Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Römer: Kultur und Ges... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Bides Buchhandlung
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Gebraucht - Wie neu ungelesen - wie neu ! Rg. mit MwSt. gibt es auch, kompetenter Kundendienst bis mind. 18 Uhr, Versand per Buechersendung oder DHL.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Römer: Kultur und Geschichte (marixwissen) Gebundene Ausgabe – 20. Juni 2014

4.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,00
EUR 5,00 EUR 4,31
66 neu ab EUR 5,00 7 gebraucht ab EUR 4,31

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Römer: Kultur und Geschichte (marixwissen)
  • +
  • Die Griechen: Kultur und Geschichte in archaischer und klassischer Zeit (marixwissen)
  • +
  • Die Völkerwanderung (marixwissen)
Gesamtpreis: EUR 18,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Reinhard Pohanka, geb. 1954, ist Archäologe am Historischen Museum der Stadt Wien. Zahlreiche Veranstaltungen mit den Schwerpunkten Mittelalter und römische Zeit, über 15 Publikationen, darunter bei marixwissen: Die Herrscher und Gestalten des Mittelalters; Der Amerikanische Bürgerkrieg; Die Völkerwanderung; Dokumente der Freiheit; Das Rittertum.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch beschreibt auf lediglich 224 Seiten die „ganze“ Geschichte des Weströmischen Reiches von den Anfängen bis zu seinem Untergang 476 n. Chr.! Jedes der 15 Kapitel behandelt zwischen zwei und zehn Themen, die im Inhaltsverzeichnis aufgeführt sind; dadurch eignet sich der Text neben seiner Bestimmung als Sachbuch auch als kleines Nachschlagewerk. Zudem ist positiv hervorzuheben, dass der Autor neben den historisch-politischen Ereignissen auch die kulturellen Themen verständlich darstellt. Abbildungen enthält das Buch nicht.

Das kurze Buch ist in gepflegtem Deutsch geschrieben und bedient sich anschaulicher, lebensnaher Formulierungen. Das Buch bietet – nicht erstaunlich bei dem thematischen Rahmen! – eine große Stofffülle, ist aber so flüssig geschrieben, dass der Leser nie das Gefühl der Überforderung durch zu viele Einzelheiten hat. Man das Buch durchaus rasch wie einen Roman lesen, ohne alle gebotenen Inhalte behalten zu wollen. Andererseits hat der Leser einen höheren Gewinn an Wissen und Verständnis, wenn er das Buch Satz für Satz als das liest, als was es gedacht ist: Als qualifiziertes Sachbuch. In beiden Fällen ist das Buch von Anfang bis Ende interessant und auch spannend.

Der Autor entrollt das grandiose Panorama der Geschichte Westroms auf vier großen Gemälden. Das erste zeigt die Geschichte von den Etruskern und Griechen über die legendäre Gründung Roms 753 und das Königtum bis zur Errichtung der Republik um 500. Das zweite Gemälde schildert das Zeitalter der Ständekämpfe - bis 396- und die Erringung der Hegemonie in Italien -bis 265- und schließlich auch im Mittelmeer (Spanien, Griechenland, Karthago) bis 146.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
An dem Inhaltlichen gibt es nichts zu kritteln: auf kompakte Art und Weise kann man sein Schulwissen auffrischen oder erweitern. Kapitel, die Epochen im Abriss darstellen wechseln ab mit Über- und Einsichten zu Sitten, Gebräuchen etc.

Das ist alles prima und für 5 Sterne gut, wäre da nicht die verlegerische Schlampigkeit (zumindest in der Kindle-Ausgabe): neben den an anderer Stelle bereits monierten Satzzeichenschwäche findet sich im ersten Kapitel statt der römische Anfänge um 1000 v. Chr. erst einmal ein Abschnitt über die Flavier. Auch der Anhang mit den Zeittafeln ist doppelt vorhanden, einmal vollständig und einmal scheinbar in einer Vorversion. Das muss nun heutzutage mit modernen Textsystemen wirklich nicht mehr sein! Daher Punktabzug in der A-Note. Schade eigentlich...
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Genau was ich gesucht hatte. Sicherlich nichts für einen Geschichtsstudenten, aber für jemanden, der einfach mal die vielen Dinge, die man über das alte Rom hört im Zusammenhang nachlesen will, um sich einen Überblick zu verschaffen. Je nahcdem worauf man wert legt vielleicht etwas knapp. Ich persönlich war überrascht wie wenig über die Gründe für den Untergang des römischen Reiches unter der entsprechenden Überschrift geschrieben wurde. Allerdings wurde vieles davon in der vorangegangenen Kapiteln bereits erwähnt.
Ich fand das Büchlein auch vom Schreibstil her angenehm zu lesen. Für den Preis macht man hier bestimmt keinen Fehler.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Im Gegensatz zu vielen anderen Geschichtsbüchern liest sich diese Chronologie sehr fließend und beschränkt sich auf die Darstellung der relevanten Ereignisse. Unterbrochen werden die geschichtlichen Fakten durch Kapitel zum kulturellen Leben der Römer in der entsprechenden Epoche. Erstaunlich auch, dass viele Sitten und Bräuche sich über mehr als zweitausend Jahre bis in die heutige Zeit erhalten haben. Dieses Buch ist empfehlenswert für alle "Altschüler", die ihr Wissen, z.B. vor einem Rombesuch, wieder auffrischen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wer sich für römische Geschichte interessiert und gern sein gesammeltes Wissen einmal zusammengefasst vor sich sehen möchte, der ist mit diesem Buch gut bedient: Eine Menge an Daten, Zahlen und Fakten, diverse lateinische Fachbegriffe, bisweilen Verweise zu entsprechender Primär- und Sekundärliteratur indes freilich nicht die inhaltliche Tiefe eines "Spezialbuches", welches sich auf ein Ereignis beschränkt.
Rund 200 Seiten gut verständliche, wenig reißerisch-unterhaltsame aber dafür fundierte "Bildung".
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden