Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Die Schneekönigin 2012

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

LOVEFiLM DVD Verleih

Vom hohen Norden aus hält die böse Schneekönigin die ganze Welt in ihrem frostigen Griff. Nur Meister Vegard, der letzte Zauberer, gefährdet noch ihre Macht. Denn wer in einen magischen Spiegel des Meisters schaut, erblickt darin sein wahres inneres Wesen. Deshalb fürchtet die Schneekönigin seine Kunst und tötet ihn. Niemand darf erfahren, was hinter ihrer kalten Maske verborgen ist. Doch Vegard hat einen Nachkommen hinterlassen - dieser könnte der Königin genauso gefährlich werden wie sein Vater. Sie entführt den Jungen in ihren Palast und lässt sein Herz zu Eis erstarren. Aber noch immer ist ihr Reich nicht sicher, denn es gibt auch eine Schwester, die sich auf den Weg in den Norden macht, um ihren Bruder zu retten ...

Darsteller:
Elizaveta Arzamasova, Ivan Okhlobystin
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 13 Minuten
Darsteller Elizaveta Arzamasova, Ivan Okhlobystin, Dmitriy Nagiev, Anna Shurochkina, Galina Tyunina
Regisseur Vladlen Barbe
Genres International, Zeichentrick
Studio Ascot Elite Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 5. November 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel Snezhnaya koroleva
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 13 Minuten
Darsteller Elizaveta Arzamasova, Ivan Okhlobystin, Dmitriy Nagiev, Anna Shurochkina, Galina Tyunina
Regisseur Vladlen Barbe
Genres International, Zeichentrick
Studio Ascot Elite
Veröffentlichungsdatum 5. November 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel Snezhnaya koroleva
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 13 Minuten
Darsteller Elizaveta Arzamasova, Ivan Okhlobystin, Dmitriy Nagiev, Anna Shurochkina, Galina Tyunina
Regisseur Vladlen Barbe
Genres International, Zeichentrick
Studio Ascot Elite Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 5. November 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel Snezhnaya koroleva

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
„Die Schneekönigin“ ist ein Winterabenteuer, das sich vom Original-Kunstmärchen (Hans Christian Andersen) nicht allzu weit entfernen möchte. Es ist nur dezent modernisiert.

-------------------- SPOILER (Anfang) --------------------

Der Film beginnt mit der Darstellung einer kalten farblosen Welt, einer Welt, in der die Kinder arbeiten müssen und für Geringfügigkeiten bestraft werden. Die junge Gerda ist so ein erbarmenswertes Kind. In seiner Welt wird Kunst vernichtet, Spielfreude unterdrückt und Gefühle werden verschmäht. Die Schneekönigin ist für diese erstarrte seelenlose Welt verantwortlich. Sie ist eigentlich nicht böse, sondern nur verbittert. Als Mädchen hat ihre besondere Begabung nur Hohn und Spott erfahren. Sie wurde ausgegrenzt und als Aussätzige diffamiert. Seitdem hält sie aus der Polarregion die ganze Welt in ihren frostigen Klauen und will alle Kunst der Welt zerstören. Nur der letzte Zauberer, Meisterglasmacher Vegard, gefährdet noch ihre Macht. Wer in seinen Spiegel schaut, erhascht einen Blick auf sein wahres Wesen. Die Schneekönigin fürchtet dieses magische Artefakt, das ihre wahre Identität preisgeben würde und tötet Vegard. Doch damit begnügt sie sich nicht: sie entführt Vegards Sohn in ihren Palast und lässt sein Herz zu Eis erstarren. Einen Nachfahren dieses letzten Zauberers hat sie allerdings übersehen – die junge Gerda, die sich aufmacht, um ihren verschollenen Bruder Kay zu suchen. So beginnt eine haarsträubende Reise durch Schnee- und Eislandschafen. Der archaische Kampf zwischen Liebe und Hass wird durch die Wärme der Gerda und den Frost der Schneekönigin verkörpert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese russische Produktion von 2012 ist kurz vor Kinostart von Walt Disneys "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" hierzulande auf DVD/Blu-Ray veröffentlicht worden (11/2013). Der Verdacht liegt also nahe, dass dies dem zuvor unbekannten Film mehr Aufmerksamkeit einbringen u. evtl. sogar Verwechslungen verursachen sollte, um höhere Einnahmen zu erzielen.
Zwar hat das Märchen von Hans Christan Andersen auch Walt Disney inspiriert, aber dennoch ist deren Geschichte völlig anders ausgefallen. "Die Schneekönigin" ist zwar ebenfalls lose, aber trotzdem deutlicher an dem Märchen angelehnt. Die Geschichte startet rasant, aber mittendrin gibt es ein paar Längen, wo die Spannung erst wieder abflacht.
Zu Beginn verstecken Eltern ihr Baby (Kay) u. ihre ältere Tochter (Gerda), doch die Geschwister wirken später ungefähr gleichaltrig. Gerda trägt dann auch den magischen Spiegel bei sich, obwohl dieser eigentlich zum Baby in das Körbchen, also zu Kay, gefallen war.
Die Idee, dass ein verspottetes, einsames Mädchen durch ihren Zorn zur Schneekönigin wird u. am Ende nicht vernichtet, sondern durch den Spiegel zurückverwandelt wird, ist gut u. hat wahrscheinlich zu dem Prädikat "besonders wertvoll" geführt. Die Kinder erkennen, dass die Schneekönigin nicht einfach böse ist, sondern dies einen Hintergrund hat u. man andere nicht hänseln soll. Letztendlich hat man sogar ein wenig Mitleid mit dem Mädchen. Für meinen Geschmack verwandelt sich die Schneekönigin aber zu plötzlich wieder in das kleine Mädchen zurück, welches auf einmal vom Zorn befreit ist. Das geht mir zu schnell.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film ist besser als man erwartet, da relativ unbekannt. Vorhersehbar zwar was die Grundhandlung angeht, aber mit vielen skurrilen Einfällen gespickt (unsere 6jährige Tochter war begeistert).
Die Qualität ist sehr gut, sowohl was die Animationen betrifft, als auch Ton und 3D (einige nette Popouts und gute Tiefe).

Leider muss ich den Fehler, den bereits andere hier beschrieben haben, bestätigen (mit LG BP420, PS3 nicht ausprobiert).
Die Blu-Ray (bzw. der Film) fängt plötzlich an, zwischen den Bildern zu springen und zu flackern. Wenn man dann ein kleines Stück zurückspult (nicht über den Fehlerpunkt hinweg) war der Fehler wieder verschwunden.

Schade, ansonsten klare Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Das Märchen Die Schneekönigin von Hans Christian Andersen zählt zu den bezauberndsten Märchen meiner Kindheit.

Passend zur Vorweihnachtszeit hat Ascot Elite Home Entertainment den Klassiker als Animationsfilm adaptiert und nur geringfügig von der Handlung angepasst.

Wie in der berühmten Vorlage dreht sich das Geschehen in Die Schneekönigin um die Geschwister Gerda und Kay, die schon als kleine Kinder ihre Eltern an die böse Königin verloren haben. Der 76 Minuten lange Film begleitet die Kinder auf ihrem Abenteuer bis zum furiosen Finale.

Wie von anderen Animationsstreifen gewohnt, gibt es auch bei Die Schneekönigin den genauso tolpatischen wie liebenswerten Sidekick.

In diesem Fall ist es der Troll Orm, der ursprünglich der Scherge der bösen Schneekönigin gewesen ist, sich aber im Verlauf mit den Kids anfreundet und als hilfreicher Adjutant zur Seite steht.

Die Schneekönigin ist ein kurzweiliges Trickfilm-Abenteuer, das uns den Nachmittag am zweiten Advent kurzweilig versüßt hat.

Die Geschichte mit den liebenswerten Charakteren berührt die Herzen und die Protagonisten erinnern in ihren Wesenszügen an bekannte Klassiker aus dem Hause Disney.

Der Film ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet und hat von der Deutsche Film- und Medienbewertung das Prädikat "Besonders Wertvoll" verliehen bekommen.

Übrigens: Sicherlich ist es nicht nur reiner Zufall, dass Die Schneekönigin fast zeitlich mit dem Kino-Start des diesjährigen Weihnachtsfilms von Disney Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren auf den Markt gekommen ist.
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen