Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Rückkehr der Untoten - Night of the Living Dead

4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 17,99 EUR 19,95
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Patricia Tallman Tony Todd
  • Regisseur(e): Tom Savini
  • Produzenten: John Russo
  • Format: Blu-ray, Widescreen, Farbe, Import, Dolby
  • Untertitel: Unbekannt
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: IMPORT
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B006FXAAO2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.246 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Auf einem abgelegenen Friedhof werden Barbara und ihr Bruder von einem Untoten angegriffen. Mit letzter Kraft kann sich Barbara in ein Farmhaus retten. Dort trifft sie auf weitere Menschen, die sich versteckt halten. Doch vor dem Grauen gibt es kein Entkommen. Mit Einbruch der Dunkelheit beginnt für die Eingeschlossenen ein gnadenloser Überlebenskampf gegen die Untoten...

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
... heißt der Klassiker und Vorreiter der Zombiefilmwelle von 1968, den George Romero in s/w drehte und der auch dadurch seine besonders trostlose und bedrückende Atmosphäre entwickelte.

Tom Savini, bekannt vor allem als FX-Wizard ("Maniac", "Day of the dead") und Darsteller ("From dusk till dawn") drehte 1990 das Remake in Farbe und mit deutlich besseren Zombiemasken und mehr blutiger Action.

Trotzdem reicht der Splatter- bzw. Goregehalt nicht im Entferntesten an den neuerer Filme wie etwas das "Dawn of the dead" - Remake von Zack Snyder oder das serielle Zombiegemetzel "The walking dead". Bei härteren Szenen wie Kopfschüssen oder dem Einstechen auf die Untoten hält die Kamera so gut wie nie total drauf. Härtere Szenen wurden um das gefürhtete X-rated zu vermeiden bereits vor der Veröffentlichung entfernt (s. Schnittbericht Rohfassung - Film).

Aber Splatter- u. Gore ist und war ganz offensichtlich sowieso nicht DAS Hauptthema bei "Die Rückkehr der Untoten" (dt. Titel).

Vielmehr stehen, wie schon im Original, die Konflikte der im Haus verbarrikadierten Figuren im Vordergrund. Hier sticht vor allem der noch junge Tony Todd ("Candyman") als Ben und der heuer verstorbene Tom Towles ("House of 1000 corpses") als Darsteller des unsympathischen Cooper heraus. Bill Moseley ("The devil`s rejects") hat leider nur eine sehr kurze Screentime in der Anfangsszene auf dem Friedhof.

Alles in allem hält sich Savini mit seiner Neuverfilmung sehr eng ans Original und sorgt lediglich durch ein anderes Finale für eine Überraschung.

Da das Remake deutlich mehr Action aufweist und einfach moderner rüberkommt, gebe ich Savinis Film den Vorzug.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
... frage mich nur weshalb der Film hierzulande noch indiziert ist. Ich vermute mal er würde es aktuell sogar mit einer FSK 16 schaffen. Plot des Films dürfte bekannt sein. Die Umsetzung von Effekte Guru Savini ist rundum gelungen ,aber diejenigen , die den Film NICHT kennen sollten keine Splatterorgie erwarten. Der Film dosiert seine Schocks eher dezent und legt mehr Wert auf die immer mehr durchdrehenden Schauspieler , ähnlich dem Original. Wer den Film noch nicht sein Eigen nennt sollte dies tunlichst nachholen. In meinem Regal of Death macht sich der Film zwischen den anderen Romero Klassikern richtig gut.
Einziges Manko der DVD - leider wurde an Extras gespart. Zumindest ist die deutsche Vertonung mit drauf und das ist schon viel Wert.
4 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Geniale Neuverfilmung des Zombie-klassikers
Der Film ist von 1990 und meiner Meinung nach sogar besser als das Original von George A. Romero.
Leider ist der Film in Deutschland nicht erhältlich
Für Zombie Fans ein absolutes Highlight.
Night of the Living Dead - Die Rückkehr der Untoten ist ein Horrorfilm von Tom Savini aus dem Jahr 1990. Er basiert auf dem gleichnamigen Film von George A. Romero aus dem Jahr 1968, der in Deutschland unter dem Titel Die Nacht der lebenden Toten erschienen ist. WikipediaErscheinungsdatum: 19. Oktober 1990 (Ersterscheinung)
Regisseur: Tom Savini
DVD-Erscheinungsdatum: 5. Oktober 1999
Länge: 96 Minuten
Drehbuch: George A. Romero, John A. Russo

Untote greifen auf einem Friedhof Barbara und ihren Bruder Johnny an. Als ihr die Flucht in ein Farmhaus gelingt, trifft sie dort zuerst auf Ben, und dann noch auf fünf weitere Personen, die sich im Keller verstecken. Statt gemeinsam ums Überleben zu kämpfen streiten sie sich, was ihre Überlebenschance nicht gerade erhöht. Ben, der anfänglich noch den Anführer spielte, verfällt dem Egoismus von Harry, der durch vorangegangene sinnlose Aktionen der Gruppe mehr schadete als halft, und wird zum Zombie. Währenddessen gelingt es Barbara zu einer Truppe Rednecks, die die Zombies jagen, zu gelangen. Sie tötet Harry als sie sieht, was mit Ben geschehen ist. Nachdem die Zombies vertrieben sind ist sie am Ende die einzige Überlebende der Farm.

Der Handlungsverlauf ist größtenteils identisch mit dem Original Die Nacht der lebenden Toten. Allerdings ist das Ende des Films im Vergleich zur Vorlage komplett anders.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der Film Die Rückkehr der Untoten - Night of the Living Dead vom Zombie Effekte Macher Tom Savini aus dem Jahre 1990 ist das Remake des gleichnamigen Schwarz Weis Klassikers von 1968 von George A Romero der praktisch im Alleingang durch seine of the Dead Reihe den Zombiefilm erschaffen hat.

Das Original von 1968 gilt zwar als klassicher Zombiefilm der ersten Stunde dem Später die ultimativ besten Zombiefilme ebenfalls alle von Romero überhaupt folgten nämlich Zombie 1 (Dawn of the Dead) und Zombie 2 (Day of the Dead) die die Geburtstunde des Zombiefilmes wie wir es heute kennen eingeleutet haben und einen Siegeszug des Zombiefilmes auf der ganzen Welt gestartet haben (Außer natürlich in Zensuristan Deutschland wo bis auf den 1968 Film alle nur in Stummelfassungen veröffentlicht wurden oder Verboten sind).

Das Remake übernimmt die Story des Originals zu gut 90% bietet aber gerade zum Ende hin ein paar Freiheiten was dem Film gut tut. Das Remake hat den Vorteil das es dadurch das es in Farbe ist und auch Blutiger geraten ist als das Original auf jeden Fall mehr Spannung und Schauwerte für ein heutiges Publikum. Der 1968 Film mag damals vielleicht grußelig gewesen sein heute lacht sich aber wohl jeder 10 Jährige über diesen Film kaputt oder langweilt sich zu Tode. Im Remake fließt zwar auch nicht wirklich viel Filmblut und die Splatterszenen sind recht kurz und nicht so intensiv wie man es heute kennt aber es sieht doch alles besser aus als im Original von damals.

Ich persönlich ziehe dieses Remake dem Originalfilm vor.

PS: Der Film ist definitiv nicht ab 16 Freigegeben wie der FSK Aufkleber weiss machen will sondern beschlagnamt was definitiv völig überzogen ist.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden