Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Schläfer: Unheimliche... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Schläfer: Unheimliches Erwachen in der Antarktis Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe

3.9 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,95
EUR 12,62 EUR 9,99
63 neu ab EUR 12,62 3 gebraucht ab EUR 9,99

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Schläfer: Unheimliches Erwachen in der Antarktis
  • +
  • Die fünfte Welle: Sonderausgabe zum Kinofilm
  • +
  • Silo: 8 CDs
Gesamtpreis: EUR 38,43
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Booklet ist toll, das Layout ist toll, die Laufzeit ist toll, die technische Produktion ist toll. Da wurde wirklich Herzblut investiert. Leider ist die Geschichte nicht besonders gelungen. Die wissenschaftlichen Fakten sind zwar durchaus spannend zu hören, aber das ist auch das einzig Originelle an der Sache. Ein paar Wissenschaftler in der Antarktis können keinen Kontakt zur Aussenwelt aufnehmen, als ihnen just eine Entdeckung unerwartete Probleme beschert mit tödlichen Folgen. Das hätte richtig spannend werden können, auch wenn das Szenario bereits verbraucht ist. Ich denke da an John Carpenters "The Thing", an Wissenschaftsthriller wie "Andromeda" von Michael Crichton, an "Solaris" von Stanislaw Lem oder Frank Schätzing's "Der Schwarm". Die Mischung, die der Autor sich da vorgenommen hat, hätte sicher Potential gehabt, das aber leider in keiner Weise ausgeschöpft wurde. Vielmehr liegt das Hauptaugenmerk auf allen möglichen Sprach-Akzenten und technischen Spielereien, der Inhalt wirkt - trotz Biografien aller Beteiligten - oberflächlich und klischeehaft.
Aufsteller ist das Schlusslied von Claudia Geerken. Aber für diesen Preis hätte ich mir inhaltlich mehr Hörspiel erhofft, als ich erhalten habe.

P.S. Ergänzung: Die Grundidee wirkt beinahe 1:1 übernommen von Maritims "Danger Part 2 - Das Ding aus der Tiefe". Ich zitiere aus dessen Inhaltsangabe: "Unter dem ewigen Eis der Antarktis endecken russische Satelliten einen See von gigantischen Ausmaßen. Seit über einer halben Millionen Jahre von der Außenwelt isoliert. Ein Forschungsteam arbeitet sich durch den 3000 Meter dicken Eispanzer, um dem prähistorischen Gewässer seine langgehüteten Geheimnisse zu entreißen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
In der Ost-Antarktis stehen russische Wissenschaftler kurz davor, eines der letzten großen Geheimnisse unseren Planeten zu lüften. Seit über 30 Jahren versuchen Bohrspezialisten zu dem, von einer 4.000 Meter dicken Eisschicht bedeckten, Lake Vostok vorzudringen. Der Süßwassersee – 26 mal größer als der Bodensee – ist seit 30 Millionen Jahren von der Außenwelt abgeschnitten.

In dieser einzigartigen Biosphäre vermuten die Forscher Organismen, deren evolutionäre Entwicklung vollkommen anders verlaufen ist.

Soweit die Realität.

Alles beginnt mit einem harmlosen Radio-Interview

Der Neurobiologe Dr. Vincent Lürssen erklärt seine wissenschaftliche Zielsetzung: Er möchte mit einem ESA-erprobten Motivationsprogramm das Überwinterungsteam vor Depressionen schützen, die üblicherweise in der Isolation und Dunkelheit des antarktischen Winters auftreten. Dr. Lürssen fliegt in die Antarktis, kommt an. Nach anfänglichen zwischenmenschlichen Plänkeleien wird er Zeuge des Bohrexperiments und der unfassbaren Entdeckung, deren schöpferische Kraft die Menschheit gefährdet…

„Die Schläfer. Unheimliches Erwachen in der Antarktis“ – beängstigend realistisch ausgedacht und geschrieben von Torsten Gellrich, brillant gespielt von André Beyer, Petra Springhorn, Stephan Ziwich, Liudmyla Vasylieva, Andreas Kleb, Alexander Schattenberg, Katja Pilaski, Ralf Bettinger, Arno Lüning, um nur die neun Hauptfiguren der Darwin-Station zu nennen, und vielen anderen.

Originell gestaltet und ausgestattet mit einem besonderen Gimmick, einer „Gewebeprobe“ im Glas auf dem Cover.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Spannendes und mitreißendes Hörbuch für alle die Wissenschaft in Form eines Thrillers mit einer Priese Science-Fiction mögen. Die Umsetzung ist sehr professionell, strukturiert und realistisch. Die Charaktere wirkend authentisch und passend zu ihren Rollen. Klare Kaufempfehlung!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eigentlich habe ich mich Hörspielen wenig am Hut. Auf der Buchmesse in Leipzig habe ich mich "verlaufen" und durfte so eher zufällig an der Vorstellung von "Die Schläfer" teilnehmen. Und ich muss sagen, die Veranstaltung hatte mich verdammt neugierig gemacht, da die Sprecher und der Regisseur einen sehr guten Eindruck gemacht haben. Also hab ich das Hörspiel direkt da gekauft.
Und muss sagen, dass ich begeistert bin! Zum einen bekommt man als Nichtwissenschaftler einen sehr spannenden und fundierten Einblick in die Thematik der Evolutionsbiologie und in das Leben der Forscher auf einer Antarktisforschungsstation. Zum anderen ist der Plot sehr intelligent aufgebaut. Nichts für schwache Nerven!!!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Positiv:
1. Die Produktion ist technisch gut gemacht. Interessante Soundeffekte, angemessene Musik und gute Sprecher.

Negativ:
1. Schnell gerät das Hörspiel von einer spannenden Fiktion zu einem vorhersehbaren Monster-Gemetzel. Spannung ist höchstens für Jugendliche drin, nicht aber für Erwachsene, die einen derartigen Plot und sein Ende schon nach wenigen Minuten riechen können.
2. Solche Storys gab es so ähnlich schon vorher, z.B. bei der Neuverfilmung von "Das Ding aus einer anderen Welt". Oder bei einer Folge von "Danger". Besonders originell finde ich die vorliegende Version nicht.
3. Die Dialoge sind mir zu oft gekünstelt. Einige der Rollen erscheinen mir absurd überdreht. Ihre Handlungen sind manchmal gar haarsträubend unlogisch, nur um eine Dramaturgie zu ermöglichen.

Trotz allem hörenswert und unterhaltsam, wenn man keine zu hohen Erwartungen hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen