Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Seele der Papaya: Eine Einweihung Taschenbuch – 1. Januar 1999

4.0 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,77
16 gebraucht ab EUR 6,77

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Varda Hasselmann, Jahrgang 1946, bereitete sich nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Mittelalterkunde zunächst auf eine Universitätskarriere vor. Doch sie folgte ihrer Berufung und machte ihre mediale Begabung zum Beruf. Seit 1983 arbeitet sie als Trance-Medium, gibt Seminare und hält Vorträge. Die medial empfangene Seelenlehre legte sie zusammen mit Frank Schmolke in den Büchern "Welten der Seele" und "Archetypen der Seele" dar.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ein ganz banaler Indienurlaub wird zum Abenteuer, das der Reisenenden mystische Erlebnisse und tiefe Einsichten bringt und ihr Leben verändert. Der Roman kleidet die fesselnde Theorie über Seelenfamilien, Seelenalter, welche Frau Hasselmann in ihren vorhergehenden Bücher darlegt, in eine spannende Geschichte, die in jedem Detail glaubwürdig scheint. Dazu kommt die sprachliche Gewandtheit der Autorin = Lesegenuß garantiert. Ein spirituelles Buch u n d anspruchsvoll geschrieben!
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Spannend von der ersten bis zur letzten Zeile. Besonders interessant auch die inneren Dialoge der Protagonistin, die sehr lebensnah und realistisch gestaltet sind, so dass der Leser sich leicht selbst wiedererkennen kann. Die Entwicklung auf der Reise durch Indien zu den Takis zur Erleuchtung wird glaubhaft und brillant geschildert. Nebenbei viel Wissenswertes über die sieben Typen der Seele und die sieben Energieformen. Varda Hasselmann vermittelt auf wunderschöne Weise spirituelle Wahrheiten und Zusammenhänge. Purer Lesegenuss!!!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein Roman von großer Tiefe, der auf den 1. Blick daherkommt wie das Tagebuch einer Frau in den Wechseljahren. Wechseljahre jedoch sehr wörtlich genommen, denn es vollzieht sich in der Hauptdarstellerin ein großer, mächtiger Wandel.
Ihre Reise nach Indien ist spannend und abenteuerlich. Die innere Reise geht jedoch noch weit tiefer und ist fast noch exotischer.
Ein Buch für Frauen, die schon immer geahnt haben, dass es mit Weiblichkeit weit mehr auf sich hat, als einen Schulmedizin, Politik und Sozialwissenschaften glauben machen.
Die Autorin sucht nach eigenen Angaben nach Wegen, ihr in Channeling-Sitzungen erfahrenes Wissen in Romanform gut lesbar mitzuteilen. Dies ist ihr meiner Ansicht nach phantastisch gelungen.
Wer möchte, kann sich einfach gut unterhalten lassen, wer tiefer einsteigen will, möge die "Fachbücher" von Frau Hasselmann studieren. Auch das lohnt sich, ist aber sicher nicht jederfraus Sache.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wir sind auf die Erde gekommen, um zu lernen. Aber das wissen leider zurzeit nur noch sehr Wenige. Alles was mit uns und um uns herum passiert ist dazu da, um uns zur Entwicklung weiter zu helfen.

Wer bin ich denn, der hier lernt? Was bestimmt, dass ich das bin, was ich bin?

Und wer sind diese vielen Anderen, die wohlgemerkt meinen Weg kreuzen? Die irgendwie so seltsam-besondere Rollen in meinem Leben spielen?

Kann das sein, dass ein Etnologieprofessor eines fremden, exotischen Landes, der mir ganz „zufällig“ in die Quere gekommen ist, mein ureigenste andere Hälfte ist? Mein Dualpartner?

Beim Lesen dieses Buches tun sich solche und ähnliche Fragen auf. Ein Roman der nicht nur Lesegenuss bereitet, sondern uns auch mit tiefliegenden Essenzen unseres Lebens bekannt macht. Mit solchen Essenzen, die die Gesetzmässigkeiten menschlichen Seins beleuchten.

Das Leben ist ein Abenteuer. Jedem sein Leben.

In Form von einer Gourmet Speise ist das Buch sowohl Einweihung, als auch eine Verankerung in den spirituellen Wirklichkeiten.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch hat mir meine "Diotima" empfohlen, als beispielhaft für die Schilderung ritueller Sexualität. Es zeigt die Interaktion von gelebter Religiosität im Inneren Kreis einer Gemeinschaft mit der übergrordneten Struktur einer grossen Weltreligion - des Hinduismus. Es weckt die Sehnsucht nach echtem Erleben körperlich-spiritueller Vorgänge - anstelle von nur gedankicher Auseinandersetzung. Es zeigt einerseits ein Stück Grausamkeit menschlicher Kultur, andererseits gibt es uns auch handfeste psychologische Theorie, die sich unmittelbar umsetzen lässt - z.B. die Natur der sieben Ängste.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch von Varda Hasselmann schreibt eine Geschichte die authentisch ist und der Schreibstil gefällt, abgesehen davon das ich schon einige
Bücher von Varta Hansemann und Frank Schmolke gelesen habe
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wenn man die Lehre von den Archetypen der Seele nicht kennt, wird man dieses Buch wenig goutieren. Kennt man diese Lehre hingegen, ist es ein Lesegenuss, diese Lehre eingebettet zu sehen in die Reise einer Westlerin in die Mystik des Ostens.

Die Buntheit Südindiens, das uns so völlig Fremde wird so plastisch geschildert, dass man eigentlich schon einen Film vor sich sieht. Varda Hasselmann ist als Medium tätig, hier aber als Autorin und beweist mit ihrer Formulierungskunst, dass sie aus Eigenem eine Geschichte von praller Exotik gestalten kann.

Die so ganz andere Welt Indiens kommt in einer ihrer tausenden Facetten gut zum Ausdruck.

Man weiss gar nicht,ob man sich Bilder dazu wünschen müsste, weil das Buch so verdichtet ist, dass sehr konkrete Bilder in der Fantasie entstehen.
2 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ich las das Buch zunächst sehr interessiert und neugierig. Dann irritierte mich mehr und mehr die Richtung, die die Handlung einschlug. Ich musste das Buch schließlich weglegen, weil es mich psychisch angriff, es ging mir schlecht. Das kann man jetzt so oder so deuten. Ich will auch keine negative Bewertung abgeben, jedoch anmerken, dass das Buch für sensible Geister durchaus nicht ganz harmlos ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen