Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Prophezeiung der Hawk... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Prophezeiung der Hawkweed Gebundene Ausgabe – 16. März 2017

3.7 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 10,94
66 neu ab EUR 17,99 4 gebraucht ab EUR 10,94

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Prophezeiung der Hawkweed
  • +
  • Nova und Avon 1: Mein böser, böser Zwilling
Gesamtpreis: EUR 29,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Neue und erfrischende Ideen überzeugten mich hier völlig. Die Handlung beinhaltet alles was mein Leserherz höher schlagen ließ. Sie ist spannend, fesselnd und emotional. (Line's Bücherwelt 2017-03-15)

›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ ist ein spannendes und fesselndes Jugendbuch, welches aber jeden Hexenfan in jeden Alter sehr gut unterhalten kann. (Kunterbunte Bücherkiste 2017-03-16)

Ein magischer Fantasyschmöker mit viel Herz! (Tintenhain 2017-03-16)

nicht nur für Jugendliche ein Lesehighlight, auch Junggebliebene werden an der Geschichte ihre Freude haben, denn sie versetzt den Leser in eine ganz eigene Welt. (Merlins Bücherkiste 2017-03-16)

Schöne Geschichte über das Erwachsenwerden, verpackt als modernes Märchen. (Selection Books 2017-03-15)

Sehr sympathische Charaktere und eine düstere uralte Prophezeiung, die den Leser auf ein unglaublich spannendes Abenteuer entführt. (Samy's Lesestübchen 2017-03-16)

›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ konnte mich sehr gut unterhalten, da die Geschichte nicht nur spannend, sondern an vielen Stellen auch sehr emotional ist. (Books-and-cats 2017-03-16)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Irena Brignull wuchs in den Chiltern Hills im Südosten Englands auf und lebt heute mit ihrer Familie in London. Nach ihrem Studium der englischen Literatur in Oxford schrieb sie Drehbücher für preisgekrönte Kinoerfolge wie ›Shakespeare in Love‹, ›Die Boxtrolle‹ oder ›Der kleine Prinz‹. ›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ ist ihr erstes Jugendbuch.

Der Titel ›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ wurde 2017 für den Branford Boase Awards nominiert.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt
Emma und Poppy wurden verflucht. Direkt nach ihrer Geburt wurden sie vertauscht und so wachsen sie in der falschen Familie auf. Emma muss sich unter Hexen behaupten und Poppy hat Probleme, weil immer irgendetwas schief geht und alle der Meinung sind, dass sie dahinter steckt. Die beiden merken, dass sie nicht wirklich dazu gehören, doch erst als sie sich kennenlernen, erfahren sie nach und nach die Wahrheit und von einer Prophezeiung, die das Leben der Mädchen für immer verändern kann.

Meine Meinung

Schon als ich zum ersten Mal von dem Buch gehört hatte, wurde ich neugierig. Nach dem Lesen war ich leider etwas enttäuscht. Denn die Idee der vertauschten Mädchen, die komplett anders aufwachsen und der Prophezeiung konnte mich überzeugen. Auch die hier dargestellten Hexen und die Magie mochte ich.

Doch leider habe ich keinen Zugang zu den beiden Mädchen Poppy und Ember gefunden. Deren Schicksal war mir relativ egal und Ember war mir zu naiv. Zwar ist es realistisch, da sie zwischen Hexen aufgewachsen ist und nichts von der normalen Welt weiß, aber irgendwie hat es mich eher genervt. Sie wirkt wie ein kleines Mädchen. Und auch Poppy konnte mich nicht ganz überzeugen. Sie lieb mir zu blass, zu unnahbar, obwohl ich ihre Faszination und Talent für alles magische spannend fand. Bei beiden ist deutlich spürbar, dass sie in ihrer Welt Außenseiter sind.

Besonders gestört hat mich aber der männliche Part und die Liebesgeschichte. Die war mir einfach zu viel, zu klischeehaft, zu unrealistisch und zu nervig. Ich hätte mir hier gewünscht, dass es sie nicht gegeben hätte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Zum Inhalt

Ember und Poppy kommen in derselben Gewitternacht in weit entfernten Teilen des Landes zur Welt. Durch einen mächtigen Fluch werden sie noch in der Sekunde ihrer Geburt vertauscht. So wächst das Mädchen Ember in einem Clan von Hexen auf. Und Poppy, die Hexe, in einer Kleinstadt in England.
Immer und überall spüren die beiden, dass sie anders sind und nicht dazugehören. Doch von der uralten Prophezeiung, die ihr Schicksal bestimmt, ahnen Ember und Poppy nichts. Erst als sie sich eines Tages gegenüberstehen, wissen sie, dass es höchste Zeit ist, für dieses Glück zu kämpfen. Koste es, was es wolle…
(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Das Cover machte mich zuerst auf das Buch aufmerksam, denn es ist wirklich schön. Viele Details sind eingearbeitet worden, was mir gleich positiv ins Auge gestochen ist. An einer Geschichte über Hexen kann ich sowieso nie vorbeigehen – also musste dieses Buch einfach bei mir einziehen. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Bewertung eines Buches selten so schwer gefallen ist…

Die Story startet mit dem Prolog, der vor der Geburt von Ember und Poppy spielt. Hier wird einiges schon zu dem Fluch der Hawkweed und der Prophezeiung erklärt. Ebenfalls wird die Beziehung von Charlock und Raven unter die Lupe genommen. Ein guter Einstieg in die Geschichte. Das erste Kapitel fand ich sehr erschütternd. Es ging mir persönlich als Mutter sehr zu Herzen… Die gesamte Geschichte wird in der dritten Person geschildert. Ich fand es toll, dass es nicht um Hexen im Mittelalter geht, sondern in unserer Zeit spielt. So blieb der historische Faktor ganz außen vor.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Klappentext von „Die Prophezeihung der Hawkweed“ hatte mich auf Anhieb neugierig gemacht. Ich liebe Jugendbücher mit märchenhaften Elementen und war daher gespannt auf die Umsetzung. Die Autorin Irena Brignull konnte mich mit diesem Buch auf ganzer Linie überzeugen. Obwohl die Geschichte sehr ruhig ist, hat mir das Lesen großen Spaß gemacht. Für junge Erwachsene und Erwachsene könnte die Geschichte zu ruhig sein, aber im Hinblick auf die Zielgruppe von ab 12 Jahren ist das völlig in Ordnung.

Seit ihrer Geburt sind die beiden Mädchen Ember und Poppy Opfer eines bösen Fluchs, denn sie wurden vertauscht. Während die junge Hexe Poppy in einer beschaulichen Kleinstadt in England aufwächst, muss sich das Menschenmädchen Ember in der Hexenwelt durchschlagen. So kommt es, dass Ember die schlechteste Hexe ihres Clans ist. Poppy hingegen passieren immer wieder unheimliche Dinge. Wenn sie wütend wird, geschehen merkwürdige Unfälle, bei denen ihre Peiniger in Mitleidenschaft gezogen werden. Poppy ahnt nichts von ihrer magischen Abstammung. Erst als sich Ember und Poppy eines Tages begegnen, lernen sie beide Welten kennen. Poppy fühlt sich direkt zu allen Dingen rund um Hexen, Zaubertränke und Formeln hingezogen, während Ember mit viel Freude die Menschenwelt erkundet. Sie stellen fest, dass sie sich in der eigenen Welt nicht mehr heimisch fühlen und beschließen, für ihr Glück zu kämpfen. Doch zur gleichen Zeit formieren sich verschiedene Hexenclans für einen Krieg um die Herrschaft.

Der Einstieg in das Buch ist mir dank des angenehmen Schreibstils von Irena Brignull sehr leicht gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden