lassen. Fast fühlt man sich auf einer Zeitreise, so anschaulich werden viele Landschaften, Städte, Personen, Zusammenhänge und Hintergründe beschrieben. Niemals wird es dabei langweilig. Die Spannung ist bis zum Ende kaum auszuhalten und man ist immer wieder versucht, vorzublättern. Im Nachwort wird nochmals gut beschrieben, welche Personen historisch verbürgt sind und welche frei erfunden bzw. bei welchen Personen die künstlerische Freiheit besonders zur Geltung kam.
Einen Aspekt möchte ich noch gesondert ansprechen: der Autor nimmt sich, wie in seinen anderen Büchern auch, bei der Darstellung von Gewalt und Sex kein Blatt vor den Mund, ohne das heute häufige pornographische Level zu erreichen. Ich sehe es als ein Markenzeichen von ihm, die brutale Realität der jeweiligen Zeit (hier kurz vor der Dreißigjährigen Krieg) mit dem noch richtigen Maß an Fingerspitzengefühl zu beschreiben. Als Historiker habe ich meine Freude daran, auch wenn viele Dinge fiktiv und manche Effekte etwas zu stark überzeichnet wirken. Verschiedentlich habe ich in anderen Rezessionen darüber Kritik gelesen. Meiner Meinung nach gehört zu historischen Romanen heutzutage dieser Aspekt dazu, auch wenn beispielsweise die Darstellung der Brutalität in Kirchenkreisen (Inquisition etc.) manchem gläubigen Katholiken evtl. sauer aufstößt. Wer glaubt, dass der Autor in Bezug auf Gewalt übertreibt, dem sei der zeitgenössische Roman aus dem 17. Jahrhundert von Grimmelshausen (Simplicius Simplicissimus) empfohlen.
Alles in allem ist die Teufelsbibel für mich ein Stück flüssige zu lesende Fiktion mit den Attributen einer Zeitmaschine. Zur Zeit lese ich gerade die beiden Fortsetzungen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Einstieg in die Geschichte ist nicht leicht, man muss erst mal die zahlreichen handelnden Personen kennenlernen. Dann aber kommt die Geschichte in Fahrt. Teilweise erschweren die Schachtelsätze und Gedankensprünge des Autors, die man erst mal nachvollziehen muss, das Lesen. Es gibt auch unlogische Aussagen, wie z.B. dass Katka eine alte Frau, Pavel aber ein junger Mönch ist. Dabei müssten sie fast gleichaltrig sein und dürften höchstens einen Altersunterschied von 5 Jahren haben.
Aber die Handlung war sehr spannend. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht, wie es den Personen ergeht und musste mich teilweise dazu zwingen, die Lektüre zu unterbrechen, denn schlafen muss man ja auch mal.
4 Sterne für ein spannendes Buch, das sich gut an den historischen Fakten orientiert und schlüssig die Geschichten der Akteure miteinander verknüpft.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden