Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Templerin: Der Ring d... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Templerin: Der Ring des Sarazenen Taschenbuch – 1. Juli 2003

4.0 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 0,01
Pappbilderbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,49
64 neu ab EUR 9,95 39 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Templerin: Der Ring des Sarazenen
  • +
  • Die Rückkehr der Templerin
  • +
  • Die Templerin: Templerin 1 (Templerin-Serie, Band 1)
Gesamtpreis: EUR 27,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Hätten die 200 Tempelritter an Bord der Sankt Christophorus auf dem Weg ins Heilige Land auch nur die leiseste Ahnung, dass der jüngste Gotteskrieger unter ihnen kein "Bruder", sondern eine "Schwester" ist -- das Leben der jungen Robin wäre keinen Pfifferling mehr wert. So kennt außer zwei hochrangigen Templern nur der schöne Diener Salim das süße Bordgeheimnis. Die Gefühle der zierlichen Friesin in Ordensritterrüstung scheinen angesichts des stolzen Tuareg allerdings auch schon mächtig in Wallung geraten.

Mit dem Ring des Sarazenen legt Wolfgang Hohlbein, seit seinen Avalon-Fantasien und seinem erfolgreichen Durchmarsch durch das Druidentor in Fantasy-Kreisen längst eine feste Größe, nun die Fortsetzung der Abenteuer der Jungtemplerin Robin vor. In der Templerin erlebten wir, wie das friesische Heimatdorf der 15-Jährigen von Fremden dem Erdboden gleichgemacht wurde. Robin als einzige Überlebende, fand in einer Ordensburg der Templer Zuflucht und eine solide Ausbildung zur Kriegerin. Dinge, die sie gut gebrauchen kann auf ihrem Marsch tief hinein ins Morgenland.

Sehr bald nimmt die Story Fahrt auf -- ein Schicksal, das der Tempelritter-Galeere auf ihrer christlichen Überzeugungstour leider versagt bleibt. Feindliche Segel tauchen auf, die Kreuzfahrer werden von Sarazenen angegriffen, zu allem entschlossenen Muslimen, die, man weiß es inzwischen auf unheilvoll aktuelle Weise, durch gerechten Kampf direkt ins Himmelreich gelangen. Gerade noch kann Salim seiner Schutzbefohlenen einen geheimnisvollen, mit arabischen Schriftzeichen versehenen Ring zustecken, der sie schützen soll -- schon netzt das Wasser die Planken. Als Robin aus ihrer Ohnmacht erwacht, befindet sie sich in einer anderen Welt!

Robin in der Gewalt eines Sklavenhändlers; ein Käufer, der den Wert seiner edlen Beute zu kennen scheint; das drohende Schicksal als Haremsdame -- trotz des etwas behäbigen Erzählstils, der einen langen Atem benötigt, stellt sich sehr bald der Hohlbein-Effekt ein: Man bangt um die toughe Templerin und hofft, dass ihr der Ring des fernen Sarazenen-Lovers Glück bringt. --Ravi Unger -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Seit er 1982 gemeinsam mit seiner Frau Heike den Roman Märchenmond veröffentlichte, arbeitet er hauptberuflich als Schriftsteller. Mit seinen Romanen aus den verschiedensten Genres - Thriller, Horror, Science-Fiction und historischer Roman - hat er mittlerweile eine große Fangemeinde erobert und ist einer der erfolgreichsten deutschen Autoren überhaupt. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die junge Friesin Robin segelt als Templerin verkleidet voller Hoffnung auf große Abenteuer ins Heilige Land. Aber leider wird das Schiff der Templer schon bei der Überfahrt angegriffen und versenkt und niemand außer Robin scheint überlebt zu haben.
Fischer finden sie am Strand und nehmen sie freundlich in ihrem Dorf auf. Noch wundert sich Robin nicht über die große Freundlichkeit der muslimischen Dorfbevölkerung. Doch dann fällt das Dorf dem Angriff des skrupellosen Sklavenhändlers Omar zum Opfer und Robin und ihre Retter werden versklavt. Nur Robin erfährt eine Sonderbehandlung. Liegt es etwa an dem unscheinbaren Ring, den ihr Freund der Tuareg Salim ihr gab? Oder liegt es daran, dass Omar sich in sie verliebt hat?
Als ihr Fluchtversuch fehlschlägt und sie schließlich verkauft werden soll, besteht an ihrer Person erstaunliches Interesse. Nicht nur der Großmeister der Johanniter interessiert sich für Robin sondern auch der gefürchtete Scheich der Assassinen lässt einen hohen Preis für sie bieten, und als Omar sie letztendlich doch nicht verkauft möchte, kommt es zu einer überraschenden Wendung.

Wertung:
"Der Ring des Sarazenen" ist eine sehr zufrieden stellende Fortsetzung von Holbeins erstem historischem Roman "Die Templerin ". Tatsächlich ist er nach meinem Geschmack sogar ein wenig detailgenauer, spannender und actionreicher geschrieben als sein Vorläufer. Erfreulich ist auch, dass dieser zweite Teil nun ein einleuchtendes und schönes Ende erhalten hat.
Zugegeben, die Charaktere, besonders der von Robin, sind ziemlich eindimensional und die Handlung oft durchschaubar und manchmal sogar unlogisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 11. Mai 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Da ich bereits den zuvor erschienenen Teil "Die Templerin" förmlich verschlungen hatte und ein wenig enttäuscht über das offene Ende dieses Buches war, war ich umso erfreuter, endlich einen Fortsetzungsband zu entdecken!
Dieses Buch ist unglaublich mitreißend und hat mir unheimlich gut gefallen. Ich konnte es, einmal angefangen, gar nicht mehr aus der Hand legen und so hörte ich heute morgen um 5:30 Uhr auf zu lesen, nachdem ich gestern Abend mit dem Buch begonnen hatte.
Hohlbein ist ein Meister seines Faches, der es immer wieder versteht, den Leser in den Bann seiner Geschichten zu ziehen und das Geschehen so gut zu beschreiben, daß man das Gefühl hat, man erlebe die Geschichte selbst mit.
Erleben Sie die abenteuerliche Reise von der tapferen und mutigen Robin, die die schöne, aufregende, fremde und manchmal auch grausame Welt der Muselmanen und Assassinen erlebt. Tauchen Sie mit ihr in ihr aufregendes Abenteuer ein und freuen Sie sich auf einen ebenso verblüffenden wie schönen Schluß des Buches! Dieses Buch ist sehr zu empfehlen!!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch hält was es verspricht: Ein unterhaltsamer Templerin Roman mit Mitfühlqualitäten.
Die Templerin fährt am Anfang des Buches auf einem Schiff ins heilige Land. Sie hat Glück: Die Anderen Ritter haben noch nicht bemerkt, dass sie eine Frau ist(Bis auf Salim, Abbe etc.). Doch dann wird das Schiff angegriffen und Robin fällt mitten im Kampf ins Wasser. So wird sie an den Strand eines arabischen Fischerdorfes gespült und von Saila und ihrer Tochter Nemeth aufgenommen. Doch sogleich macht sie sich unbeliebt indem sie Sailas Mann vor anderen Männern und Nemeth den Arm verdreht.
Bald trifft ein Sklavenhändler namens Omar ein, der das gesamte Dorf versklavt. Nur Robin wird in Omars Haus von Harun al-Dhin zur Haremsdame ausgebildet...

Fazit: Ein wirklich schöner Templerin Roman, mit einem Mangel: Es gibt kaum Szenen zwischen Salim und Robin!

Trotzdem empfehlenswert!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nachdem ich den ersten Teil dieses Buches ("Die Templerin") so gut wie verschlungen habe, war es für mich ein Muss, auch den 2. Teil zu lesen! Und ich muss sagen, dass "Der Ring des Sarazenen" seinem Vorgänger in nichts nachsteht, es ist genauso spannend und fesselnd geschrieben, wie man es eben von Wolfgang Hohlbein gewohnt ist. Besonders gut ist das Buch auch dadurch, dass die Lösungen auf alle Rätsel, die das Buch füllen, erst auf den letzten 5 Seiten des Buches verraten werden und es dem Leser dadurch unmöglich ist, das Buch aus der Hand zu legen.
Hohlbein schafft es in diesem Buch aufs Neue, alles unglaublich bildlich und ausführlich zu beschreiben und hat die Charaktere toll ausgefeilt und man hat das Gefühl, selbst mitzuerleben, was Robin durchmacht!
Ich kann es allen Hohlbein-Fans nur empfehlen und hoffe, dass ein 3. Teil folgen wird!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Jepp, es hat sich gelohnt. ich weiß noch genau, dass ich mich am ende des ersten teils vor den kopf gestoßen gefühlt habe. ich war fassungslos, das war doch kein schluss! umso glücklicher war ich, als ich von einer fortsetzung hörte.
von meinem vater hatte ich 'die templerin' bekommen. kurz nachdem ich hier bei amazon gesehen habe, dass 'der ring des sarazenen' endlich da war, lag es schon bei meinem dad im briefkasten. ich war überglücklich als er es mir gab.
insgesamt habe ich wohl keine zwei tage gebraucht. eher 1 tag und eine halbe nacht. es war mir egal, dass ich am nächsten tag zur schule musste.
es war als würde ich in robin's welt eintauchen, als würde ich die ganzen abenteuer und ihre inneren konflikte miterleben. wie hohlbein die umgebung und die menschen beschrieben hat, gefiel mir besonders. er schilderte alles so, dass man es sich bildlich vorstellen konnte.
zuerst war ich etwas verwirrt, dass von salim fast die ganze geschichte nicht viel zu hören war, aber hohlbein hat das wunderbar erzählt. ich fieberte mit ihrer gefangenschaft mit und mit ihrer sehnsucht. deswegen wird es euch bestimmt nicht wundern, dass ich es sofort danach noch einmal gelesen habe. ich glaube, jetzt zitiere ich jemanden, aber er hatte recht:
"ich beneide jeden, der es noch vor sich hat, dieses buch das erste mal zu lesen."
es wird zwar durch das öftere lesen auf keinen fall schlechter, aber die aufregung fehlt etwas.
alles in allem: schade, dass es wohl keinen dritten teil von robin geben wird!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden