Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Die Reise der Sündenheilerin: Historischer Roman (Sündenheilerin-Reihe 2) von [Metzenthin, Melanie]
Anzeige für Kindle-App

Die Reise der Sündenheilerin: Historischer Roman (Sündenheilerin-Reihe 2) Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Jahr nach ihrer Hochzeit reisen Philip und Lena nach Ägypten. Ein Land voller Zauber und Gefahren. Denn in Alexandria hüten die Frauen aus Philips Familie ein jahrhundertealtes Geheimnis: Sie kennen den Weg zu einer verborgenen Stadt in der Wüste, die das gesamte Wissen der alten Welt versammelt. Doch ein totgeglaubter Feind droht, diesen heiligen Ort zu entweihen ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Melanie Metzenthin wurde 1969 in Hamburg geboren, wo sie auch heute noch lebt. Als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie hat sie einen ganz besonderen Einblick in die Psyche ihrer Patienten, zu denen sowohl Traumatisierte als auch Straftäter gehören. Bei der Entwicklung der Figuren ihrer historischen Romane konnte sie auf ihre beruflichen Erfahrungen zurückgreifen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1208 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 496 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ADL4T4O
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #12.280 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
27
4 Sterne
8
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 35 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Beim Lesen dieses Buches mußte ich unwillkürlich an die Erzählkunst Scheherazades denken, der legendären Erzählerin aus "1001 Nacht", die den grausamen Herrscher mit ihrer Erzählkunst so gefangen nahm, daß er sie nach der ersten Nacht nicht töten ließ, sondern mehr Geschichten hören wollte...
Auf so hohem Niveau unterhalten zu werden ist ein Genuß von der ersten bis zur letzten Seite!
Ich würde dem Leser empfehlen, "die Sündenheilerin" zuerst zu lesen, und dann dieses Buch folgen zu lassen, denn dann versteht man die Charaktere und Bande zwischen den Hauptdarstellern besser!
Sind Lena und Philipp das faszinierende Paar im ersten Band, so werden hier neue Protagonisten ins Rampenlicht gestellt. Ich möchte den Leser hier nicht mit einer Inhaltsangabe langweilen, sondern nur dies über den Inhalt sagen:

Auf der Reise befinden sich nicht nur Liebende, Freunde und "Diener", sondern der Feind reist unerkannt, wie eine Viper im Gepäck, mit.

Am Ziel im Orient angekommen, bei Philips Familie, ahnt die Reisegruppe nicht, daß sie dort bereits ein zweiter Todfeind erwartet, -und seinen Blutzoll einfordern wird.

Es wird Tote geben...

Das "Wer und Wie" werde ich natürlich nicht verraten, aber es ist an Spannung kaum noch zu überbieten!
Dazwischen blühen Schilderungen der unbeschwerten Momente zwischen Liebenden und Freunden,- wie Blumen in der Wüste, welche bald ein letztes, großes Geheimnis für die Reisenden birgt und alle in Todesnähe bringt.

Der Spannungsbogen steigt stetig an, je mehr man als Leser davon erfährt, welches Unheil sich über den "Guten" zusammenbraut...
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Reise der Sündenheilerin ist eine wunderbare Fortsetzung des Band 1“Die Sündenheilerin“.
Neben Liebe,wahre Freundschaft, Hass, Rache, Verrat und unglaubliche Abenteuer, bietet das Buch auch wieder psychische versteckte Krankheiten bei verschiedenen Charakteren, die am Ende des Buches aufgelöst werden.

Sie Szenerie ist wieder wundervoll bildhaft beschrieben, so dass man jeden Schauplatz genausten vor Augen hat und die Fantasie angeregt wird. Die Charaktere des Buches sind in den meisten Fällen toll ausgearbeitet und überzeugen durch unterschiedlichen Meinungen, Sichtweisen und Herangehensweisen. Die Rote Thea wurde in diesem Buch zu meiner ganz speziellen Heldin!

Melanie Metzenthin versteht es verschiedene Religionen und ihre Ansichten irgendwie unter einen Hut und einem Haushalt zu bringen.So werden Sie im Laufe des Buches Christen, Muslimen, Juden und Anhänger des Alten Ägyptischen Glaubens begegnen. Besonders die letzte Religion bzw. das Volk der alten verborgenen Stadt der Wüste haben mir besonders Spaß gemacht.

In diesem Buch treffen auch wieder wahre Begebenheiten auf Fiktion. Dieses ist aber so unglaublich spannend mit einander verwoben, dass ich persönlich erst mal nach der Wüsten Stadt googlen musste, um festzustellen das diese Fiktion ist.

Leider war dieses Buch handlungstechnisch ein wenig durchschaubar, was aber die Spannung nicht beeinträchtigt.

Die Reise der Sündenheilerin kann man als eigenständiges Buch lesen, sollte man aber Hintergrund Informationen bevorzugen, empfehle ich Band 1 zu lesen.

Von mir erhält dieses Buch 90 von 100 Punkten und somit 5 von 5 Sternen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Tolle Unterhaltung, spannender Plott. Gut recherchiert und ausgewogen verarbeitet. Hab jede Seite genossen. Die Schauplätze sind farbig beschrieben, man reist in die Länder und riecht förmlich die fremden Gerüche.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich finde es schön, dass diese Fortsetzung auch wirklich eine vernünftige Fortsetzung ist, ohne Geschehnisse an den Haaren herbeizuziehen. Man fiebert mit jedem mit und hofft natürlich, dass alles gut wird!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
"Die Reise der Sündenheilerin" ist die sehr gelungene Fortsetzung von "Die Sündenheilerin".
Man muss den ersten Teil nicht zwingend gelesen haben, dennoch würde ich es empfehlen, denn das Wissen um die Vorgeschichte der Hauptpersonen macht die Handlung noch komplexer und irgendwie auch in sich geschlossener. Ich habe mich dadurch den Protagonisten sehr viel mehr verbunden gefühlt.
Der Roman hat mehr Hauptakteure, als der Titel vermuten läßt. Neben Lena und Philip kristallisiert sich vor allem Thea zu einer Hauptfigur heraus, die schon fast einen eigenen Roman verdient hätte. Ihre Entwicklung, ihr Wachsen an sich selbst kam für mich beinah etwas überraschend, sie hätte auch den Weg der erbitterten Feindin von Philip einschlagen können. Ihr Kampf um ihre Stellung in der Gesellschaft und ihre Suche nach dem Sinn ihres eigenen Lebens war ein Prozess der Selbsterkenntnis, des Loslassen und der Veränderung von Wertvorstellungen, ohne dass sie sich dabei mit ihrer eigenen Geschichte und ihren Stärken und Schwäche völlig verleugnen musste.
Die Geschichte beginnt etwas behäbig, nimmt aber spätestens zum Zeitpunkt des Piratenüberfalls während der Überfahrt nach Ägypten so richtig an Fahrt auf. Von da an fällt es schwer, das Buch aus der Hand zu legen: Hochspannung und zugleich ein sehr guter Einblick in das mittelalterliche Leben in einem islamisch dominierten und doch kulturell und religiös gut vermischten Land arabischer Prägung, in dem Ansätze von Toleranz ebenso Raum gegeben ist, wie dem gefährlichen Fanatismus einzelner.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover