Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Schwester der Königin... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von EJAY_BOOKS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 19,0 x 11,2 x 4,0 cm, Taschenbuch Aufbau Taschenbuch, 13.04.2006. 692 Seiten Gut erhaltenes Exemplar mit Gebrauchsspuren (das kann heißen: das Buch KANN normale Leseverformung wie Knicke am Buchrücken, oder leichte Nachdunklung o. ä. haben oder auch, obwohl unbeschädigt, als Mängelexemplar gekennzeichnet sein). In jedem Falle aber dem Preis und der Zustandsnote entsprechend GUT ERHALTEN. und ACHTUNG: Die Covers können vom abgebildeten Cover und die Auflagen können von den genannten abweichen AUSSER bei meinen eigenen Bildern (die mit den aufrechtstehenden Büchern vor schwarzem Hintergrund, wie auf einer Bühne) MEINE EIGENEN BILDER SIND MASSGEBEND FÜR AUFLAGE, AUSGABE UND COVER g-144f-0616*
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Schwester der Königin: Roman Taschenbuch – 13. April 2006

4.5 von 5 Sternen 93 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,26
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 1,84
11 gebraucht ab EUR 1,84

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Schwester der Königin: Roman
  • +
  • Das Erbe der Königin: Historischer Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
  • +
  • Die ewige Prinzessin: Historischer Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Gesamtpreis: EUR 34,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Philippa Gregory hat Geschichte und englische Literatur des 18. Jahrhunderts studiert. Sie arbeitete als Journalistin und für BBC Radio, bevor sie freie Schriftstellerin wurde. Philippa Gregory lebt mit ihrer Familie in Sussex. Weitere Werke: Die Glut (1988), Die weise Frau (1993), Die Traumsammlerin (1995), Meridon (1996), Die Schwiegertochter (1998), Die Farben der Liebe (1999)

Ulrike Seeberger, geboren 1952, Studium der Physik, lebte zehn Jahre in Schottland, arbeitete dort u.a. am Goethe-Institut. Seit 1987 freie Übersetzerin und Dolmetscherin in Nürnberg. Sie übertrug u.a. Autoren wie Philippa Gregory, Vikram Chandra, Alec Guiness, Oscar Wilde, Charles Dickens, Yaël Guiladi und Jean G. Goodhind ins Deutsche.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Die Schwester der Königin" ist eines der besten und packendsten Bücher, welches ich je gelesen habe, obwohl hier ein altbekannte Geschichte, nämlich die von Anne Boleyn und Heinrich VIII. aufgegriffen wird.

Die Geschichte ist aus der Perspektive ihrer Schwester Mary, ebenfalls eine Mätresse Heinrichs, erzählt und beleuchtet damit neue Aspekte. Echte Fans von Anne werden über die Weise, wie sie dargestellt wird, sicher nicht begeistert sein, denn sie wird, ebenso wie der Rest der Boleyn/Howard Familie sehr unsympathisch dargestellt. Erst gegen Ende des Buches empfindet man so etwas wie Mitleid mit ihr und auch das nur widerwillig...

Mary Boleyn wirkt wie das einzig normale, wenn auch naive Mitglied des ganzen Clans. Das macht das Buch aber weder einseitig noch langweilig, im Gegenteil! Es macht richtig Spaß, Anne und Onkel Howard, Jane Boleyn oder die Mutter der beiden Schwestern zu hassen!

Sicherlich kommen in dem Roman einige Dinge vor, die historisch nicht belegt sind oder definitiv nicht stimmen, aber die Autorin versteht sich ja auch nicht als Biografin, sondern als Romanautorin.

Man ist hautnah dabei, wenn Anne alles riskiert, gewinnt, nur um dann schlussendlich doch den Kopf zu verlieren.

Dieses Buch hat mich wirklich gefesselt und ich habe es förmlich verschlungen, auch wenn man die Geschichte schon von anderen Autoren und Romanen kennt, packt diese hier besonders.

Ich würde noch mehr Sterne vergeben, wenn es möglich wäre!

PS: Wer Jane Boleyn genauso hassenswert fand wie ich, der sollte sich an "The Boleyn Inheritance" von Philippa Gregory versuchen, dort wird zumindest versucht, ihr Verhalten zu erklären.
Kommentar 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Lilian Grobis TOP 500 REZENSENT am 13. Juni 2006
Format: Taschenbuch
England im Jahre 1521: Die junge Mary Boleyn ist eigentlich mit William Carey verheiratet. Das hindert ihre Familie jedoch nicht daran, sie in die Arme Königs Heinrich VIII. zu treiben. Vielversprechend ist die Aussicht auf Macht und Reichtum, sollte Mary seine Mätresse werden. Tatsächlich verliebt sich der König in das schöne Mädchen, Mary wird seine Geliebte. Doch schnell wird ihr klar, dass sie nicht für die intriganten Spiele am Hof geschaffen ist. Ganz anders ihre Schwester Anne - ehrgeizig verfolgt diese den Plan, Königin von England zu werden. Hinderlich ist nur, dass der König bereits verheiratet ist...

Philippa Gregory erzählt die Geschichte aus der Sicht Mary Boleyns. Sie ist Hofdame bei Katharina von Aragon, der Königin von England. In dieser Geschichte versuchen die Schwestern Mary und Anne auf sehr unterschiedliche Weise ihr Glück zu finden. Im Roman werden Fiktion und historische Tatsachen geschickt miteinander verknüpft. Es ist wohl nicht sicher, wann genau Mary Boleyn geboren wurde, daher sei der Autorin die dichterische Freiheit gelassen, sie zur jüngeren Schwester zu machen. Da Anne Boleyn den meisten Lesern bekannt sein dürfte, war es umso interessanter, einmal etwas über "das andere Boleyn Mädchen" zu lesen.

Ein spannender Roman, der Interesse für Heinrich VIII. und das Schicksal seiner Mätressen und Ehefrauen weckt.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Leben bei Hof, die Sitten und Gebräuche, das Alltagsleben, die Kleidung und auch die Vergnügungen als Zeitvertreib sind in bunten und schillernden Farben beschrieben. Mary, die als Erzählerin in diesem Buch fungiert, berichtet ihre Sichtweise und Erlebnisse.

Oft ist man geneigt entrüstet zu reagieren, wenn die Familie wieder eine Entscheidung trifft, der die "Boleyn-Mädchen" folgen müssen. Frauen von edler Geburt werden als nichts anderes gesehen, als dass man sie für die Zwecke der Familie einsetzt um einen höheren Titel, ein Gut oder einfach mehr Geld zu erreichen. Sie werden schon in jungen Jahren verheiratet und es spielt keine Rolle was sie sich selber wünschen, sie haben sich den Männern unter zu ordnen. Philippa Gregory versteht es meisterhaft die damalige Welt bei Hofe und rund um den König Leben ein zu hauchen und nimmt den Leser mit in eine prunkvolle, prächtige und im Überfluss lebende Welt.

Anne und Mary sind von Geburt auf Rivalinnen. Rivalinnen in dem Sinne, da jede für sich versucht den höheren Rang durch einen erfolgreichen Ehemann zu erlangen. Ist Mary diejenige die die Welt mit einer gewissen Naivität und mit Gefühl betrachtet, so ist ihre Schwester Anne das totale Gegenteil. Egoistisch, selbstsüchtig, ehrgeizig und auch sadistisch verfolgt sie ihr Ziel: sie will Königin werden. Dafür tut sie alles erdenklich mögliche und schreckt vor nichts zurück. Sie intrigiert, umgarnt den König, tyrannisiert ihre Untergebenen und demütigt ihre Schwester, die immer treu an ihrer Seite steht.
Bis auf Mary und vielleicht noch ihr Bruder George, wird einem die Familie Boleyn nicht gerade sympathisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
.. bekommt man durch dieses Buch vom Englischen Hof.. wie wichtig das "wer mit wem?" war und ähnliche Geschichten.. vor allem, wie sehr manipuliert wurde.. war die eine Tochter nicht mehr die Favouritin des Königs, dann mußte die nächste Tochter ihr Glück versuchen.. koste es was es wolle.. grad für die Töchter.

Man denkt immer nur an den Prunk und den Glanz in den Königshäusern, dieses Buch bietet einen guten Einblick in die Ränkeleien.. einfach mal hinter die Kulissen schauen..

Außerdem ist es überaus interessant mal mehr von "dem anderen Boleyn-Mädchen" zu erfahren, die neben Anne Boleyn oft untergeht.

Zumal man so auch mal einen neuen Eindruck von "Königin Anne" bekommt..

Ich kann dieses Buch jedem nur ans Herz legen, der sich für Henry VIII. und seine Ehefrauen interessiert.

Ich konnte es nicht aus der Hand legen!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden