Facebook Twitter Pinterest
EUR 19,80
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Lesen Sie dieses Buch gratis mit Kindle Unlimited
Mit Kindle Unlimited dieses Buch auf allen Geräten gratis lesen und Millionen weitere Titel sowie Tausende Hörbücher entdecken.
Mit Kindle Unlimited dieses Buch auf allen Geräten gratis lesen und Millionen weitere Titel sowie Tausende Hörbücher entdecken.

Mit Kindle Unlimited dieses Buch auf allen Geräten gratis lesen und Millionen weitere Titel sowie Tausende Hörbücher entdecken. Mit der gratis Kindle-Leseapp überall lesen. Verfügbar für iOS, Android, Mac & Desktop
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Schicksalsknüpferin: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Schicksalsknüpferin: Das Blaue Amulett Taschenbuch – 4. Januar 2017

4.9 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,80
EUR 19,80
2 neu ab EUR 19,80

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Während die Geschichte bei einem der drei Helden, Tavion, in einem beschaulichen kleinen Dorf startet, befinden sich seine späteren Gefährtinnen Finnar und Brunja bereits mitten im Geschehen.
Rasch wird klar, dass sich die Wege der drei in naher Zukunft kreuzen werden -. damit hört die Vorhersehbarkeit auch schon auf. Immer neue und überraschendere Wendungen bringen die Helden auf neuen Umwegen ihrem Ziel, dem blauen Amulett, näher. Die unterschiedliche Herkunft und Lebenseinstellung der Protagonisten sorgt immer wieder für Reibereien, doch die gemeinsame Aufgabe eint sie und man kann sie richtig zusammenwachsen sehen.
Volle Kaufempfehlung, aber Achtung: Das ist definitiv kein Jugendbuch. Man sollte schon einen guten Magen haben und mit expliziter Wortwahl gut umgehen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein von Beginn an sehr spannender und fesselnder Fantasy Roman in mittelalterlichem Stil, der die Geschichte von Tavion, Finnar, Brunja und Kelekin erzählt. Vier verschiedene, sehr gegensetzliche Charaktere finden durch Umwege zueinander, beziehungsweise werden sie von der Schicksalsknüpferin bei der Suche nach dem Blauen Amulett gelenkt. Viele Dinge sind nicht wie sie zu Beginn scheinen und man wird immer wieder von unvorhergesehenen Wendungen überrascht, was mir bei Romanen immer sehr wichtig ist. Es bleiben auch viele Hintergründe, wir Brunjas geheimnisvolle Stimmen oder das Mondkind mit ihren Dämonen, noch ungeklärt und daher würde ich mich sehr über eine Fortsetzung freuen :)
Definitiv ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann, wenn man erst einmal begonnen hat sich auf diese fantasievolle und packende Reise einzulassen. Auch die manchmal sehr detailreiche Beschreibung von Gewalt oder Sexualität finde ich sehr gelungen, aber man sollte bedenken, dass es kein Buch für Kinder oder Jugendliche ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Von Beginn an packt einen die Geschichte von Tavion und seinen zwei weiblichen Begleiterinnen Finnar und Brunja auf der Suche nach dem "Blauen Amulett". So unterschiedlich die Charaktäre der handelnden Personen auch sind, umso besser ergänzen Sie sich bei dem Versuch Ihr gemeinsames Ziel zu erreichen. Hat man das Buch erst mal in der Hand, dann legt man es nicht so schnell wieder weg. Wer nach längerer Lektüre zu trockenen Augen neigt, sollte sich rechtzeitig mit "Befeuchtungstropfen" eindecken :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Klappentext: „Eine erfahrene Kriegerin. Ein unbedarfter Schreinerbursche. Ein Mädchen, das Stimmen hört. Die Schicksalsknüpferin zieht die Fäden enger zusammen und verknotet sie zu einem neuen Gebilde, denn die Blinde Seherin darf niemals an das Blaue Amulett gelangen. Ein Krieg steht bevor, sie kann es deutlich spüren. Alleine schafft die Schicksalsknüpferin es nicht, die Blinde Seherin aufzuhalten. Sie braucht die Hilfe von einfachen Geschöpfen, um dem entgegenzuwirken, was ihnen allen bevorsteht. Niemand sieht, welche Gefahr der Welt droht. Nur sie alleine vermag es. Denn sie ist die letzte Schicksalsknüpferin. Alle Last liegt auf ihr und den drei Fäden, die sie zu einem dichten Spinnennetz formt.“

In „Die Schicksalsknüpferin – Das blaue Amulett“ entführt die Autorin Marlene von Hagen den Leser über einen Prolog, insgesamt 73 Kapitel und einen Epilog auf eine gleichsam abenteuerliche wie spannende Fantasy-Reise!

Dieses Buch hält genau das, was der Klappentext schon verspricht – hält dann aber auch noch umso mehr Überraschungen bereit. Man ist schnell in der Geschichte drin und hat man die Protagonisten erstmal kennengelernt, lässt einen ihr Schicksal nicht mehr los. Es wird dabei eine tolle Atmosphäre vermittelt und zwar ohne dass die Autorin in seitenlange Beschreibungen abdriften musste. Der Roman ist insgesamt mehrere Hundert Seiten stark und dennoch kam es mir beim Lesen irgendwie gar nicht so vor. Die Spannung ist nahezu von Anfang an da, so dass man nur so durch die Kapitel fliegt. Auch sind mir hier keine unangenehmen Längen aufgefallen, die Handlung ist tatsächlich konstant fesselnd gestrickt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Tavion wächst als jüngster Sohn einer Schreinerfamilie im abgelegenen Dorf Teichgrund auf. Die anfängliche Idylle wird getrübt von seinem blinden und an Parkinson erkranktem Großvater, dem trinkenden, abwesenden Vater und einer überforderten Mutter. Tavion liebt die einzige Tochter des Dorfsprechers, deren Bruder an der Fluchkrankheit (Tourettesyndrom) leidet. Nichts davon aber trübt Tavions optimistische Lebenseinstellung. Als ein Geschichtenerzähler die Sage vom heilenden Blauen Amulett in sein Dorf bringt, beschließt er es zu suchen. Um den Bruder seiner Verlobten zu helfen und ihre Liebe dadurch für immer für sich zu gewinnen.

 

Die Kriegerin Finnar aus dem Norden durchstreift gleichzeitig Mittellanden, um einen gestohlenen Schatz zu suchen. Im Kampf mit einer widerlichen Bestie verliert sie fast ihr Leben und erkrankt an einem seltsamen Fieber. Sie rettet später Tavion aus einer misslichen Lage und begleitet ihn fortan als seine Beschützerin.

 

Brunja hört Stimmen, seit sie denken kann. Sie wird von ihnen geleitet und beschützt und fühlt sich ohne sie hilflos. Als Jaganderin (einer Waldläuferin ähnlich) hasst sie Städte, doch ihre Stimmen schicken sie nach Drataan, einer uneinnehmbaren Festungsstadt. Während ihres Aufenthaltes wird die Stadt unerwartet angegriffen und sie muss durch die Kanalisation vor den plündernden Soldaten fliehen. Dabei verliert sie ihr geliebtes Frettchen »Jagandi« aus den Augen.

 

Die Schicksale der Drei verbinden sich im Laufe der Geschichte und sie reisen zusammen weiter. Auf der Suche nach dem Blauen Amulett.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden